eMags
|
ePaper
|
Apps Shop
|
Abo

Stone im September

"Das ist eine Geschichte, die man sehen muss, wie ein Vergewaltigungsopfer, das sich anschauen muss, was am Tag der Vergewaltigung passierte, um mit den Bildern leben zu können!" Solcherart äußerte sich Regisseur Oliver Stone unlängst im großen "Stern"-Interview zu seinem neuen Film "World Trade Center", der, wie immer bei Stone, auf ein umstrittenes Echo stößt. Der Film erzählt die authentische Geschichte einer Gruppe New Yorker Polizisten, die bei ihrem Einsatz am 11.9.2001 im World Trade Center unter den herabstürzenden Trümmern begraben werden und so selbst zu Rettungsopfern wurden. Im Gegensatz zum nüchtern-dokumentarischen 9/11-Film "Flug 93" von Paul Greengrass setzt Stone ganz bewusst auf dramatische Akzente und hat mit Nicolas Cage in der Hauptrolle einen Weltstar am Start. Ein Hollywood-Melo über den 11. September oder aufrichtige Dramatisierung jüngerer Zeitgeschichte?. Die Antwort erfährt das deutsche Publikum ab 28.9., wenn der Fim bei uns startet. Vorab ist jeder im User-Forum des JOURNAL-Kinoportals eingeladen, über diese brisante Frage lebhaft zu diskutieren.
 
21. August 2006, 00.00 Uhr
red
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Anti-Israel-Demo
Polizei löst Kundgebung auf
Am Samstag demonstrierten zahlreiche Menschen an der Hauptwache; eine Anti-Israel-Kundgebung musste am Abend von der Polizei aufgelöst werden. Das Verwaltungsgericht hatte zuvor das Versammlungsverbot der Stadt Frankfurt aufgehoben.
Text: red / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
18. Mai 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Jüdisches Museum online
    Jüdisches Museum | 00.00 Uhr
  • Museum Sinclair-Haus online
    Museum Sinclair-Haus | 00.00 Uhr
  • Museum für Kommunikation online
    Museum für Kommunikation | 00.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Shared Reading Kurs
    Gesundheitsamt Stadt Frankfurt am Main | 19.30 Uhr
  • Online-Café-Karussell – Ich stelle euch meinen Vater vor
    AIDS-Hilfe Frankfurt e.V. Beratungs- und Fachstelle | 14.30 Uhr