Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Polizeieinsatz auf der Leonardo-da-Vinci-Allee
 

Polizeieinsatz auf der Leonardo-da-Vinci-Allee

0

Alkoholisierter Mann feuert Schuss ab

Foto: Journal Frankfurt
Foto: Journal Frankfurt
In der Nacht auf vergangenen Samstag hat ein Mann auf der Leonardo-da-Vinci-Allee einen Schuss abgefeuert, woraufhin ein Zeuge die Polizei rief. Die Beamten stellten die Waffe – eine Schreckschusspistole – sowie knapp 100 Schreckschusspatronen und zwei Messer sicher.
Am vergangenen Samstag, den 25. Mai feuerte ein Mann an der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 17, auf der Leonardo-da-Vinci-Allee, gegen 02.35 Uhr einen Schuss ab. Ein Zeuge beobachtete das Vorgehen und verständigte die Polizei. Als diese eintraf, versuchte sich der Schütze zu entfernen. Dann drehte er sich plötzlich um und lief – ohne die Anweisungen der Polizei zu befolgen – mit verdeckten Händen auf die Beamten zu. Diese setzten daraufhin ihren Diensthund ein, der dem Mann eine Bisswunde zufügte. Noch vor Ort erfolgte die Erstversorgung, anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Festnahme des alkoholisierten Mannes fiel diesem die Pistole aus dem Hosenbund. Die Waffe wurde sichergestellt, es handelt sich dabei um eine Schreckschusspistole. Allerdings verfügt der Beschuldigte nicht über den notwendigen „kleinen Waffenschein“. Zusätzlich führte der 41-Jährige weitere 92 Schreckschusspatronen und zwei Messer mit sich.
 
27. Mai 2019, 12.05 Uhr
Polizei ffm/hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HessenFilm und Medien GmbH haben sich öffentlich zu dem Treffen ihres Geschäftsführers Hans Joachim Mendig mit AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen und Moritz Hunzinger geäußert. Man könne die politische Brisanz nachvollziehen. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Weltkriegsbombe im Riederwald
0
Evakuierung wegen Bombenentschärfung
Bauarbeiten im Riederwald förderten am Mittwoch eine Weltkriegsbombe zu Tage. Am heutigen Donnerstagabend soll sie entschärft werden. Dazu müssen 1200 Anwohnerinnen und Anwohner ihre Wohnungen räumen. – Weiterlesen >>
Text: lag / Foto: Screenshot Feuerwehr Frankfurt/Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
 
 
Bürgerinitiative ruft zur Demo auf
1
Proteste am Glauburgbunker
Die Bürgerinitiative (BI), die sich für den Erhalt des Glauburgbunkers im Nordend einsetzt, ruft für den morgigen Freitag zum lautstarken Protest auf. Sie will den Abriss noch verhindern – und macht auf viele offene Fragen aufmerksam. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Delom GmbH
 
 
 
Die Initiative HessenFilm hat kein Vertrauen mehr in den Geschäftsführer der HessenFilm und Medien GmbH, Hans Joachim Mendig; Gesprächsversuche seien gescheitert. Auch die Hochschule Darmstadt, an der Mendig als Honorarprofessor lehrt, hat sich inzwischen zu den Vorwürfen geäußert. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Hans Joachim Mendig (rechts) mit dem ehemaligen Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein (CDU); © Bernd Kammerer
 
 
15 Stadtteil-Botschafter präsentieren Projekte
0
Gestalte dein Frankfurt
Am 20. September stellen 15 junge Stadtteil-Botschafterinnen und -Botschafter ihre Projekte vor. Ein Jahr lang arbeiten sie an kreativen Projekten in Frankfurter Stadtteilen – so wird beispielsweise ein ehemaliger Bunker in ein Jugendzentrum verwandelt. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Carl-Philipp Spahlinge © Stiftung Polytechnische Gesellschaft
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1497