Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Felix Semmelroth / Foto: © Bernd Kammerer
Foto: © Bernd Kammerer
 
Politiker
Felix Semmelroth
Kulturdezernent
Geboren am 30.08.1949 in Kassel
"Kultur trägt bei zur Schärfung der Sinne und zur Empathie für Andere und Anderes. Sie ist immer auch die Wahrnehmung von Differenz."
Quelle: Stadt Frankfurt
Semmelroth studierte Anglistik, Politikwissenschaft und Soziologie in Marburg, Manchester, London und Bremen. Zunächst arbeitete er als Dozent für Englische Literaturwissenschaft und Literaturtheorie sowie Soziologie, bevor er Autor für die Wissenschaftsredaktion von Radio Bremen wurde. Von 1989 bis 1996 war er Referent für Literatur und Allgemeine Kulturangelegenheiten im Amt für Wissenschaft und Kunst der Stadt Frankfurt. Von 1996 bis 1999 arbeitete er als Referent der Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU), deren Büro er von 1999 bis 2006 leitete. Seit 2006 ist er Kulturdezernent. Im Jahr 1997 ernannte ihn die TU Darmstadt zum Honorarprofessor für Englische Literaturwissenschaft, Literaturtheorie und kulturelle Praxis.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Felix Semmelroth
 
 
Berufung des einstigen Kulturdezernenten
0
Felix Semmelroth wird hessischer Antisemitismusbeauftragter
Der ehemalige Frankfurter Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU) soll ab Mitte August als erster hessischer Antisemitismusbeauftragter Handlungsempfehlungen gegen Judenhass erarbeiten. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Mit einer gut besuchten, traditionellen Feier wurde am Mittwochvormittag das Richtfest für den Neubau des Jüdischen Museums begangen. Der rund 50 Millionen Euro teure Bau soll im Sommer 2019 eröffnet werden. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Stadt Frankfurt/ Bernd Kammerer
 
 
Momem soll als Pop Up in die Hauptwache ziehen
0
Na endlich: Frankfurt bekommt ein Museum Of Modern Electronic Music
Die Stadt Frankfurt soll ein Museum für elektronische Musik bekommen – erstmal als Pop-up für zwei bis vier Jahre in der Hauptwache. Im April soll die Schlüsselübergabe stattfinden, die Eröffnung könnte schon in diesem Jahr sein. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Atelier Markgraph
 
 
Verabschiedung von Zoodirektor Manfred Niekisch
0
Der Frankfurter "König der Tiere" geht in den Ruhestand
Nach neun Jahren als Direktor des Frankfurter Zoos wurde Manfred Niekisch am Mittwoch feierlich im Kaisersaal des Römers verabschiedet. Der Zoologe will sich im Ruhestand weiterhin für den Artenschutz engagieren. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
Über 850 Millionen Euro werden laut einem Gutachten für die Sanierung oder den Neubau von Schauspiel und Oper veranschlagt. Im Stadtparlament gab es nun Streit, wo der Neubau entstehen soll. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: nb
 
 
Ehrung für das Engagement rund um den Film
0
Kinothek Asta Nielsen erhält den Binding-Kulturpreis
Die beiden Mitbegründerinnen der Kinothek Asta Nielsen, Karola Gramann und Heide Schlüpmann, werden im September für ihre Arbeit rund um die Filmgeschichte mit dem mit 50.000 Euro dotierten Binding-Kulturpreis ausgezeichnet. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Kinothek Asta Nielsen
 
 
"Für mich ist es eine Fantasie, eine destruktive"
0
Ina Hartwig gegen Fusionsideen zum Archäologischen Museum
Die Stelle des Direktors im Archäologischen Museum wird neu besetzt - das ist auch als deutliches Zeichen gegen Fusionsideen mit dem Historischen Museum zu verstehen, die kürzlich Politiker anderer Parteien geäußert hatten. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Sabine Gudath
 
 
Ein eigenständiges Kinder- und Jugendtheater soll das kulturelle Angebot für die jüngeren Frankfurter bereichern. Nun wurde es von den Stadtverordneten beschlossen. Bis es öffnet, könnte es aber noch dauern. – Weiterlesen >>
Text: mg/nil / Foto: Harald Schröder
 
 
Carolina Romahn geht nach Wiesbaden
0
Leiterin des Frankfurter Kulturamts hört auf
Mit einer E-Mail verabschiedet sich die Leiterin des Kulturamts Frankfurt, Carolina Romahn und wechselt ins Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Hintergrund dürfte der Wechsel im Kulturdezernat sein. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Das geplante Momem braucht Geld
0
In Warteschleife
Seit Dezember läuft die Spendenkampagne für das Museum of Modern Electronic Music an der Hauptwache. Doch das Momem muss noch einige Hürden nehmen. Auch wenn es an Fans nicht mangelt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Atelier Markgraph
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  49 

Twitter Activity