Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Bodo Kirchhoff / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Kultur
Bodo Kirchhoff
Schriftsteller
Geboren am 06.07.1948 in Hamburg
Was in meinen Büchern liegt, ist mein begriffenes Leben, mein begriffenes Leid, auch mein erfahrenes Glück, das gehört dazu. Ich habe immer nur das aufgeschrieben, was ich wirklich wusste, was ich wirklich erfahren habe.
Quelle: Journal Frankfurt
Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff ist in Hamburg geboren. Er lebt aber zu großen Teilen in Frankfurt. Immer wieder zieht es ihn aber auch an den Gardasee in Italien. Bis 1979 studierte Kirchhoff Pädagogik an der Goethe-Uni in Frankfurt und promovierte dort über Jacques Lacan. Gleich nach dem Studium erhielt er einen Vertrag beim Suhrkamp-Verlag, mittlerweile veröffentlicht er in Joachim Unselds Frankfurter Verlagsanstalt (zuletzt "Verlangen und Melancholie"). Kirchhoff ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seinem Sohn Claudius widmete er auch ein Buch: Der Sandmann.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Bodo Kirchhoff
 
 
Zwei Frankfurter Verlage in der Auswahl
0
Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2016 steht
Sechs Romane hat die Jury für den Buchpreis in die engere Wahl genommen, darunter eines von Bodo Kirchhoff. Schönes Geburtstagsgeschenk für seinen Verleger Joachim Unseld. Und noch ein anderer Frankfurter Verlag hat Chancen. – Weiterlesen >>
Text: JF / Foto: Claus Setzer
 
 
Frankfurter Buchmesse
0
Die Longlist ist da
Es war dieses Jahr nicht leicht für die Jury: Die Auswahl der Romane für den Deutschen Buchpreis 2016 war riesig. Doch endlich haben sie sich für eine Auswahl entschieden. Die Longlist ist da! – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: Peter Hirth/ Frankfurter Buchmesse
 
 
Bäppi ist auf Show- und Politbühnen daheim
0
Von Winnetuck bis "Tuntenball"
Thomas Bäppler-Wolf alias Bäppi hat viel vor: sowohl im Theatrallalla als auch im Polit-Theater bei der SPD und dann will er noch im Hotel Westin Grand an der Konsti einen "Tuntenball" etablieren. Das kann ja heiter werden. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Längere Öffnungszeiten, mehr Lesungen
0
Lesecafé unter neuer Leitung
Das am Schweizer Platz angesiedelte Lesecafé hat neue Betreiber. Einher mit diesem Wechsel gingen Renovierungsarbeiten, eine neue Karte und Pläne für künftige Veranstaltungen. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: birgitH / pixelio.de
 
 
Buch über „Frankfurter Wegsehenswürdigkeiten“.
2
Hier gibt es nichts zu sehen!
Noch ein Buch, dass sich der Hässlichkeit der Stadt widmet. Der dritte Band der „Frankfurter Unorte“ ist bereits im Handel. Nun legen 43 Autoren nach. Gemeinsam beschreiben sie „Frankfurter Wegsehenswürdigkeiten“. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Verlagshaus Römerweg
 
 
Verlangen und Melancholie von Bodo Kirchhoff
0
Im Museum der Erinnerung
Der Frankfurter Schriftsteller Bodo Kirchhoff hat erneut einen fabelhaften neuen Roman geschrieben: Ein Buch über Verluste, das mit einem Sprung vom Goetheturm beginnt. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: Laura J Gerlach
 
 
Die Frankfurter Buchmesse findet nicht nur auf dem Messegelände statt: Vom 7. bis 11. Oktober wird es in der ganzen Stadt ein pralles Literatur- und Kulturprogramm geben. Schwerpunkt ist das Gastland Finnland. – Weiterlesen >>
Text: Lukas Gedziorowski / Foto: Stadt Frankfurt am Main
 
 
Wenn uns in den kommenden Tagen Tief Ursula heimsucht und das Thermometer in den Keller schnellen lässt, ist Bibbern angesagt. Aber: Wir haben uns auf die Wollsocken gemacht und einige Aufwärm-Tipps zusammengestellt – Weiterlesen >>
Text: ges/nb/mim/jab / Foto: nb
 
 
Das vollgepackte Buchmessenwochenende - unter anderem mit folgenden Tipps: die ARD-Radionacht der Bücher, der Preis der Hotlist, Sascha Lobo und Kathrin Passig und: der Abschlussparty von Open Books. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: Stephan Rürup
 
 
Buchmessenparty bei Joachim Unseld
0
Die besondere Feier
Es gab viel zu feiern dieses Jahr bei der legendären Party von Verleger Joachim Unseld. In dessen Wohnhaus gab sich die Kulturszene ein Stelldichein – und Bodo Kirchhoff las aus seinem neuen Werk. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
1  2  3  4  5