Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Aufruf der Polizei Frankfurt
 

Aufruf der Polizei Frankfurt

0

Zwei Jugendliche vermisst

Foto: Polizei Frankfurt
Foto: Polizei Frankfurt
Seit Dienstagnachmittag, den 19. Mai, wurden der 15-jährige Jan Hendrik K. und die 16-jährige Cara von K. von der Frankfurter Polizei gesucht. Beide Jugendliche waren nicht wie vereinbart nach Hause zurückgekehrt. Mittlerweile wurden die Jugendlichen gefunden.
Update vom 22. Mai: Wie das Polizeipräsidium am Donnerstagmittag bekannt gab, wurden die beiden vermissten Jugendlichen, Jan Hendrik K. und Cara von K., am Donnerstagmorgen in Buxtehude aufgriffen und zur Betreuung in eine örtliche Kinder- und Jugendpsychiatrie gebracht. Die Polizei bedankt sich für die vielen Hinweise zur Fahndung.

Die Polizei Frankfurt sucht derzeit nach dem 15 Jahre alten Jan Hendrik K. und der 16 Jahre alten Cara von K.. Die beiden Jugendlichen sind am Dienstagnachmittag, dem 19. Mai, nicht wie vereinbart nach Hause zurückgekehrt. Beide sind aktuell in der Kinder- und Jugendpsychatrie in Behandlung.

Jan Hendrik K. ist 1,73 Meter groß und war bei seinem Verschwinden mit einer olivfarbenen Bomberjacke, einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Cara von K. ist 1,70 Meter groß und trägt eine blonde Kurzhaarfrisur. Bei ihrem Verschwinden war sie mit einer schwarz-weiß karierten Hose, braunen, halbhohen Stiefeln, einem bauchfreien T-Shirt und einem langem Hemd bekleidet.

Bei Antreffen der beiden Jugendlichen oder Hinweisen zum Aufenthalt, bittet die Polizei Frankfurt darum, umgehend eine Polizeidienststelle zu verständigen oder sich an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 069 755 53110 zu wenden.
 
22. Mai 2020, 09.34 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Ortstermin mit Ortsvorsteher Oliver Strank
0
Anwohnende beklagen Situation im Gutleutviertel
Die Probleme des Bahnhofsviertels scheinen sich langsam auch auf die umliegenden Stadtteile auszuweiten. Im Gutleutviertel beschweren sich zunehmend Anwohnerinnen und Anwohner über die Zustände im Stadtteil. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: red
 
 
Weitere Corona-Lockerungen
0
Keine Fünf-Quadratmeter-Regel mehr
Ab dem 6. Juli und 15. Juli werden in Hessen weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus gelockert. Diese betreffen vor allem die Bereiche Veranstaltungen, Kinos und Theater sowie Besuche in Krankenhäusern und Behinderteneinrichtungen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Seit der Erteilung der Baugenehmigung im Januar schreitet die Planung zur Jüdischen Akademie voran. Am Mittwoch hatte sich Bürgermeister Uwe Becker mit Vertretern des Zentralrats der Juden sowie Vertreterinnen und Vertretern von Bund und Land getroffen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Turkali Architekten
 
 
 
„Frankfurter bitten für Frankfurter“
0
Ein Kaugummiautomat der besonderen Art
Seit dem 1. Juli steht ein Kaugummiautomat in der Zentralbibliothek der Stadtbücherei, doch statt Kaugummis befinden sich darin Glückskugeln. Mit der Aktion will die Katholische Erwachsenenbildung das Miteinander der Frankfurterinnen und Frankfurter stärken. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: © KEB, Annette Krumpholz
 
 
Müll und Kriminalität: Beschwerden häufen sich
2
Der Müllsheriff soll’s richten
„Wie nach einem Bombenanschlag“ hatte jemand die Müllsituation gegenüber Oberbürgermeister Feldmann beschrieben. Die Stadt ist gezwungen, endlich Maßnahmen zu ergreifen – und holt sich Hilfe bei Peter Postleb, dem bereits pensionierten ehemaligen Leiter der Stabsstelle Sauberes Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel/Johanna Wendel / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1547