Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Michael Quast / Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
 
Kultur
Michael Quast
Leiter Fliegende Volksbühne
Geboren am 02.03.1959 in Heidelberg
Es ist eine Schande für die Stadt - gerade im Vergleich zu anderen Städten - wenn man seine Mundart nicht pflegt.
Quelle: Journal Frankfurt
Michael Quasts Leben ist die Bühne, sei es als Theaterschauspieler, Kabarettist, Regisseur oder Produzent. Kein Wunder, dass der gebürtige Heidelberger, der an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart studiert hat, mit Preisen überhäuft wurde: Der Binding Kulturpreis, Rheingau Musikpreis, Deutscher Kleinkunstpreis und Salzburger Stier könnten seine Vitrine zieren. In Frankfurt konnte man Quast zunächst am Schauspiel und an der Oper sowie im Tigerpalast bestaunen. Außerdem glänzte er in satirischen Soloprogrammen und in Adaptionen zahlreicher Offenbach-Operetten. Als Mitbegründer und Protagonist des Sommerfestivals Barock am Main machte er den Hessischen Molière bald über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und lockt alljährlich viele Besucher in den Park des Höchster Bolongaropalastes. Aus einer Position als Mit-Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Frankfurter Volkstheaters wurde letztlich nichts, stattdessen gründete Quast im Dezember 2008 die Fliegende Volksbühne, die eigentlich in Sachsenhausen ein Theater erbaut bekommen sollte. Stattdessen ist die Fliegende Volksbühne nun im Cantatesaal des ehemaligen Volkstheaters gelandet.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Michael Quast
 
 
Rekordverdächtig
0
Michael Quast im Glück
Nach der Show ist vor der Show. Die Tribüne im Bolongarogarten in Frankfurt Höchst ist abgebaut. Das Barock am Main-Ensemble hat sich in alle Himmelsrichtungen verstreut. Doch nun wurde es ein weitere – Weiterlesen >>
Text: Julia Lorenz / Foto: Harald Schröder
 
 
Das Ensemble rund um Michael Quast, das zurzeit noch den hessischen "Menschenfeind" spielt, widmet sich in der letzten Festivalwoche dem schwedischen Barockdichter Carl Michael Bellman. Bellman würde – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Frankfurt, Stadt der Misanthropen? Schon eine Woche nach der Premiere ist Michael Quasts hessischer „Menschenfeind“ im Bolongarogarten mit dem Ensemble von „Barock im Main“ fast komplett ausverkauft. – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Frankfurts älteste öffentliche Grünanlage lädt zum Feiern ein. Am Samstag eröffnet Umweltdezernentin Manuela Rottmann um 14 Uhr die Festivitäten anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Wallanlagen. – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Frankfurts älteste öffentliche Grünanlage lädt zum Feiern ein. Am Samstag eröffnet Umweltdezernentin Manuela Rottmann um 14 Uhr die Festivitäten anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Wallanlagen. – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Für die OB gab’s erst mal `nen Fresskorb mit Handkäs‘. Überreicht von der Käsfrau, dem Wahrzeichen des Frankfurter Vororts Sulzbach. Denn Sulzbach ist die diesjährige Partnergemeinde des Höchster Schl – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Für die OB gab’s erst mal `nen Fresskorb mit Handkäs‘. Überreicht von der Käsfrau, dem Wahrzeichen des Frankfurter Vororts Sulzbach. Denn Sulzbach ist die diesjährige Partnergemeinde des Höchster Schl – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Am 11. April findet zum siebten Mal der Lange Tag der Bücher im Chagallsaal des Schauspielhauses am Willy-Brandt-Platz statt. Er steht in diesem Jahr unter dem Titel "Neues Glück". In gewohnter Manier – Weiterlesen >>
Text: Jasmin_Takim
 
 
Passend zu den ersten warmen Tagen startet morgen mit der Eröffnung der Frühjahrs-Dippemess die Volksfest- und Freiluftsaison. „Es wird die höchste und schnellste Dippemess aller Zeiten“, verspricht T – Weiterlesen >>
Text: julez82
 
 


Am Dienstag fand
Podiumsdiskussion „Wie geht’s mit – Weiterlesen >>
Text: Julia Lorenz
 
 
1  ...  9  10  11  12  13  14  15