Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Umoja begeisterte Frankfurt
 

0

Umoja begeisterte Frankfurt

Gestern Abend fand der Auftakt von Umoja (= Geist des Miteinander), einer außergewöhnlichen Show aus Südafrika, in der Jahrhunderthalle Höchst statt. 2000 begeisterte Menschen feierten die 40 jungen Künstler mit Standing Ovations. In durch Erzählabschnitte verbundenen Episoden wird ein Querschnitt durch die Geschichte Südafrikas mit all ihren Problemen dargestellt. Getanzt, gesungen und gespielt, bekommt der Zuschauer einen Einblick in beispielsweise die Stammesriten der Vorzeit, das Leben der Schwarzen während der Apartheid und die Aids-Problematik. Vermittelt werden die Veränderungen, die im Land vorgehen, anhand wechselnder Einflüsse in die Musik der Bewohner. Gospel und Soul werden ebenso berücksichtigt wie Kwaito und Hip-Hop. Die englischen Erzählpassagen werden in Deutsch über die Bühne projiziert, die Xhosa- und anderen afrikanischen Gesänge bleiben unübersetzt. Obwohl hierzulande die dargebotenen Lieder nicht bekannt sind, gehen sie doch schnell ins Ohr und bringen das Publikum zum Mitklatschen. Das Programm ist an Schnelligkeit sowie Energie nicht zu überbieten und steigert sich noch nach der Pause.

Text: Christine Frei

 
20. Dezember 2006, 12.51 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Um herauszufinden, welchen Anteil Kinder an der Verbreitung des Coronavirus haben, führt das Land Hessen eine Studie an 60 Kindertagesstätten in ganz Hessen durch. Die Studie beginnt Mitte Juni. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Unsplash
 
 
Nach dem sogenannten „Fahrstuhl-Gate“ im April laufen bislang gegen fünf Personen Ordnungswidrigkeitsverfahren. Diese richten sich auch gegen Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Sozialminister Kai Klose. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: nil
 
 
Integritätsbeauftragter hessische Polizei
0
„Vertrauen der Bevölkerung ist fundamental“
Innenminister Peter Beuth (CDU) hat Harald Schneider als neuen Integritätsbeauftragten der hessischen Polizei vorgestellt. Die Polizei reagiert damit auf die zahlreichen rechtsextremen Verdachtsfälle in den eigenen Reihen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Innenminister Peter Beuth (links) und der Integritätsbeauftragte Harald Schneider (rechts) ©HMdIS
 
 
 
Durchsuchungen in zwölf Bundesländern
0
Razzien wegen Hasskommentaren gegen Walter Lübcke
Ermittlungsbehörden sind in zwölf Bundesländern gegen 40 Personen vorgegangen, die im Internet gegen den ermordeten Walter Lübcke gehetzt haben sollen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beschwerden gegen Immobiliengesellschaft WPS
1
„Wir befürchten, dass auch uns Schikanen bevorstehen“
Die Bewohnerinnen und Bewohner mehrerer Wohnhäuser der Frankfurter Westend Projekt und Steuerungsmanagement GmbH (WPS) befürchten, verdrängt zu werden und wehren sich gegen mutmaßliche Mietdrangsalierungen. Am Dienstag kam es zu einem Aufeinandertreffen der Betroffenen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1541