Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
 

Telefonbetrüger

0

Falsche Verbraucherzentrale verkauft Zeitschriftenabos

Hinter der „Frankfurter Verbraucherzentrale“ stehen listige Geschäftemacher, warnt der hessische Verbraucherschutz. Geködert werden die ahnungslosen Opfer mit der immer selben Masche.
In letzter Zeit häuften sich Beschwerden beim hessischen Verbraucherschutz über Anrufe eines Frankfurter Namensvetters, der verspricht, aus einem angeblich über das Internet abgeschlossenen Lottospielvertrag herauszuhelfen. Im Gegenzug sollten die Angerufenen eine Zeitschrift abonnieren. Jetzt warnt die Verbraucherschutzzentrale Hessen vor den Ganoven. „Diese Firmen missbrauchen das Vertrauen, das die Verbraucherzentralen genießen, um selbst Geschäfte zu machen“, so Ute Bitter, Juristin bei der Verbraucherzentrale Hessen.

Keinesfalls sollten sensible Daten wie etwa die Bankverbindung herausgegeben werden. Die hessische Verbraucherzentrale ruft zudem dazu auf, solche Anrufe mit Datum, Uhrzeit, Name des anrufenden Unternehmens, Name des Anrufers, beworbener Leistung und möglichst auch der Rufnummer zu dokumentieren und an die Bundesnetzagentur weiterzuleiten.

Schon seit Anfang August gibt es Regelungen, die die Verbraucher schützen sollen: Firmen, die Werbeanrufe ohne ausdrückliche Einwilligung der Verbraucher tätigen, müssen mit Bußgeldern bis zu 50.000 Euro rechnen. Außerdem ist es werbungstreibenden Unternehmen nicht gestattet, die Rufnummer zu unterdrücken, sonst erwartet sie eine Bußgeldstraße von bis zu 10.000 Euro.

Verträge, die während eines Telefonats geschlossen wurden, können in der Regel bis einen Monat danach widerrufen werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Unternehmer seine Informationspflichten für Fernabsatzverträge zuvor vollständig erfüllt und ordnungsgemäß über das Widerrufsrecht belehrt hat. Sollte er diese Auflagen nicht erfüllen, kann ein telefonisch abgeschlossener Vertrag ohne zeitliche Beschränkung widerrufen werden.
25. Januar 2012
as
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Christopher Street Day vom 19. bis 21.7.
0
50 Jahre Stonewall
Jedes Jahr wird der Christopher Street Day (CSD) mit Paraden und Umzügen weltweit gefeiert. In Frankfurt findet das bunte Fest in diesem Jahr vom 19. bis 21. Juli statt. Wir bieten einen Überblick über die zahlreichen Veranstaltungen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Bernhard Frei
 
 
50 000 Euro für Anorganische Festkörperchemie
0
Martin Jansen erhält Otto-Hahn-Preis
Der Preisträger des mit 50 000 Euro dotierten Otto-Hahn-Preises steht fest: Martin Jansen, emeritierter Direktor des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung in Stuttgart, erhält die renommierte Auszeichnung für seine Forschungen in der Anorganischen Festkörperchemie. – Weiterlesen >>
Text: red/ffm / Foto: Martin Jansen
 
 
Neuanfang für Friseurmeister nach Mieterhöhung
0
Karsten Schloberg eröffnet neuen Salon
Nach zwölf Jahren muss Karsten Schloberg seinen Salon auf der Schweizer Straße 11 aufgrund einer Mieterhöhung schließen. Der Salon wird unter neuer Leitung weitergeführt und auch Schloberg selbst hat schon einen Neuanfang gewagt. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Umweltamt koordiniert Starkregenvorsorge
2
Mehr Schutz vor Überflutung
Starkregen ist häufig nicht vorhersagbar, kann aber enorme Schäden verursachen. Durch den Klimawandel erhöht sich das Risiko von heftigen Unwettern. Darum erstellt das Umweltamt derzeit Starkregengefahrenkarten für das Stadtgebiet. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: Starkregen in der Rob-Mayer-Straße © Stadt Frankfurt
 
 
Frankfurts Service-Center beantwortet nicht nur Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern aus Hessens größter Stadt, sondern auch aus rund 40 Partnerkommunen. Diese Leistung unterstützt das Land Hessen mit einem Zuschuss in Höhe von 30 000 Euro für das Jahr 2019. – Weiterlesen >>
Text: ffm/jh / Foto: v.l.n.r. Jochen Ditscher, Leiter Servicecenter; Jan Schneider; Staatssekretär Stefan Heck © Stadt Frankfurt am Main
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1484