eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop

Déjà Vu

Bevor Ex-Kraftwerker Wolfgang Flür ("Ich war ein Roboter") vergangenen Freitag mit Dyko bei Newcomer TV auftrat und jetzt mit dem Frankfurter Synthie Pop-Duo nach Moskau fliegt, kam der nach wie vor in Düsseldorf wohnende Musiker für ein paar Tage an den Main, um mit Dyko zu proben. Dabei entdeckte der 1947 in Frankfurt geborene Musiker die Mainmetropole ganz neu. Als er mit Sänger John Dyke dessen Sohn Iggy (na klar benannt nach Iggy Pop), frisch eingeschult, von der Schule abholte, war das für Flür wie ein echter Zeitflash. Denn auch er war auf der Textor Grundschule. "Mir hat Sachsenhausen mit dem vielen Grün so gut gefallen, dass ich mir vorstellen könnten, wieder hier zu leben", sagte er nach dem Konzert in Oberursel. Aber seine Frau sei ja beruflich an Düsseldorf gebunden. Doch durch die Zusammenarbeit mit Dyko wird er jetzt öfters mal an den Main kommen. "Als Künstler kann man ja überall auf der Welt arbeiten", lautet sein Credo.

Text/Foto: Detlef Kinsler
 
23. September 2006, 00.00 Uhr
red
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Frankfurt rückt der Vermüllung der Stadt und der Grünflächen zu Leibe. Einen besonderen Fokus legt die neu gebildete Einheit der Stadtreinigung unter dem Namen #cleanffm Express auf Hotspots wie den Hafenpark. Investiert werden dafür zwei Millionen Euro jährlich.
Text: Margaux Adam / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juli 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • White Wedding
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Fahrende Musiker in Rheinhessen
    Weingut Baron Knyphausen | 16.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Bomsori Kim, Maximilian Hornung und Fabian Müller
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
Kunst
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Mieter oder das Geheimnis um Jack The Ripper
    Neue Bühne Darmstadt | 18.00 Uhr
  • Sky Du Mont und Christine Schütze
    Schlösschen Michelbach | 18.00 Uhr
  • Isch glaab dir brennt de Kittel
    Bürgerhaus Sprendlingen | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Alex im Westerland
    Batschkapp | 19.30 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Kinder
  • Moby Dick
    Theater Moller-Haus | 20.00 Uhr
  • Farbenpracht auf der Wiese und am Wegesrand – Augen auf für die Farben der Natur
    Bioversum Kranichstein | 14.00 Uhr
  • Himmel Blau, Frosch Grün, Zitronen Gelb
    Weltkulturen Museum | 15.00 Uhr