Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Manuel Stock / Foto: Manuel Stock
Foto: Manuel Stock
 
Politiker
Manuel Stock
Fraktionsvorsitzender (Grüne)
Geboren am 22.02.1982 in Frankfurt
Der Fraktionsvorsitzende und Geschäftsführer der Grünen im Römer machte 2002 sein Abitur an der Anna-Schmidt-Schule und leistete seinen Zivildienst in der Sozialabteilung der Jüdischen Gemeinde. In Frankfurt studierte Stock Amerikanistik, Geographie und Politologie. Seit 2002 ist er Stadtverordneter.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Manuel Stock
 
 
Streit um Klapperfeld-Graffito
1
Einmal Bulle weniger
"Niemand muss Bulle sein" prangte kürzlich noch an der Wand des Klapperfelds zusammen mit einem Bildnis von Clancy Wiggum, bekannt aus den Simpsons. Nun wurde ein Wort übermalt, um den Streit darüber zu beenden. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Haushaltsanträge der Fraktionen
0
Kommt die 365-Euro-Jahreskarte für den ÖPNV?
Es klafft ein Loch in der Haushaltskasse, entsprechend zurückgenommen sind die Etatanträge der schwarz-rot-grünen Koalition. Dabei zeigt sich, die im OB-Wahlkampf aufgeploppte Idee des 365-Euro-Tickets ist noch nicht vom Tisch. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Nicole Brevoord
 
 
Oberbürgermeisterwahl 2018: SPD gewinnt deutlich
0
Die Reaktionen auf den Wahlsieg von Peter Feldmann
Der Wahlsieg Peter Feldmanns ist deutlich: Gut Dreiviertel aller Stimmen bekam er in der Stichwahl – bei geringer Wahlbeteiligung. Was sagen Frankfurter Politiker zum Ergebnis? – Weiterlesen >>
Text: nb/ms/nil / Foto: Nicole Brevoord
 
 
Die Gerchgroup aus Düsseldorf kauft das alte Polizeipräsidium. Das Geld will das Land in der Region investieren – und die Kritik des Planungsdezernats am hohen Preis wird mit dem Frankfurter Wahlkampf erklärt. – Weiterlesen >>
Text: Jan-Paul Stich/ Nils Bremer/ Nicole Brevoord / Foto: Nils Bremer
 
 
Oberbürgermeisterwahl, die Zweite am 11. März 2018
1
Stichwahl zwischen Peter Feldmann und Bernadette Weyland
Peter Feldmann kratzte beim ersten Wahlgang an der 50-Prozent-Grenze – doch der Sozialdemokrat verfehlte sie nur knapp. Nun muss er in zwei Wochen gegen Bernadette Weyland (CDU) nochmal ran. – Weiterlesen >>
Text: nb/nil/nic/ms / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Für Hessen hat sich der Poker gelohnt – am Ende könnte das Land mehr als 200 Millionen Euro mit dem Präsidium einnehmen. Zum Schaden der Stadt, die sich mehr günstige Wohnungen und Kultur erhofft hatte. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: nil
 
 
Die Landesregierung will, dass die Stadt Frankfurt Refugien für Linksextreme schließt. Dazu zählen laut dem CDU-Minister Peter Beuth vor allem das Klapperfeld und das Café Exzess. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: nil
 
 
Starke Kritik an Feldmanns Führung
0
Grüne stehen hinter Nargess Eskandari-Grünberg
Langsam nimmt der OB-Wahlkampf an Fahrt auf und die Frankfurter Grünen zeigten am Mittwoch deutlich, dass sie die Kandidatur von Nargess Eskandari-Grünberg unterstützen und Feldmanns Politik nicht gutheißen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
Lieber Wohnungsbau als Hausbesetzung
0
Weyland kritisiert Zustände in der Au
Das älteste besetzte Haus Deutschlands, die Villa „In der Au“ in Rödelheim, sei kein Zustand mehr, sagt die OB-Kandidatin der CDU, Bernadette Weyland, die auf dem Areal lieber neugebaute Wohnungen sähe. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: CDU Frankfurt
 
 
RMV-Preise steigen, aber nicht in Frankfurt
2
Einzelfahrscheine und Tageskarten werden günstiger
Zum Jahreswechsel will der RMV in Hessen seine Preise um 1,5 Prozent anheben, also vergleichsweise moderat. Aufatmen können aber die Frankfurter. Bestimmte Tickets sollen günstiger werden – zum Verdruss der CDU. – Weiterlesen >>
Text: nb/nil / Foto: kus
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  6 

Twitter Activity