Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Ein Hoch auf die Komische Kunst
 

Ein Hoch auf die Komische Kunst

0

Das Caricatura-Museum feiert 10. Geburtstag

Foto: © Greser&Lenz
Foto: © Greser&Lenz
Seit 2008 widmet sich das Museum am Weckmarkt der Komischen Kunst, Zeichner und Karikaturisten von Hans Traxler, Robert Gernhardt bis Otto Waalkes haben hier ausgestellt. Zum runden Geburtstag gibt es eine große Feier für alle Frankfurter.
Im Mousonturm begrüßt Caricatura-Leiter Achim Frenz zahlreiche Weggefährten aus dem letzten Jahrzehnt. "10 Jahre Caricatura - Im Zeichen des Elches" heißt die Gala zum Jubiläum.

Als Helfershelfer der Weltherrschaft der Komischen Kunst, als Protagonisten, Komplizen und Spießgesellen treten unter anderem auf: Ralf König, Hauck & Bauer, die Titanic-Boygroup um Martin Sonneborn, Oliver Maria Schmitt und Thomas Gsella, Mark-Stefan Tietze, Franziska Becker, Rudi Hurzlmeier, Hans Traxler, Katharina Greve und Sarah Schmidt.

Um die musikalische Begleitung kümmert sich Christof Stein-Schneider (Fury in the Slaughterhouse) mit Krösus (Wohnraumhelden). Bernd Gieseking führt als Moderator durch den Abend.

>> Das große Jubiläumsfest, Sonntag, 30. September, 19.30 Uhr, Mousonturm, Waldschmidtstraße 4, Tickets kosten 19 Euro (ermäßigt 9 Euro), www.mousonturm.de
 
28. September 2018, 11.54 Uhr
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Zukunft der Städtischen Bühnen
0
Neubau statt Sanierung
Die Sanierung der Städtischen Bühnen ist endgültig vom Tisch: zu hohe Gesamtkosten und zu wenig nachhaltig. Kulturdezernentin Ina Hartwig plädiert für ein neues Gebäude am Willy-Brandt-Platz und einen Neubau auf einem Grundstück in Innenstadtnähe. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
HfMDK Jazzfest 2020
0
Raum für Begegnungen
Beim HfMDK Jazzfest – in diesem Jahr vom 29.1. bis 1.2. in der Hochschule in der Eschersheimer Landstraße – zeigen Studierende mit ihren Lehrenden, was sie im Jahr davor gelernt haben. Und das ist definitiv nicht nur Jazz. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Kopffarben
 
 
In der Reihe „Studien zur Frankfurter Geschichte“ ist ein weiterer Band zum Neuen Frankfurt erschienen. Der Historiker C. Julius Reinsberg untersuchte Exil und Rückkehr von einer Protagonistin und drei Protagonisten des Frankfurter Stadtplanungsprogramms. – Weiterlesen >>
Text: ffm/ nre / Foto: Reinhard Wegmann, © Archiv der Ernst-May-Gesellschaft
 
 
 
Fliegende Volksbühne: Interview Michael Quast
1
Lokalpatriotismus trifft Satire
Am Freitag eröffnet die Fliegende Volksbühne ihre erste feste Spieltstätte im Großen Hirschgraben. Theaterleiter Michael Quast hat mit dem JOURNAL FRANKFURT über die Herausforderungen der vergangenen Monate gesprochen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
30. Frankfurter Jazzstipendium
0
Jazz oder nie
Auch in diesem Jahr vergibt die Stadt Frankfurt wieder ihr Jazzstipendium und das bereits zum 30. Mal. Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) ruft dazu auf, sich jetzt die Bewerbungsunterlagen beim Kulturamt anzufordern. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  677