Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Omid Nouripour / Foto: Sabine Gudath
Foto: Sabine Gudath
 
Politiker
Omid Nouripour
Bundestagsabgeordneter (Grüne)
Geboren am 18.06.1975 in Teheran
Eintracht Frankfurt - es gibt keinen schöneren und besseren Verein auf dieser Welt.
Quelle: Journal Frankfurt
Im Alter von dreizehn Jahren kam er mit seinen Eltern und seiner Schwester nach Deutschland und lebte dann in Frankfurt (Main). Heute pendelt er zwischen Frankfurt und Berlin. Omid Nouripour ist verheiratet und hat ein Kind. Seit dem 1. September 2006 ist Nouripour Mitglied des Bundestages als Nachrücker für Joschka Fischer. Er ist Sprecher für Sicherheitspolitik seiner Fraktion.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Omid Nouripour
 
 
Im Wahlkampf stecken die Grünen viel Kritik für ihre Politik zum Flughafenausbau ein. Jetzt meldet sich der Kreisvorsitzende Omid Nouripour zu Wort - und kritisiert Politiker wie Erika Steinbach (CDU) scharf. – Weiterlesen >>
Text: nil
 
 
Peter Feldmann bekommt Wahlkampfunterstützung von ungewöhnlicher Seite: ein unbekannter Rapper disst in einem Lied den hessischen Innenminister Boris Rhein - und lobt den OB-Kandidaten der SPD über den grünen Klee. – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Kreisverband der Grünen
0
Nouripour an Grünen-Spitze gewählt
Der Bundestagsabgeordnete der Grünen, Omid Nouripour wurde an die Spitze des Grünen-Kreisverbandes Frankfurt gewählt. Er bildet nun zusammen mit Martina Feldmayer die traditionelle Doppelspitze der Grünen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Der Wahlkampf ist eröffnet. Der Europaabgeordnete der Grünen, Daniel Cohn-Bendit, nennt Boris Rhein „nicht auf der Höhe des taktischen Handelns“, Michael Paris und Peter Feldmann „blasse Sozialdemokraten von gestern“. – Weiterlesen >>
Text: Julia Lorenz
 
 
Omid Nouripour über Petra Roths Rücktritt
1
"Den Vertrag mit den Wählern zu brechen, geht nicht"
War der Rücktritt von Oberbürgermeisterin Petra Roth in Ordnung? Der Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour (Grüne) verneint im JOURNAL-Gespräch: "Er ist kein rechtliches Problem, aber ein demokratisches." – Weiterlesen >>
Text: Interview: Julia Lorenz / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Oberbürgermeisterin Petra Roth geht. Ein-Fall-für-Zwei-Ermittler Matula geht. Wer soll für die beiden kommen? Im aktuellen JOURNAL FRANKFURT geben Frankfurter Persönlichkeiten ihre ganz eigenen Antworten. – Weiterlesen >>
Text: jp/nil
 
 
Der Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit spricht im Interview mit dem Journal Frankfurt über Brasilien, Gaddafi, seine Parteifreund und Petra Roth als neue grüne Frontfrau. – Weiterlesen >>
Text: Interview: Nils Bremer
 
 
Der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour antwortet im Interview auf die Kritik durch seinen Parteifreund Daniel Cohn-Bendit: "Skepsis gegenüber Kriegseinsätzen ist immer angebracht." – Weiterlesen >>
Text: Interview: Nils Bremer
 
 
Daniel Cohn-Bendit meint: Nach dem Erfolg der libyschen Rebellen, sollten sich etliche Leute für ihre Skepsis gegenüber des Nato-Einsatzes entschuldigen. Und damit meint er nicht nur den Außenminister. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Omid Nouripour in Frankfurt
0
Von Erinnerungen und wehrlosen Kindern
Hoher Besuch in der Frankfurter Paulskirche: Der Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour kam zur Ausstellungspräsentation von "Ich krieg dich - children affected by war" extra aus Berlin angereist. – Weiterlesen >>
Text: Julia Lorenz / Foto: Julia Lorenz
 
 
1  ...  6  7  8  9  10  11  12