Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Oh sind die niedlich!
 

Oh sind die niedlich!

0

Erdmännchennachwuchs im Opel-Zoo

Foto: Archiv Opel Zoo
Foto: Archiv Opel Zoo
Erdmännchen sind ja ohnehin immer ein Publikumsmagnet in Zoos, der Opel-Zoo aber kann derzeit stolz seine Jungtiere zeigen, die ihre Wurfhöhle verlassen haben und derzeit ihr Gehege erkunden.
Gleich im Doppelpack kamen die Jungtiere der Erdmännchen im Opel-Zoo im Mai auf die Welt, nach einer elfwöchigen Tragezeit. Zunächst blieben die Kleinen erstmal beschützt in ihrer Wurfhöhle, bis sie groß und mutig genug sind, sich mit der Mutter nach draußen zu begeben und das Gehege zu erkunden. Jetzt ist es soweit! Die Zoobesucher haben also immer öfter die Möglichkeit einen Blick auf die possierlichen Tiere im Außengehege zu erhaschen.





Dabei lässt sich auch prima das Verhalten der bekanntesten Schleichkatzenart beobachten. Es gibt immer einen Wächter, der auf seinem Beobachtungsposten steht und sich auf die Hinterbeine stellt, um von der Erhöhung im Gelände aus alle vermeintlichen Feinde im Blick hat und notfalls auch laut pfeift, damit seine Kumpel sich blitzartig in den Bau zurückziehen können.





Erdmännchen sind soziale Tiere, darum muss die Mutter die Aufzucht der Kleinen auch nicht alleine bewerkstelligen. Die Erdmännchen einer Gruppe arbeiten auch da eng zusammen: Geht die Mutter auf Futtersuche, sind die Kleinen in Obhut von Babysittern, die sie beschützen und wärmen. So ist sichergestellt, dass die Mutter genügend Milch produzieren und den Nachwuchs ernähren kann.





Man könnte meinen, die Tiere kommunizieren die ganze Zeit mit einander, denn sie geben Kontakt- und Beschwichtigungslaute von sich, um den Frieden in der Gruppe beizubehalten.





Besucherinfo: Der Opel-Zoo in Kronberg ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet.
12. Juni 2018
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Fertigstellung bis 2020
0
Baustart für den Global Tower
Der Startschuss für den Umbau des Global Towers ist gefallen: Bis 2020 soll das Gebäude entkernt und saniert werden, sodass es nicht nur mit modernsten Büroflächen, sondern auch Gastronomie- und Eventflächen punkten kann. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: GEG
 
 
Für die Verbesserung der Tierhaltung
0
Magistrat beschließt neue Projekte für den Zoo
Der Magistrat hat vergangene Woche wichtige Maßnahmen für den Frankfurter Zoo beschlossen. Teile des Zoos sollen ausgebaut und saniert werden. Dazu gehört der Ausbau der Löwen-Anlage und ein großes Bauprojekt für die Giraffen-Innenanlage. – Weiterlesen >>
Text: vh / Foto: Harald Schröder
 
 
Ein 17-jähriger Randalierer zog Samstagnacht durch die Duisbergstraße im Westend und schlug mit seinem Gürtel gegen Autos. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 5000 Euro. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: nil
 
 
 
Die Stadt Frankfurt und die Stiftung der Frankfurter Sparkasse haben am Donnerstag Preise für ehrenamtliche Tätigkeiten vergeben. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld von insgesamt 10 000 Euro. – Weiterlesen >>
Text: vh / Foto: Maik Reuss/Stadt Frankfurt
 
 
Zeit fürs Rotlintstraßenfest
0
Am Samstag kommt Tarek Al-Wazir ins Nordend
Das nun schon 35. Rotlintstraßenfest steht am Samstag an. Gefeiert wird mit einem bunten Bühnenprogramm, mit Flohmarktständen und viel grüner Politikprominenz, unter anderem mit Tarek Al-Wazir. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1441 

Twitter Activity