Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Michael Paris läutet Eröffnung ein
 

Michael Paris läutet Eröffnung ein

0

Der Riedberg bekommt einen Markt

Der Riedbergplatz wird den Anwohnern jetzt so richtig schmackhaft gemacht. Am 13. April wird dort ein erstes Mal ein Wochenmarkt für den Stadtteil einkehren. Die HFM und Michael Paris (SPD) laden zur Eröffnung.
Am Samstag, 13. April, findet auf dem Riedbergplatz im Zentrum des jungen Frankfurter Stadtteils der erste Riedberger Wochenmarkt statt. Der Markt wird um 11 Uhr durch das Läuten der Marktglocke von Stadtrat Michael Paris (SPD) offiziell eröffnet. Neben dem kulinarischen Angebot der Markthändler runden Musik und Kinderunterhaltung den Eröffnungstag ab.

Die HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt mbH, die für die Organisation der städtischen Wochenmärkte zuständig ist, verfolgte bereits seit Längerem die Idee, den Markt auf die Beine zu stellen. Jetzt, da die Bevölkerung weiter wächst und der Stadtteil Gestalt annimmt, ist der richtige Zeitpunkt gekommen. Mit 13 Marktständen möchte die wöchentliche Freiluftveranstaltung die Bewohner der umliegenden Wohnviertel anziehen. Bei der Auswahl der Markthändler legte die HFM großen Wert auf die Zuverlässigkeit und die Erfahrung der Händler sowie die Qualität der Ware.

Zukünftig kann die Bevölkerung jeden Samstag, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr, marktfrische Produkte erwerben. Landwirte bieten Obst und Gemüse aus kontrolliertem biologischem Anbau an. Von eingelegten Oliven bis zu frisch angemachtem Kräuterkäse – an Feinkostwaren wird es auf dem Wochenmarkt nicht mangeln. Wer Wurst oder Fleisch aus eigener Herstellung einkaufen möchte, erhält auf dem neuen Wochenmarkt eine umfangreiche Auswahl. Eine bunte Palette an Brot, Backwaren, Kaffee und Kuchen darf natürlich auch nicht fehlen. Darüber hinaus laden ein Weinstand und ein deftiges Grill- und Imbissangebot zum längeren Verweilen auf dem Marktplatz ein.
 
5. April 2013, 16.28 Uhr
pia
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Laut der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU) wird auf Frankfurter Baustellen nicht ausreichend auf die Hygiene- und Abstandsregeln geachtet. Doch Kontrollen finden nur stichprobenartig statt. Wie hoch die Zahl der Verstöße wirklich ist, bleibt unklar. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Unsplash
 
 
Bei einer Auseinandersetzung im Gallus wurde am Donnerstagabend ein 43-jähriger Mann schwer verletzt. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, stellte sich jedoch noch am selben Abend der Polizei in Bad Vilbel. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
Erst war er es, dann wieder nicht und nun also doch: Am Mittwoch gestand Stephan Ernst, im Juni 2019 den tödlichen Schuss auf Walter Lübcke abgegeben zu haben. Den Mitangeklagten Markus H. entlastet er mit der neuen Version aber nicht. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa | Boris Roessler
 
 
 
Wohnungsdurchsuchung in Frankfurt
0
Mutmaßliche IS-Rückkehrerin festgenommen
Das Landeskriminalamt Berlin hat eine 31-jährige Frau in Frankfurt festgenommen. Sie soll 2014 von Berlin nach Syrien gereist sein, um sich dem „Islamischen Staat“ (IS) anzuschließen; darüber hinaus habe sie vor Ort mehrere IS-Kämpfer geheiratet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Coaching-Projekt „Karriere Buddy“
0
Unterstützung für den Start in die Arbeitswelt
Mit dem Projekt „Karriere Buddy“ will der Verein „Über den Tellerrand“ Geflüchteten dabei helfen, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Dabei werden sie fünf Monate lang von Mentorinnen und Mentoren begleitet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Über den Tellerrand e.V.
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1555