Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Kleine Ursache, große Wirkung
 

Kleine Ursache, große Wirkung

0

Neues Stellwerk verursacht Bahnstreckensperrungen

Wegen der Inbetriebnahme des neuen elektronischen Stellwerks an der Galluswarte kommt es am Sonntag im Eisenbahnknoten Frankfurt zu Ausfällen und Umleitungen von Zügen. Reisende sollten mehr Zeit einplanen.
Die Deutsche Bahn informiert über folgende Änderungen im Betriebsablauf am kommenden Sonntag:

Am Sonntag sind wegen der Inbetriebnahme des neuen Stellwerks an der Galluswarte ab 5 Uhr alle Streckenabschnitte gesperrt, die den Hauptbahnhof Frankfurt berühren. Für die ausfallenden Züge fahren Busse. Darüber hinaus sind am 7. April bis 21.30 Uhr mehrere Strecken im westlichen Großraum Frankfurt gesperrt. Fernzüge zwischen Friedberg und Frankfurt werden in dieser Zeit über Hanau umgeleitet und halten in Frankfurt Süd. Der Halt im Hauptbahnhof entfällt. Einzelne Züge des Regionalverkehrs aus Richtung Gießen enden in Frankfurt West statt in Frankfurt Hbf oder werden ebenfalls über Hanau bis Frankfurt Süd umgeleitet. Durch die Umleitung verlängert sich die Fahrtzeit um circa 30 Minuten.

Bei den S-Bahnen sind am Sonntag bis 12 Uhr folgende LInien betroffen: S-Bahnen der Linien S3 und S4 werden zwischen Rödelheim und Hauptbahnhof über eine andere Strecke umgeleitet und halten nicht in West, Messe und Gallsuwarte. Die Züge der S-Bahnlinien S5 und S6 fallen zwischen Rödelheim bzw. Frankfurt West und Frankfurt Süd aus. Ersatzfahrmöglichkeiten bestehen mit den städtischen Verkehrsmitteln.

Ausführliche Fahrplaninformationen zu allen betroffenen Strecken enthält ein Faltblatt, das in Bahnhöfen erhältlich ist.
 
5. April 2013, 16.22 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Am Donnerstag äußerte sich Hessens Innenminister Peter Beuth zu dem Drohschreiben an die Linken-Politikerin Janine Wissler und übte scharfe Kritik am Landeskriminalamt. Wie er erklärte, schließe er ein rechtes Netzwerk nicht aus. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Tatverdächtiger vermutlich nicht schuldfähig
0
Verhandlung im Falle des getöteten Achtjährigen beginnt
Ein Jahr nach der Tötung eines achtjährigen Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof beginnt vor dem Landgericht der Prozess gegen den Tatverdächtigen. Der 41-Jährige soll das Kind und dessen Mutter vor einen einfahrenden ICE gestoßen und im Anschluss eine weitere Frau verletzt haben. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Gericht spricht Alexander Falk schuldig
0
Vier Jahre und sechs Monate
Nach 22 Monaten Untersuchungshaft und knapp einem Jahr Prozess wurde am Donnerstag das Urteil gegen den Stadtplan-Erben Alexander Falk gesprochen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa | Arne Dedert
 
 
 
Schwanheim: sexuell motivierte Angriffe auf Frauen
0
Kriminalpolizei fahndet nach Tatverdächtigem
Zwischen Ende Mai und Ende Juni kam es zwischen Schwanheim und Goldstein zu vier „überfallartigen und sexuell motivierten Angriffen“ auf junge Frauen. Die Kriminalpolizei sucht nun mithilfe eines Phantombilds nach dem Tatverdächtigen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Kriminalpolizei Frankfurt
 
 
Präsidentschaftswahl Goethe-Universität
0
Entscheidung mit Hindernissen
Enrico Schleiff ist der neue Präsident der Goethe-Universität. Am Mittwoch wurde er im dritten Wahlgang mit 18 Stimmen gewählt. Der Wahl waren wochenlange Proteste vorangegangen; zahlreiche Stimmen nannten das Vorgehen des Hochschulrats bei der Nominierung undemokratisch. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Uwe Dettmar/ © Goethe-Universität
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1548