Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Klinsmann: "Um Gottes Willen!"
 

0

Klinsmann: "Um Gottes Willen!"

In einem Interview mit dem Wochenmagazin "Die Zeit" hat sich der ehemalige Fußballbundestrainer Jürgen Klinsmann neben Aspekten seiner erfolgreichen Karriere auch zu seinen wortreichen Auftritten in Sönke Wortmanns WM-Dokumentation "Deutschland, ein Sommermärchen" (Szenenbild) geäußert. Aufmunterungssprüche wie "Das gönnen wir keinem, auch nicht dem Polen!", die Klinsmann dort seiner Mannschaft mit auf den Weg gibt, haben das Kinopublikum amüsiert, dem mittlerwele wieder in Kalifornien weilenden Ex-Teamchef aber auch einige Kritik eingebracht. Klinsmann, der nach eigenen Angaben den Rohschnitt von Wortmanns Film gesehen, dabei aber vor allem auf die Präsentation seiner Spieler geachtet habe, bezeichnete solche Szenen als "Ausnahmesituationen" und sagte weiter: "Da verliert man schon mal ein Stück weit Kontrolle über seine Wortwahl." Trotzdem habe er beim Anschauen gedacht: "Um Gottes Willen, wie führst du dich denn auf?"
 
14. Dezember 2006, 00.00 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Um herauszufinden, welchen Anteil Kinder an der Verbreitung des Coronavirus haben, führt das Land Hessen eine Studie an 60 Kindertagesstätten in ganz Hessen durch. Die Studie beginnt Mitte Juni. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Unsplash
 
 
Nach dem sogenannten „Fahrstuhl-Gate“ im April laufen bislang gegen fünf Personen Ordnungswidrigkeitsverfahren. Diese richten sich auch gegen Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Sozialminister Kai Klose. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: nil
 
 
Integritätsbeauftragter hessische Polizei
0
„Vertrauen der Bevölkerung ist fundamental“
Innenminister Peter Beuth (CDU) hat Harald Schneider als neuen Integritätsbeauftragten der hessischen Polizei vorgestellt. Die Polizei reagiert damit auf die zahlreichen rechtsextremen Verdachtsfälle in den eigenen Reihen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Innenminister Peter Beuth (links) und der Integritätsbeauftragte Harald Schneider (rechts) ©HMdIS
 
 
 
Durchsuchungen in zwölf Bundesländern
0
Razzien wegen Hasskommentaren gegen Walter Lübcke
Ermittlungsbehörden sind in zwölf Bundesländern gegen 40 Personen vorgegangen, die im Internet gegen den ermordeten Walter Lübcke gehetzt haben sollen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beschwerden gegen Immobiliengesellschaft WPS
1
„Wir befürchten, dass auch uns Schikanen bevorstehen“
Die Bewohnerinnen und Bewohner mehrerer Wohnhäuser der Frankfurter Westend Projekt und Steuerungsmanagement GmbH (WPS) befürchten, verdrängt zu werden und wehren sich gegen mutmaßliche Mietdrangsalierungen. Am Dienstag kam es zu einem Aufeinandertreffen der Betroffenen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1541