eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs

Grand National Tour

Grand National Tour - das klingt mächtig und gewaltig und man denkt, das John Butler Trio kommt auf eine megalange Deutschlandtournee. Doch weit gefehlt. "Grand National" ist der Titel des letzten Album und das Trio lässt sich gerade mal für zwei Termine inD eutschland sehen: am Mittwoch, 18.04. in Berlinim Lido Club beim Radio 1 Konzert und am Donnerstag, 19.04. in Köln im Theater am Tanzbrunnen.


Spätestens seit seinem Album "Sunrise Over Sea" ist John Butler auch In Deutschland zum Inbegriff für die perfekte Verbindung instrumenteller Virtuosität und mitreißenden Songwritings geworden. Waren es anfänglich noch ausgesprochene Down-Under-Nerds und eingefleischte Gitarren-Experten, denen das John Butler Trio ein Begriff war, so füllte das Trio bereits auf der letzten Europatour Hallen mittlerer Größe mit Fans, an denen der rootsig-groovige Sound des Australiers einfach nicht vorbeigehen konnte. Die Anerkennung in der Fachwelt blieb nicht aus, und so wurde John Butler schon bald zu einem der ganz großen Virtuosen der Gegenwart erklärt. Butlers mitreißende Mischung aus Country, Rock, Blues und Reggae steht in der Tradition großer Namen wie Ben Harper.

 
10. April 2007, 17.45 Uhr
detlef kinsler
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Oberbürgermeister Peter Feldmann blamiert sich mit seinem Auftritt bei der Siegesfeier der Frankfurter Eintracht. Neben fehlendem Augenmaß tritt hier auch seine Übergriffigkeit zutage. Ein Kommentar.
Text: Jasmin Schülke / Foto: Stadt Frankfurt am Main/Ben Kilb
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
21. Mai 2022
Journal Kultur-Tipps
Nightlife
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Skyline Summer Cruise
    Primus-Linie | 20.15 Uhr
  • GurLZzz Party Frankfurt
    Orange Peel | 23.00 Uhr
und sonst
  • Skylight-Tour
    Primus-Linie | 21.45 Uhr
  • Melli redet mit
    Kunstverein Familie Montez e.V. | 20.00 Uhr
  • 5. ABI Zukunft Frankfurt
    Eissporthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Gifted
    Gallus Theater | 20.00 Uhr
  • Hole in Space / Me, My non-Self and I
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Król Roger
    Oper Frankfurt | 19.30 Uhr
Kunst
  • Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Mythos Handwerk. Zwischen Ideal und Alltag
    Museum Angewandte Kunst | 10.00 Uhr
  • Goethe-Galerie
    Deutsches Romantik-Museum | 10.00 Uhr
Kinder
  • Die Zeit, die Stadt und Wir
    Schauspiel Frankfurt | 16.00 Uhr
  • 4. Teddybärenkonzert
    Staatstheater Darmstadt | 11.00 Uhr
  • Aladin und die Wunderlampe
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 19.30 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Tara Nome Doyle
    Mousonturm | 20.00 Uhr
  • The OhOhOhs
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Adam Green
    Batschkapp | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    Die Dramatische Bühne in der Exzess-Halle | 20.00 Uhr
  • Wer hat meinen Vater umgebracht / Das Ende von Eddy
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 20.00 Uhr
  • Peter Hacks: Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
Freie Stellen