Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Deutschland-Italien, das war @#\%^!
 

0

Deutschland-Italien, das war @#\%^!

Omid Nouripour hat es geahnt: Deutschland ist raus. Und wer die EM gewinnt, weiß er auch schon. Aber egal! Bei solch einem Mist (Foto), muss erst mal Frust abgebaut werden. Der einzige Trost: Die Eintracht startet schon bald in die neue Saison.
Gestern Abend rief mich ein Freund an, um mich zu beschimpfen, weil ich seit Monaten vor den Italienern warne. Ok, ich war Schuld. Beispiele gefällig? Bitteschön:
"Und die Italiener paaren diesmal ihren verhassten Effizienz-Minimalismus mit der Kunst eines Pirlos, der diesmal nicht mehr Solist ist, sondern mit Balotelli und Cassano weitere Virtuosen vor sich hat."

Auf Twitter beim Viertelfinale Italien-England: "...singt aus Angst vor diesen irre-starken Italienern die ganze Zeit "3 lions on the shirt..." Das mit Abstand beste Spiel der ganzen #EM

S.C.H....

"Kopf hoch"? "Die Mannschaft ist noch jung"... Hab ich alles 2006/2008/2010 schon mal gehört. Lasst mich mit meinem Frust in Ruhe.

Und Italien-Spanien? Spanien war die letzten Jahre hinten Puyol und Pepe, eingespielt. Sergio Ramos und Pepe sind zu ähnliche Typen. Und vorne waren Fabregas-Iniesta-Xavi-Villa "Zack-Zack-Zack-Bumm". Fabregas-Iniesta-Xavi-Torres aber sind "Zack-Zack-Zack-Äääh?" Klar, wer das gewinnen wird. Bei der WM 1982 wurde Paolo Rossi aus dem Knast geholt, damit er die Italiener zum Titel schießt. 2006 hätten wenigstens die Juve-Spieler verhaftet gehört, Ergebnis bekannt. Und nun gehört Gigi Buffon vor Gericht. Oder hat jemand von euch schon mal legal 1,5 Millionen Euro in euren Tabak-Laden gebracht?

Was soll's! Ab jetzt wieder volle Konzentration auf die Adler.
 
29. Juni 2012, 21.04 Uhr
Omid Nouripour
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Oper Frankfurt
0
Der nächste Vorhang
Seit dem 7. Mai dürfen Opernhäuser wieder öffnen. Doch die Oper Frankfurt hält im Gegensatz zu anderen Häusern an der Absage ihrer Spielzeit fest. Intendant Bernd Loebe hat dafür eine Erklärung. – Weiterlesen >>
Text: Christian Rupp / Foto: Barbara Aumueller
 
 
Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie muss der für dieses Jahr geplante Gastlandauftritt Kanadas bei der Frankfurter Buchmesse verschoben werden. Damit verschieben sich auch die drei darauffolgenden Ehrengastauftritte um jeweils ein Jahr. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Alexander Heimann/© Buchmesse Frankfurt
 
 
Die Milchsackfabrik lädt ein zum „Club Picknick“ mit Dan Bay und Max Clouth, die sich solo und im Duo präsentieren und im Gutleutviertel die ausgefallene Präsentation ihrer EP „Voodoo Guitar“ nachholen. Diese sollte ursprünglich im Mousonturm stattfinden. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Michael Becker-Wehner
 
 
 
Das Capitol Theater hat einen besonderen Weg eingeschlagen, um freiberufliche Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen: Seit Ende Juni können sich diese für einen kostenfreie Auftritt bewerben. Sämtliche Einnahmen dürfen die Auftretenden behalten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Christian Tetzlaff und Antje Weithaas spielen
0
Benefizkonzert aus Kronberg
Um ihre Studierenden der Kronberg Academy zu unterstützen, geben Christian Tetzlaff und Antje Weithaas, die zu den weltbesten Geigern ihrer Generation zählen, ein Benefizkonzert, das per Livestream von zu Hause aus verfolgt werden kann. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Andreas Malkmus
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  695