Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Frankfurter Buchmesse
 

Frankfurter Buchmesse

0

Die Longlist ist da

Foto: Peter Hirth/ Frankfurter Buchmesse
Foto: Peter Hirth/ Frankfurter Buchmesse
Es war dieses Jahr nicht leicht für die Jury: Die Auswahl der Romane für den Deutschen Buchpreis 2016 war riesig. Doch endlich haben sie sich für eine Auswahl entschieden. Die Longlist ist da!
178 Romane und sieben Jurymitglieder: Die Arbeit war aufwendig und mit Sicherheit nicht immer vergnüglich; nun hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2016 veröffentlicht, der am 17. Oktober zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Römers verliehen wird. Christoph Schröder, JOURNAL-Literaturredakteur und Sprecher der Jury, äußert sich wie folgt zur Auswahl der Romane: „Der Jahrgang 2016 ist ein ausgezeichneter Jahrgang. Die diesjährige Longlist zeigt die große Bandbreite von Schreibweisen und Themen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur auf: vom Entwurf gewagter literarischer Dystopien über die Darstellung der Sehnsucht nach Aufbrüchen in neue Lebenswelten, die Auflehnung gegen die alltägliche Zwangsläufigkeit bis hin zu biografischen Selbstvergewisserungen, die Erlebtes in Romanform neu erfinden.“

Auch Frankfurt ist auf unterschiedliche Weise auf der Longlist vertreten: Mit Bodo Kirchhoff und seinem neuen Buch „Widerfahrnis“ geht einer der wichtigsten Autoren der Stadt ins Rennen um den mit 25 000 Euro dotierten Preis. Und der in Sachsenhausen beheimateten S. Fischer Verlag stellt mit fünf der insgesamt 20 Titel ein sattes Viertel der nominierten Bücher. Neben literarischen Schwergewichten wie Katja Lange-Müller, Arnold Stadler und Sibylle Lewitscharoff haben es auch Debütanten wie die junge Schweizerin Michelle Steinbeck oder Philipp Winkler geschafft. Die Shortlist, die aus sechs Titeln bestehen wird, wird am 20. September veröffentlicht. Und auf der facebook-Seite des Deutschen Buchpreises (www.facebook.com/DeutscherBuchpreis) veröffentlichen ab sofort sechs vom Börsenverein ausgewählte Bloggerinnen und Blogger ihre Lektüreerfahrungen mit den nominierten Romanen.

>> Die gesamte Shortlist und weitere Informationen gibt es unter www.deutscher-buchpreis.de
 
23. August 2016, 10.32 Uhr
jf
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Dosch@Berlinale 2020: Teil 1
0
Die Sirenen heulen
Schon wieder Berlinale? Tatsächlich, die 70. sogar. Ein Jubiläum also. Unser Kinoredakteur Andreas Dosch weilt vor Ort und schildert erste Eindrücke. Bunt sind sie nicht. – Weiterlesen >>
Text: Andreas Dosch / Foto: © Peter Kreibich/Berlinale 2019
 
 
Am 23. März beginnt das Literaturfestival LiteraTurm. Die insgesamt 43 Veranstaltungen drehen sich um Themen wie die Verwandlung der Demokratie in eine Emokratie, um Klimawandel, Hass im Netz, Kunst und Moral. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: Design by Fine German Design
 
 
Städel Museum: Meistbesuchte Ausstellung
0
Van Gogh stellt Rekord auf
Mit der Ausstellung „Making van Gogh. Geschichte einer deutschen Liebe“ hat das Städel Museum einen neuen Rekord aufgestellt: Über 500 000 Besucherinnen und Besucher strömten in die Schau. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Vincent van Gogh (1853–1890) Bauernhaus in der Provence, 1888, National Gallery of Art, Washington © National Gallery of Art, Washington, Ailsa Mellon Bruce Collection
 
 
 
Einfach nur ein Konzert zu spielen, kommt für Conny Maly nicht in Frage. Wenn sie die Veröffentlichung ihres Albums „Planet Dino“ feiert, dann mit einem richtigen Happening wie am kommenden Samstag ab 21 Uhr im Musikclub Das Bett. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Playground Productions
 
 
Schulprojekt der HfMDK
0
Der Klang von Wasser
In diesem Jahr steht das Schulprojekt Response der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst unter dem Titel „Naturklänge - Klänge der Natur“. 23 Schulklassen aus Hessen und Thüringen nehmen daran teil. Im März tritt die 6b des Adorno-Gymnasiums mit ihrem Projekt in der Alten Oper auf. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: jwe
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  679