Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Polizeieinsatz im Krankenhaus
 

Polizeieinsatz im Krankenhaus

0

19-Jähriger mit Taser ruhiggestellt

Foto: nil
Foto: nil
Ein 19-Jähriger hat nach Angaben der Polizei vergangenen Sonntag in einem Krankenhaus in Sachsenhausen das Krankenhauspersonal angegriffen. Um den Mann zu beruhigen, mussten die dazugerufenen Beamt*innen einen Taser einsetzen.
Ein 19-jähriger Mann wurde vergangenen Sonntag gegen 4.30 Uhr von seinen Freunden in die Notaufnahme eines Sachsenhäuser Krankenhauses gebracht. Als der 19-Jährige begann, Ärzt*innen und Pflegekräfte anzugreifen, wurde die Polizei gerufen. Auch die Beamten haben den Mann nicht beruhigen können und schließlich einen Taser eingesetzt, womit sie den Mann unter Kontrolle bringen konnten. Nach Angaben der Polizei zeigte selbst eine medikamentöse Behandlung zur weiteren Beruhigung des 19-Jährigen nur langsam Wirkung.

Der Mann habe zu einem späteren Zeitpunkt angegeben, Marihuana geraucht zu haben. „Ob dies ursächlich für seinen Gemütszustand war, bleibt zunächst offen“, teilte die Polizei mit. Angaben darüber, weshalb der Mann in die Notaufnahme kam und ob bei dem Mann ein Drogentest durchgeführt wurde, konnte die Polizei auf Anfrage nicht machen. Allerdings sei mit Sicherheit ein Alkoholtest durchgeführt worden, der negativ ausfiel. Laut Polizeisprecherin habe der Mann durch den Taser-Einsatz keine Verletzungen davongetragen.
 
10. Februar 2020, 16.52 Uhr
ez
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
In den vergangenen Tagen wurde die Frankfurter Polizei bei Einsätzen mehrfach beleidigt und angegriffen. Der Unmut in der Bevölkerung scheint zuzunehmen, die Frankfurter Polizei nennt den Anstieg der Übergriffe „besorgniserregend“. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Pexels
 
 
Gedenken an Kasseler Regierungspräsident
0
Walter-Lübcke-Demokratie-Preis erstmals vergeben
Der Walter-Lübcke-Demokratie-Preis zeichnet Bürgerinnen und Bürger aus, die die Werte einer freiheitlichen demokratischen Grundordnung vorleben und verteidigten. Nun stehen die Preisträgerinnen und Preisträger des erstmalig verliehenen Preises fest. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: © Staatskanzlei
 
 
Demonstration für Öffnung der Bordelle
1
Keine Lösung für Sexarbeiterinnen in Sicht
Die Situation für Sexarbeiterinnen ist in der Corona-Krise immer noch eine der aussichtslosesten. Am Samstag gingen 50 Personen auf die Straße, um für eine Öffnung der Bordelle in Hessen zu demonstrieren. Die Stadt sorgt sich derweil über das Problem der Straßenprostitution. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Symbolbild © Pexels
 
 
 
Die Landesregierung hat die Besuchs-Beschränkungen in Altenpflege- und Behinderteneinrichtungen gelockert; ab Ende September soll es keine allgemeinen Vorgaben mehr geben. Das teilten Ministerpräsident Volker Bouffier und Gesundheitsminister Kai Klose am Freitag mit. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beamter ging unangemeldeter Nebentätigkeit nach
0
LKA ermittelt gegen Frankfurter Polizisten
Erneut hat ein Polizist unbefugt Daten von einem Polizeicomputer abgerufen. Ein Zusammhang mit den NSU 2.0-Drohschreiben liegt laut Innenministerium jedoch nicht vor. Vielmehr wird eine finanzielle Motivation in Verbindung mit einer nicht angemeldeten Nebentätigkeit vermutet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1565