Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum

Thema: Landtagswahl 2018

 
 
Rosa Ribas wohnt seit 18 Jahren in Frankfurt. Ihre Romane leben immer ein Stück weit von ihren spanischen Wurzeln und auch ihr aktueller Krimi „Falsche Freundin“ wäre ohne ihre spanischsprechenden Kontakte so nicht möglich gewesen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
Mit „Darling“ gab Petra Tursky-Hartmann unter dem Pseudonym Hanna Hartmann ihr Debüt als Krimiautorin. Jetzt legt sie mit „Tod im Licht der Luminale“ ordentlich nach und verwandelt den Glauburgbunker in einen Tatort. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
Der Frankfurter Autor Udo Scheu verarbeitet seine Berufserfahrung als ehemaliger Leiter der Staatsanwaltschaft und früherer Präsident der hessischen Landespolizei zu Krimis. Sein neuester: "Lupenrein" – Weiterlesen >>
Text: Die Fragen stellte Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Spannendes aus Frankfurt
0
Das Frankfurter Krimi-Urgestein
Der einstige Taxifahrer Frank Demant lässt Frankfurt in seinen Lokal-Krimis zur Stadt des Verbrechens werden und haucht seiner Figur, dem Detektiv Simon Schweitzer, gekonnt Leben ein. Nicht ohne eine Prise Humor versteht sich. – Weiterlesen >>
Text: Die Fragen stellte Nicole Brevoord
 
 
Keine Frankfurtkrimi-Sammlung ohne die Werke von Anne Chaplet. Doch woher nimmt die Autorin ihre Inspiration und ist Frankfurt tatsächlich ein Ort, an dem man auf Geschichten mit Mord und Totschlag kommt? Wir fragten nach. – Weiterlesen >>
Text: Die Fragen stellte Christoph Schröder
 
 
 
Jan Seghers ist der auch außerhalb des Rhein-Main-Gebietes bekannteste Autor von Frankfurt-Krimis. Doch Matthias Altenburg – so sein richtiger Name – wehrt sich gegen den Begriff Lokalkrimi. Warum, verrät er im Interview. – Weiterlesen >>
Text: Die Fragen stellte Christoph Schröder / Foto: Harald Schröder
 
 
Spannendes Frankfurt
0
Die Lust auf Krimis
In unserer aktuellen Titelgeschichte gehen wir der Mordlust und dem Spaß am Nervenkitzel auf den Grund. Was treibt Autoren an, ausgerechnet in Frankfurt so viele Verbrechen stattfinden zu lassen? Die Krimibuchhandlung „Die Wendeltreppe“ gibt Aufschluss. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1 
>
>>