eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Peter Feldmann / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Politiker
Peter Feldmann
Oberbürgermeister
Geboren am 07.10.1958 in Helmstedt
"Lasst uns Spaß haben heute Abend - ich geh jetzt nochmal rüber in den Römer und erschrecke die anderen."
Quelle: Journal Frankfurt
Peter Feldmann lebt seit seinem zweiten Lebensjahr in Frankfurt – nur unterbrochen von einer zweijährigen Berufstätigkeit in Israel in den Jahren 1979/80. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Dozent am Verwaltungsseminar für Politik, Geschichte und Verfassungskunde wandte er sich 1988 als Landesgeschäftsführer der SPD-nahen Jugendorganisation "Die Falken" der direkten Arbeit mit jungen Menschen zu und setzte sich danach für sechs Jahre als Leiter des Ausbildungs- und Jugendzentrums in Frankfurt Bonames vor allem für die Qualifizierung von benachteiligten Jugendlichen ein. Peter Feldmann trat im Alter von 16 Jahren in die SPD ein. Von 1989 bis Juni 2012 war er Stadtverordneter in der Stadtverordnetenversammlung in Frankfurt am Main. Am 1. Juli 2012 übernahm der diplomierte Politologe und Sozialbetriebswirt sein Amt als Frankfurter Oberbürgermeister von der CDU-Politikerin Petra Roth. Im November 2017 wurde er von seiner Partei erneut für eine Kandidatur nominiert.
 
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Peter Feldmann
 
 
Hessisches Modellprojekt
0
Eine Chance für Handel und Kultur
Frankfurter Gewerbevereine, Theater und Politiker:innen sprechen sich derzeit für Test-Öffnungen im Rahmen des hessischen Modellprojekts aus. In Brandbriefen fordern sie schnelles Handeln von den Regierenden. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Adobe Stock/Kzenon
 
 
Die Stadt Frankfurt will testen, wie Öffnungen von Kultur und Gastronomie in der Corona-Pandemie möglich gemacht werden könnten. Dafür bewirbt sich Frankfurt beim Land Hessen als Modellregion. Damit könnten bald auch Veranstaltungen wieder möglich sein. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: © Adobe Stock/Markus Thoenen
 
 
Die Holocaust-Überlebende und Frankfurter Ehrenbürgerin Trude Simonsohn feiert heute ihren 100. Geburtstag. Anlässlich ihres Ehrentages erhält sie nicht nur Gratulationen, sondern auch Dank. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Stadt Frankfurt/Heike Lyding
 
 
Obdachlosigkeit
0
Elendsverwaltung
In diesem Winter wurden auf den Straßen Deutschlands bereits 17 Kältetote verzeichnet. In Notunterkünften und mit dem Kältebus geben Helfer:innen ihr Bestes, um Obdachlose zu unterstützen. Doch in der Politik fehlt es an langfristigen Lösungen. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Kommunalwahl in Hessen: Kommentar
3
Bye-bye, Volkspartei
Bei den hessischen Kommunalwahlen müssen CDU und SPD deutliche Verluste hinnehmen; die Grünen werden vielerorts stärkste Kraft. Insgesamt geht der Trend aber vor allem in Richtung Wählergruppen: Die Ära der Volksparteien nähert sich ihrem Ende. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: picture alliance/dpa | Arne Dedert
 
 
Frankfurt hat gewählt. Bis alle Stimmen ausgezählt sind, wird es noch einige Tage dauern, ein Trend ist aber schon jetzt zu erkennen. Während die SPD deutlich verliert, könnten die Grünen erstmals die stärkste Kraft im Römer werden. – Weiterlesen >>
Text: Laura Oehl / Foto: Stadt Frankfurt/Salome Roessler
 
 
Masterplan Tourismus Frankfurt 2030
0
Frankfurt will zum Top-Reiseziel werden
Am Freitag wurde der Masterplan Tourismus 2030 vorgestellt. Er soll Leitziele und Strategien für den Tourismus in Frankfurt bieten. Demnach will Frankfurt bis 2030 zu den zehn beliebtesten Kunst- und Kulturmetropolen Europas zählen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Adobe Stock/Schulzfoto
 
 
In der Affäre um die Arbeiterwohlfahrt hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt ein Ermittlungsverfahren gegen Oberbürgermeister Peter Feldmann eingeleitet. Es bestehe der Anfangsverdacht der Vorteilsannahme, teilte die Staatsanwaltschaft mit. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Nach illegaler Feier im Hafenpark
6
Frankfurt setzt auf die Vernunft
Rund 500 Menschen haben am Samstag im Hafenpark bis in die Nacht gefeiert – teilweise ohne Maske und Abstand. Die Stadt Frankfurt will nun an solchen Orten verstärkt auf die Corona-Regeln hinweisen, unter anderem durch Botschafter. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Adobe Stock/Branko Srot
 
 
Trotz Sparkurs der Stadt sollen Einzelhandel, Gastgewerbe und Kultureinrichtungen weiter unterstützt werden. Die Stadt setzt dabei auf den von Peter Feldmann initiierten „Frankfurt Plan“ und will 30 Millionen Euro investieren. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: red
 
 
1  2  3  4  5  6  7  ...  131