Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Postbote wittert Verdacht
 

Postbote wittert Verdacht

0

Paket auf falschen Namen bestellt

Foto: nil
Foto: nil
Ein 20-Jähriger hatte für 700 Euro Klamotten bestellt, dabei aber einen falschen Namen angegeben, um nicht zahlen zu müssen. Mit dem Paket in der Hand wurde der Postbote allerdings skeptisch.
Das hatte sich der junge Mann aus dem Ostend sicher ganz anders vorgestellt: Er bestellte Klamotten für 700 Euro, verwendete dafür allerdings einen falschen Namen. Damit das Paket auch bei ihm ankommen konnte, klebte er den falschen Namen sogar auf das Klingelschild seiner Wohnung am Danziger Platz.

Da dies dem Postboten bei der Zustellung am Dienstagnachmittag merkwürdig vorkam, fragte er den 20-jährigen nach dessen Ausweis, den dieser nicht zeigen konnte. Also ging der Postbote unverrichteter Dinge und brachte das Paket zurück in sein Auto. Doch so schnell gab der Besteller nicht auf.

In einem unbeobachteten Moment schnappte er sich das Paket und rannte davon. Die herbeigerufene Polizei erwirkte einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 20-Jährigen und fand dort kurze Zeit später sowohl den Mann als auch das Paket mit der bestellten Ware – außerdem noch 150 Gramm Marihuana. Die Beamten nahmen den Betrüger fest, ließen ihn nach Ende der polizeilichen Maßnahmen aber wieder laufen.
11. August 2017
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Die Polizei sucht vier Täter
0
Jugendliche im Sinaipark ausgeraubt
Zwei 17-jährige Jugendliche wurden am Freitagabend von vier Männern im Sinaipark zunächst nach Zigaretten gefragt, letztlich aber wurden sie geschlagen, getreten und ausgeraubt. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Wintereinbruch am Wochenende
0
Heftiger Schneefall sorgt für Chaos
Nicht für alle war der anhaltende Schneefall am Sonntag ein Segen. Der Wintereinbruch führte besonders am Flughafen und am Bahnhof zu Behinderungen, Verspätungen und Ausfällen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Archivbild: Fraport
 
 
Nilgänse machen die Flatter
0
Jagd im Brentanobad brachte Erfolg
Weil sich im Sommer rund 100 Nilgänse im Brentanobad heimisch fühlten, die Badegäste wegen all des Vogelkotes aber umso weniger, haben die Frankfurter Bäder einiges unternommen, um die Gänse zu verscheuchen. – Weiterlesen >>
Text: nb/kus / Foto: Foto: Stadt Frankfurt/ Stefan Maurer
 
 
 
Versuchte Kindesentführungen in Unterliederbach?
1
Mail-Gerüchte rufen Polizei auf den Plan
Seit Mittwoch sind E-Mails im Umlauf, in denen über angeblich versuchte Kindesentführungen in Unterliederbach berichtet wird. Zwei Vorfälle soll es gegeben haben, die Polizei kann das jedoch nicht bestätigten. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nil
 
 
Es ist wieder soweit: Ab heute sind die Winterlichter im Palmengarten zu bewundern und laden zu einem Spaziergang durch das Farbspektakel ein. Die sonst grün-braune Winternatur erstrahlt jetzt in Pink, Blau, Gelb oder Lila. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Palmengarten
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1388 
 
 

Twitter Activity