eMags
|
ePaper
|
Apps Shop
|
Abo
Foto: Adobe Stock/Heiko Küverling
Foto: Adobe Stock/Heiko Küverling

Bei Corona-Kontrolle

21-Jähriger schlägt Polizeibeamten ins Gesicht

Am Sonntag hat im Holzhausenpark ein 21-Jähriger einem Polizeibeamten ins Gesicht geschlagen, weil er seine Mund-Nasen-Bedeckung nicht tragen wollte. Gegen den Mann wird nun wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.
Am Sonntagnachmittag haben zwei Polizeibeamte im Holzhausenpark die Einhaltung der Corona-Maßnahmen kontrolliert. Laut Polizeiangaben sei dabei vor allem das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes vernachlässigt worden. Den Beamten sei „nach eigener Schilderung sehr höflich und verständnisvoll begegnet“ worden, als sie die Passant:innen darauf ansprachen.

Ein 21 Jahre alter Mann habe sich jedoch vehement geweigert, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, obwohl er laut den Beamten diesen am Arm mit sich getragen habe. Dem daraufhin erteilten Platzverweis sei er ebenfalls nicht nachgekommen, und habe sich stattdessen mit seinem Handy den Beamten aufdringlich genähert. Als die beiden Beamten den Mann daraufhin in Gewahrsam nehmen wollten, um den Platzverweis durchzusetzen, habe der Mann einem der Polizisten ins Gesicht geschlagen. Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.
 
26. April 2021, 12.53 Uhr
ez
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Schulen in Hessen
Sitzenbleiben wieder möglich
Aufgrund der besonderen Umstände durch die Corona-Pandemie wurden Schülerinnen und Schüler vergangenes Schuljahr automatisch versetzt. In diesem Jahr ist Sitzenbleiben wieder möglich, das Kultusministerium hat die Kriterien jedoch gelockert.
Text: sie / Foto: AdobeStock/Gerhard Seybert
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
15. Mai 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum online
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 00.00 Uhr
  • Weltkulturen Museum online
    Weltkulturen Museum | 00.00 Uhr
und sonst
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
  • Interaktive LIVE-FÜHRUNG: Höchst Online - höchst interessant!
    Frankfurter Stadtevents | 14.00 Uhr
Theater / Literatur
  • An English Angst
    Innenstadt | 19.30 Uhr
  • Eckart von Hirschhausen
    Frankfurter Hof | 19.00 Uhr