eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: © Felix Broede
Foto: © Felix Broede

Jüdisches Museum Frankfurt

Igor Levit bekommt Ludwig-Landmann-Preis 2022

Pianist Igor Levit wird mit dem diesjährigen „Ludwig-Landmann-Preis für Mut und Haltung“ ausgezeichnet. Den mit 10 000 Euro dotierten Preis erhält er für sein konsequentes Eintreten gegen Antisemitismus, Rassismus und Demokratiefeindlichkeit.
Pianist Igor Levit erhält den diesjährigen „Ludwig-Landmann-Preis für Mut und Haltung“. Die Gesellschaft der Freunde und Förderer des Jüdischen Museums zeichnet ihn damit für „sein konsequentes Eintreten gegen Antisemitismus, Rassismus und Demokratiefeindlichkeit“ aus, wie der Verein am Dienstag mitteilte. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert und wird Levit am 19. September um 19 Uhr im Jüdischen Museum verliehen.

Igor Levit fordere alle dazu auf, „unsere Demokratie zu verteidigen“, heißt es in der Mitteilung weiter. Für seine Haltung hat er laut des Jüdischen Museums bereits Morddrohungen erhalten, die ihn jedoch nicht einschüchtern konnten. Der Ludwig-Landmann-Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Er wurde im Oktober 2020 anlässlich der Wiedereröffnung des neuen Jüdischen Museums ins Leben gerufen. Im vergangenen Jahr wurde er an Historiker Saul Friedländer verliehen.
 
16. August 2022, 11.56 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Die Hessische Landesregierung hat ihre Corona-Schutzverordnung an das Bundesinfektionsgesetz angepasst. Somit gilt ab Samstag eine FFP2-Maskenpflicht im Fernverkehr. Weitere neue Regeln oder Lockerungen gibt es jedoch nicht.
Text: sfk / Foto: AdobeStock/1take1shot
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Kabale und Liebe
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Blues Brothers
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Der süßeste Wahnsinn
    Willy–Brandt–Halle | 16.00 Uhr
Kunst
  • Korallenriff
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • PotzBlitz! Vom Fluch des Pharao bis zur Hate Speech
    Museum für Kommunikation | 10.00 Uhr
  • Das Ende der Rache?
    Jüdisches Museum | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Rigoletto
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Junge Talente der Cello Meisterkurse
    Casals Forum | 21.15 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Oktoberfest
    Zeltpalast am Deutsche Bank Park | 10.30 Uhr
  • Das Fürstliche Gartenfest und Feinwerk
    Schloss Fasanerie | 10.00 Uhr
  • Mittelaltermarkt
    Brentanobad | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Ragawerk Record Release Party
    Titania | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Casals Forum | 11.00 Uhr
  • Jochen Diestelmeyer
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
Freie Stellen