Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Peter Feldmann / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Politiker
Peter Feldmann
Oberbürgermeister
Geboren am 07.10.1958 in Helmstedt
"Lasst uns Spaß haben heute Abend - ich geh jetzt nochmal rüber in den Römer und erschrecke die anderen."
Quelle: Journal Frankfurt
Peter Feldmann lebt seit seinem zweiten Lebensjahr in Frankfurt – nur unterbrochen von einer zweijährigen Berufstätigkeit in Israel in den Jahren 1979/80. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Dozent am Verwaltungsseminar für Politik, Geschichte und Verfassungskunde wandte er sich 1988 als Landesgeschäftsführer der SPD-nahen Jugendorganisation "Die Falken" der direkten Arbeit mit jungen Menschen zu und setzte sich danach für sechs Jahre als Leiter des Ausbildungs- und Jugendzentrums in Frankfurt Bonames vor allem für die Qualifizierung von benachteiligten Jugendlichen ein. Peter Feldmann trat im Alter von 16 Jahren in die SPD ein. Von 1989 bis Juni 2012 war er Stadtverordneter in der Stadtverordnetenversammlung in Frankfurt am Main. Am 1. Juli 2012 übernahm der diplomierte Politologe und Sozialbetriebswirt sein Amt als Frankfurter Oberbürgermeister von der CDU-Politikerin Petra Roth. Im November 2017 wurde er von seiner Partei erneut für eine Kandidatur nominiert.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Peter Feldmann
 
 
Dubiose Zahlungen an Frau von OB
6
Der nächste Skandal bei der AWO?
Es wird nicht ruhiger um die Frankfurter AWO: Nachdem bereits wegen Betrug und Untreue gegen Verantwortliche des Frankfurter Kreisverbands ermittelt wird, stehen nun Gehaltszahlungen an die Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters im Fokus. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Nach der Eintracht sind nun auch die Löwen Frankfurt mit einem eigenem Bahn-Design im örtlichen Nahverkehr unterwegs. Die 25 Meter lange Bahn, die nun ein Löwenkopf, Eishockey-Spieler und die Frankfurter Skyline zeigt, fährt auf den Linien der U4, U6 und U7. – Weiterlesen >>
Text: ahe / Foto: ahe
 
 
100 Jahre Arbeiterwohlfahrt (AWO): Das wurde am vergangenen Samstag mit einem Festakt in der Paulskirche gefeiert. Dass die Staatsanwaltschaft gegen Verantwortliche des Frankfurter AWO-Kreisverbands wegen Betrug und Untreue ermittelt, kam dabei nicht zur Sprache. – Weiterlesen >>
Text: hes/ffm / Foto: AWO Kreisverband Frankfurt/Facebook
 
 
Ginnheimer Spargel und Paulskirche
1
Millionen für Frankfurter Wahrzeichen
Der Bund beteiligt sich mit insgesamt 44 Millionen Euro an der Sanierung des Ginnheimer Spargels und der Paulskirche. Das beschloss der Haushaltsausschuss des Bundestags am gestrigen Donnerstagabend. Der Ginnheimer Spargel soll wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Deutsche Funkturm
 
 
Veranstaltungen zur Reichpogromnacht
0
In Gedenken an die Opfer
Am Wochenende jähren sich zum 81. Mal die Novemberpogrome. Mit verschiedenen Veranstaltungen gedenkt Frankfurt der Jüdinnen und Juden, die Opfer der antisemitischen Angriffe und des Holocausts wurden. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: © Unsplash/Toa Heftiba
 
 
Städtische Gedenkveranstaltung an die Pogromnacht
0
Die Nacht, in der die Synagogen brannten
Am 9. November 1938 haben die Nazis Synagogen und jüdisches Eigentum in Brand gesetzt und versucht, das jüdische Leben auszulöschen. Am Donnerstag wurde in der Paulskirche der Opfer gedacht – und dazu aufgerufen, aktuellen rechtsextremen Entwicklungen die Stirn zu bieten. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Rafael Herlich
 
 
Magistrat verabschiedet Konzept
0
Dem Kulturticket einen Schritt näher
Der Magistrat hat am heutigen Freitag endlich das Kultur- und Freizeitticket beschlossen. Bereits vor der Sommerpause hatten Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) und Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) ein erstes Konzept in den Magistrat eingebracht. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: nb
 
 
Auf dem Frankfurter Römerberg ist gestern der Weihnachtsbaum aufgestellt worden. Stadtrat Mike Josef nahm den Baum von Bad Orbs Bürgermeister Roland Weiß entgegen. Da der ursprünglich von der Stadt gewählte Baum nicht transportfähig war, wurde ein Ersatzbaum geliefert. – Weiterlesen >>
Text: Nathanael Reuter / Foto: #visitfrankfurt/ Sabine Gnau
 
 
Am Sonntag beginnen die Jüdischen Kulturwochen. Bis 17. November haben alle Frankfurterinnen und Frankfurter bei zahlreichen Veranstaltungen die Möglichkeit, modernes jüdisches Leben kennenzulernen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: OB Feldmann mit Marc Grünbaum (Stadt Frankfurt/Rafael Herlich)
 
 
Bei der Sperrung des nördlichen Mainufers gibt es neue Entwicklungen: SPD und CDU sollen einen Deal ausgehandelt haben, der die sofortige Aufhebung der Sperrung vorsah. Verkehrsdezernent Oesterling soll dies verhindert haben; er würde am liebsten auch das südliche Mainufer sperren. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
1  2  3  4  5  6  ...  113