Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Deutschland-Italien, das war @#\%^!
 

0

Deutschland-Italien, das war @#\%^!

Omid Nouripour hat es geahnt: Deutschland ist raus. Und wer die EM gewinnt, weiß er auch schon. Aber egal! Bei solch einem Mist (Foto), muss erst mal Frust abgebaut werden. Der einzige Trost: Die Eintracht startet schon bald in die neue Saison.
Gestern Abend rief mich ein Freund an, um mich zu beschimpfen, weil ich seit Monaten vor den Italienern warne. Ok, ich war Schuld. Beispiele gefällig? Bitteschön:
"Und die Italiener paaren diesmal ihren verhassten Effizienz-Minimalismus mit der Kunst eines Pirlos, der diesmal nicht mehr Solist ist, sondern mit Balotelli und Cassano weitere Virtuosen vor sich hat."

Auf Twitter beim Viertelfinale Italien-England: "...singt aus Angst vor diesen irre-starken Italienern die ganze Zeit "3 lions on the shirt..." Das mit Abstand beste Spiel der ganzen #EM

S.C.H....

"Kopf hoch"? "Die Mannschaft ist noch jung"... Hab ich alles 2006/2008/2010 schon mal gehört. Lasst mich mit meinem Frust in Ruhe.

Und Italien-Spanien? Spanien war die letzten Jahre hinten Puyol und Pepe, eingespielt. Sergio Ramos und Pepe sind zu ähnliche Typen. Und vorne waren Fabregas-Iniesta-Xavi-Villa "Zack-Zack-Zack-Bumm". Fabregas-Iniesta-Xavi-Torres aber sind "Zack-Zack-Zack-Äääh?" Klar, wer das gewinnen wird. Bei der WM 1982 wurde Paolo Rossi aus dem Knast geholt, damit er die Italiener zum Titel schießt. 2006 hätten wenigstens die Juve-Spieler verhaftet gehört, Ergebnis bekannt. Und nun gehört Gigi Buffon vor Gericht. Oder hat jemand von euch schon mal legal 1,5 Millionen Euro in euren Tabak-Laden gebracht?

Was soll's! Ab jetzt wieder volle Konzentration auf die Adler.
 
29. Juni 2012, 21.04 Uhr
Omid Nouripour
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Die Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie führen zu enormen Einnahmeverlusten bei den freien Kunstschaffenden. Das ergab eine Umfrage des Landesverbands freie Darstellende Künste Hessen. Bis zum Sommer könnten Schäden in Millionenhöhe entstehen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Felix Mooneeram/unsplash
 
 
Spendenaufruf aus Offenbach
0
Den Hafen schultern!
Das wunderbare Konzert von Heather Woods Broderick vor genau zwei Wochen war das letzte Live-Event für unabsehbare Zeit. Dabei hatte man sich gerade im Hafen 2 schon auf die Open-Air-Konzerte bei schönem Wetter gefreut. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Wolf Schubert-K. im Livestream
0
Blick hinter die Kulissen
Sein Freund Matze Schmidt von den Devilish DoubleDylans hat es mit dem Duo Klein & Glücklich vorgemacht, jetzt folgt auch Wolf Schubert-K. und bietet am Donnerstag ein Live-Stream-Konzert bei Facebook an. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Viele Einrichtungen in Frankfurt haben ihr digitales Angebot ausgebaut, um die Menschen weiterhin mit Kunst und Kultur zu versorgen. Auf der Internet-Plattform „Kultur auf dem Sofa“ des Kulturamts werden ab sofort alle Angebote gesammelt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Adrien Tutin yriat/ Unsplash
 
 
Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise stellen viele Kulturbetriebe vor große Herausforderungen – darunter auch das Papageno Musiktheater am Palmengarten. Zwei Schülerinnen haben einen Spendenaufruf gestartet, um das Theater zu unterstützen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Papageno Theater
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  684