Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Beliebteste Vornamen 2019
 

Beliebteste Vornamen 2019

0

Sophie, Marie und Maximilian an der Spitze

Foto: Fé Ngô/ Unsplash
Foto: Fé Ngô/ Unsplash
Die Stadt Frankfurt hat die beliebtesten Babynamen für 2019 bekannt gegeben. Dabei gab es im Vergleich zu den Vorjahren kaum Veränderungen – die Frankfurterinnen und Frankfurter folgten auch 2019 dem langjährigen Trend.
Die Frankfurterinnen und Frankfurter folgen bei der Namensgebung ihres Nachwuchses dem Trend der vergangenen Jahre. Dies geht aus der Statistik der beliebtesten Vornamen 2019 hervor, die die Stadträtin Daniela Birkenfeld am Montag vorstellte. Demnach teilen sich bei den Mädchennamen mit jeweils 181 Nennungen Marie und Sophie den Spitzenplatz – allerdings mit leicht abnehmender Tendenz: 2018 belegte Sophie mit 225 Nennungen den ersten Platz, Marie folgte 2018 mit 206 jungen Namensträgerinnen auf Platz zwei. Auf den Plätzen drei und vier folgen die Namen Maria und Emilia. Bei den Jungen war Maximilian der beliebteste Vorname in Frankfurt – wie auch schon im Vorjahr, allerdings auch hier mit abnehmender Tendenz: 142 Nennungen waren es 2019 – im Jahr 2018 waren es noch 159. Auf Platz zwei bis vier folgten 2019 Alexander, Paul und Noah.

Rund 54 Prozent der neugeborenen Frankfurterinnen und Frankfurter hatten 2019 nur einen Vornamen. Rund 40 Prozent wurden zwei Namen gegeben. Lediglich sechs Prozent der Neugeborenen erhielten drei oder mehr Vornamen. Die vorliegende Auswertung basiere auf einem statistischen Algorithmus des Fachverfahrens, der die Namensgebung automatisch nach ihrer Häufigkeit auswerfe. Dabei werde nicht unterschieden, ob die Namen als Erst-, Zweit- oder Drittnamen vergeben wurden, teilte die Stadt Frankfurt mit. Die 30 beliebtesten Vornamen 2019 in Frankfurt sind auf der Homepage der Stadt Frankfurt auf den Seiten des Standesamts einsehbar.
 
7. Januar 2020, 12.28 Uhr
ffm/nre
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Stadtteilbücherei in Bockenheim vergrößert sich. Dabei soll sie auch atmosphärisch aufgewertet werden. Die Umbauarbeiten sollen bereits im Frühjahr abgeschlossen sein und die Wiedereröffnung noch vor der Sommerpause stattfinden. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash/Kimberly Farmer
 
 
Relaunch: Frankfurt.de
1
Die neue Webseite ist online
Nach langem Warten und einer Verschiebung des Relaunches im vergangenen Januar, ist die neue Internetseite der Stadt Frankfurt seit heute online. Die Webseite kann nun auch auf dem Smartphone übersichtlicher bedient werden. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Foto: © Stadt Frankfurt
 
 
Noch nie war die Zahl der registrierten Straftaten so gering und die Aufklärungsquote so hoch wie im vergangenen Jahr. Doch es zeigt sich auch: rechte Kriminalität, auch antisemitisch motivierte, stieg 2019 deutlich an. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
Seit August 2019 war die Trampeltierdame Hira alleine, am vergangenen Donnerstag bekam sie wieder Gesellschaft: die elf Monate alte Area aus dem Thüringer Zoopark in Erfurt ist jetzt in Frankfurt ansässig. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Zoo Frankfurt
 
 
V-Day: Tanzdemo
0
Tanzen gegen Gewalt
Am Freitag, den 14. Februar, ist wieder V-Day. Seit 2002 tanzen an diesem Tag weltweit Menschen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. In Frankfurt finden am Freitag zwei Tanz-Demonstrationen statt. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: One Billion Rising Deutschland/facebook
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1520