Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Scarlett Johansson ist gern ein Sexsymbol
 

0

Scarlett Johansson ist gern ein Sexsymbol

Hollywoodstar Scarlett Johansson (21) genießt ihr Image als Sexsymbol. «Ich liebe es, wenn man mich sexy findet und hoffe, dass ich es lange Zeit bleiben werde», sagte die 21-Jährige («Lost in Translation») in einem Interview. Vom Schlankheitswahn in den USA will sie nichts wissen. «Ich fühle mich wohl in meiner Haut und habe kein Problem damit, ein Kleid auszufüllen», betonte die Schauspielerin. Amerika sei von dem Thema viel zu besessen.

In ihrer neuen Komödie «Scoop» (geplanter Kinostart im November) spielt Johansson wieder unter der Regie von Woody Allen, der zugleich ihr Filmpartner ist. Das sei nicht einfach gewesen, da Allen immer wieder improvisiert habe. «Oft wusste ich nicht, was ich sagen sollte, wenn er mir seine kuriosen Gedanken an den Kopf warf. Ich lachte meist los. Sein Humor ist großartig», sagte Johansson.
 
18. August 2006, 00.00 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
An Tag vier und fünf ging es im Lübcke-Prozess um die Widersprüche des zweiten Geständnisses von Stephan Ernst. Den „Knoten im Kopf“, wie Oberstaatsanwalt Dieter Killmer es nannte, konnte auch diese Vernehmung nicht lösen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa/epa-Pool | Ronald Wittek
 
 
Aktion von Frauenreferat und Frauendezernat
0
Plakatkampagne informiert über häusliche Gewalt
Im Jahr 2019 waren in Frankfurt 1200 Frauen von häuslicher Gewalt betroffen, die Dunkelziffer ausgenommen. Um auch auf der Straße auf das Thema aufmerksam zu machen, haben Frauenreferat und Frauendezernat eine Plakatkampagne gestartet, die betroffene Frauen informiert. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Frauenreferat Frankfurt
 
 
Mails mit „NSU 2.0“ unterzeichnet
0
Linken-Politikerin Janine Wissler erhält Drohschreiben
Nach den Drohschreiben an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz, hat nun auch Janine Wissler, Fraktionsvorsitzende der Linken in Hessen, ähnliche Mails erhalten; unterschrieben waren die Nachrichten mit „NSU 2.0“. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Verdacht des versuchten Mordes
0
Anklage nach Lkw-Unfall in Limburg
Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat am Freitag Anklage gegen einen 33-Jährigen Mann wegen des Verdachts des versuchten Mordes erhoben. Er soll im Oktober 2019 absichtlich einen Lkw-Unfall verursacht haben, bei dem 18 Menschen verletzt wurden. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Harald Schröder
 
 
Ortstermin mit Ortsvorsteher Oliver Strank
0
Anwohnende beklagen Situation im Gutleutviertel
Die Probleme des Bahnhofsviertels scheinen sich langsam auch auf die umliegenden Stadtteile auszuweiten. Im Gutleutviertel beschweren sich zunehmend Anwohnerinnen und Anwohner über die Zustände im Stadtteil. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: red
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1547