Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Insasse gesteht Brandstiftung
 

Insasse gesteht Brandstiftung

0

Preungesheim: Brand in JVA-Zelle

Foto: Unsplash
Foto: Unsplash
Am Sonntag war es in der JVA-Preungesheim zu einem Brand in einer Zelle gekommen. Der Insasse konnte unversehrt befreit werden, eine Justizangestellte wurde leicht verletzt. Der Mann hat gegenüber der Polizei gestanden, den Brand selbst ausgelöst zu haben.
Am Sonntagmittag war es in einer Zelle der JVA Preungesheim zu einem Brand gekommen. Dabei fingen eine Matratze und eine Gardine Feuer. Der 38-jährige Insasse soll die Brandstiftung gegenüber der Polizei bereits zugegeben haben, wie eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage mitteilte. Der Mann soll die Gardine mit einem Feuerzeug angezündet haben, die anschließend auf die Matratze fiel, woraufhin auch diese Feuer fing. Insassen, die rauchen, ist es erlaubt, ein Feuerzeug in der Zelle mitzuführen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung.

Gegen 12.15 Uhr hatte der in der Zelle befindliche Häftling nach Angaben der Polizei den Brandmeldealarm ausgelöst. Als mehrere Justizangestellte die Zelle überprüfen wollten, habe man eine Rauchentwicklung festgestellt. Der 38-jährige Insasse sei daraufhin befreit und in eine andere Zelle gebracht worden. Der Mann blieb unverletzt. Eine Justizangestellte wurde jedoch leicht verletzt und musste wegen einer möglichen Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr habe den Brand schließlich schnell ablöschen können.
 
17. November 2020, 13.03 Uhr
jwe
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Frankfurter Kriminalpolizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche: Zwei vermeintliche Mitarbeitende eines Impfzentrums haben vergangene Woche einer 85-Jährigen Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Pexels/Olive
 
 
Unfall im Ostend
0
Haftbefehl wegen Mordes
Gegen den 38-Jährigen, der im vergangenen November mit seinem SUV von der Straße abgekommen war und dabei zwei Menschen tötete, wird nun wegen Mordes ermittelt. Die Staatsanwaltschaft sieht es als erwiesen an, dass der Mann den Tod von Menschen billigend in Kauf genommen habe. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Neue Lockerungen in Hessen ab Montag
0
„Click & Meet“ und Gruppensport für Kinder
Die Hessische Landesregierung hat am Donnerstag über die nächsten Lockerungsschritte beraten. Ab Montag werden die Kontaktbeschränkungen bei privaten Treffen gelockert. Geschäfte und Kultureinrichtungen können eingeschränkt öffnen; Gruppensport für Kinder ist erlaubt. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Pexels
 
 
 
Die Offene Kinder- und Jugendarbeit fordert mehr Unterstützung vonseiten der Stadt. Die freien Träger wollen unter anderem höhere Zuschüsse und mehr Personal. Mit einem stillen Protest auf dem Römerberg wollen sie ihren Forderungen Nachdruck verleihen. – Weiterlesen >>
Text: Laura Oehl / Foto: Symbolbild © Unsplash
 
 
Neun Stunden Corona-Gipfel
0
Öffnungsstrategie in fünf Schritten
Der Lockdown in Deutschland geht erneut in die Verlängerung – jedoch mit ersten Lockerungen je nach Infektionslage. Darauf haben sich Bund und Länder am Mittwochabend nach langwierigen Gesprächen geeinigt. Zusätzlich soll es kostenlose Schnelltests für alle geben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1603