Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Oliver Maria Schmitt / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Politiker
Oliver Maria Schmitt
Satiriker mit Politambition
Geboren am 27.04.1966 in Heilbronn
"Ich bin als Politiker in diesen Wahlkampf reingegangen und kam als Ruine wieder heraus."
Quelle: Journal Frankfurt
Vielseitig ist er, Frankfurts Fast-Oberbürgermeister. 1,8 Prozent der Wählerstimmen reichten 2012 dann aber doch nicht aus, ob Peter Feldmann Paroli zu bieten. Dabei hatte er neben den in seinem Wahlprogramm verankerten „9,5 Thesen für Frankfurt – und keine für Offenbach“ noch einen triftigen Grund gewählt zu werden: „Ich brauch’ den Job“, wurde der gebürtige Heilbronner nicht müde zu erwähnen. Doch die politischen Ambitionen hat Schmitt nicht ruhen lassen, er hat ja auch schon viel Übung. Bereits 1988 kandidierte er als unabhängiger Listenkandidat bei den Wahlen zum baden-württembergischen Landtag und 1991 bei den Wahlen zum Heilbronner Oberbürgermeister. Dem Slogan „Macht aber mit, wählt Oliver Schmitt“ wollten denn doch nicht alle folgen. Schmitt bleibt als Politiker bei „Die Partei“ aber dran.
Der Wahlfrankfurter ist aber auch ein deutscher Schriftsteller, war von 1995 bis 2000 Chefredakteur des Satiremagazins Titanic, konnte sein Wissen als einstiger Rhetorik- und Kunstgeschichtestudent der Universitäten in Tübingen und Leeds also miteinfließen lassen. Außerdem war Schmitt in den 80er-Jahren Sänger und Gitarrist bei der Punkband Tiefschlag. Für seine in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschienen Reportage „Ich bin dann mal Ertugrul“ wurde der Satiriker 2009 mit dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Oliver Maria Schmitt
 
 
Ana Marija Milkovics Kolumne
0
And the winner is Otto
Am vergangenen Sonntag ging unsere Kolumnistin Ana Marija Milkovic in die Brotfabrik anlässlich der Sondermann Veranstaltung. Wen sie dort getroffen und was sie da erlebt hat, schreibt sie in ihrer Kolumne. – Weiterlesen >>
Text: Ana Marija Milkovic / Foto: © Oliver Maria Schmitt
 
 
Ein Hoch auf die Komische Kunst
0
Das Caricatura-Museum feiert 10. Geburtstag
Seit 2008 widmet sich das Museum am Weckmarkt der Komischen Kunst, Zeichner und Karikaturisten von Hans Traxler, Robert Gernhardt bis Otto Waalkes haben hier ausgestellt. Zum runden Geburtstag gibt es eine große Feier für alle Frankfurter. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: © Greser&Lenz
 
 
Am Sonntag haben wir die Qual der Wahl und können unter zwölf mehr oder weniger exotischen Kandidaten wählen. Nicht einfach, aber damals – im Jahr 2012 – war es auch nicht so viel leichter. Ein Rückblick. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Oliver Maria Schmitt
 
 
Sondermann-Preisverleihung in der Brotfabrik
0
Komik ist harte Arbeit
Hans Traxler ist eine Ikone der komischen Kunst und Mitbegründer der Satirezeitschrift Titanic. Nun wird er mit dem Sondermann-Preis ausgezeichnet – ebenso wie Kathrin Fricke alias Coldmirror. Kurz: Es wird ein Fest. – Weiterlesen >>
Text: tk/nil / Foto: Sondermann e.V.
 
 
Titanic trifft auf Charlie Hebdo
0
Satiregipfel in Frankfurt
Zur Buchmesse treffen sich die Satiriker von Titanic und der deutschen Charlie Hebdo-Ausgabe zur gemeinsamen Lesung in Frankfurt - und versprechen "das endgültige völkerverständigende Satire-Massaker." – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Tom Hintner
 
 
Die Städelschule feiert
0
200 Jahre alt und aktueller denn je
Morgen feiert die Städelschule ihr 200-jähriges Bestehen im Römer. Wie groß ihre Reichweite ist, bewies sie gerade jetzt auf der Biennale in Venedig. Wir haben einige Stationen ihrer Geschichte in Bildern zusammengefasst. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Norbert Miguletz
 
 
Sondermannpreis-Verleihung
1
Jan Böhmermann bekommt Nachwuchs-Preis
Ein förderungswürdiger Jan Böhmermann? Das ist schließlich der Mann, der es mit Recep Tayyip Erdoğan aufgenommen hat. Doch die Sondermann-Jury hat eine überraschend einleuchtende Begründung. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Frankfurter Buchmesse 2016
0
Tipps des Tages für die Buchmesse
Am Dienstag wird die Frankfurter Buchmesse 2016 eröffnet. Zu Gast sind dieses Jahr Flandern und die Niederlande. Wie immer finden begleitend zahlreiche Veranstaltungen statt. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, haben wir die Tipps für den Dienstag. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Alexander Heimann/Frankfurter Buchmesse
 
 
Festival im Caricatura Museum
0
Komik in Zeiten des Wahnsinns
Drei Tage während des Museumsuferfestes präsentiert das Caricatura Museum satirische Highlights auf dem Weckmarkt. Um die Satire, meint Museumsdirektor Achim Frenz, stehe es ernst. – Weiterlesen >>
Text: Franziska Schmitt / Foto: Harald Schröder
 
 
Gedenkausgabe nach dem Attentat
0
Ein Jahr nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo
Genau ein Jahr nach den Anschlägen auf die Redaktion des französischen Satiremagazins ist nun, auch in Frankfurt erhältlich, eine Sonderausgabe von Charlie Hebdo erschienen. Diesmal ist Gott auf dem Cover. – Weiterlesen >>
Text: Die Fragen stellte Nicole Brevoord / Foto: Charlie Hebdo
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  7 

Twitter Activity