Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Almicheal Fraay
Foto: Almicheal Fraay

DFF Frankfurt

Was hat das Ganze mit Licht zu tun?

In der neuen Ausstellung „Lichtspielplatz“ rund um die Entstehung von Filmen wird das DFF in Frankfurt vom 11. Dezember bis zum 12. Mai zum Experimentierort für Kinder. Der JOURNAL-Kinder-Tipp im Dezember.
Popcorn in der einen, Getränk in der anderen Hand und dann ab in die Kinosessel und den neuen Lieblingsfilm auf der großen Leinwand im Kino erleben, so sieht das bei einem Kinobesuch meistens aus. Doch was passiert eigentlich auf der anderen Seite? Wie kommt ein Film auf die Leinwand? Und was hat das Ganze mit Licht zu tun?

In der neuen Ausstellung „Lichtspielplatz“ verwandelt sich das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum (DFF) vom 11. Dezember 2023 bis 12. Mai 2024 in einen Spiel- und Experimentierort für Kinder rund um das Thema Film. Der Lichtspielplatz besteht aus acht Stationen, an denen die Kinder eigenständig spielen und entdecken können.

Was passiert auf der anderen Seite? Wie kommt der Film auf die Leinwand? und was hat das Ganze mit Licht zu tun?

An der Station „Bilderrahmen“ können die Kinder ihre eigenen Geschichten auf transparente Wände malen, im „Lichtlabor“ herausfinden, wie eine Projektion funktioniert und so die Grundlagen des Kinos kennenlernen, oder im „Soundhouse“ erforschen, wie Musik und Ton einen Film zum Leben erwecken. Nach dem Spielen und Ausprobieren an den Stationen können im Ausstellungskino Kurzfilme mit geschärftem Blick unter die Lupe genommen werden.

Für alle Stationen steht geschultes Personal zur Verfügung, die Erklärungen und Hilfestellungen leisten, sich aber ansonsten im Hintergrund halten. Konzipiert wurde die Ausstellung von der niederländischen Stiftung Taartrovers, die Filmvermittlungsprojekte für Kinder durchführt und sie ermutigt, auf diese Weise ihren Gefühlen und Geschichten Gestalt zu geben.

Info
Lichtspielplatz: Ausstellung, Ffm: DFF - Deutsches Filminstitut Filmmuseum, Schaumainkai 41, 11.12.2023 - 12.5.2024
 
23. Dezember 2023, 12.39 Uhr
Lisa Veitenhansl
 
Lisa Veitenhansl
Jahrgang 1997, Studium der Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt, seit November 2021 beim Journal Frankfurt. – Mehr von Lisa Veitenhansl >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Fehlerhaftes Windows-Update
IT-Panne legt Alltag in Frankfurt lahm
Ein IT-Problem legt weltweit Systeme lahm und trifft auch Frankfurt: Tegut-Märkte, Apotheken und Banken sind unter anderem betroffen. Am Flughafen läuft der Betrieb weitestgehend normal ab.
Text: Till Taubmann / Foto: Symbolbild © Adobe Stock/Daniel CHETRONI
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
19. Juli 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Painting
    Hafen 2 | 20.00 Uhr
  • Nils Landgren Funk Unit
    Centralstation | 20.00 Uhr
  • Naturally 7
    Comoedienhaus Wilhelmsbad | 20.00 Uhr
Nightlife
  • After-Work-Shipping-Tour
    Primus-Linie | 18.30 Uhr
  • All Stars Night
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Semesterabschluss Party
    Schlosskeller im Residenzschloss | 22.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Mikroorkéstra und Martynas Levickis
    Casals Forum | 20.00 Uhr
  • Paolo Oreni
    St. Thomas | 19.30 Uhr
  • City Light Symphony Orchestra
    Kurpark | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Nosferatu
    Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark | 20.45 Uhr
  • Super Stöffsche
    t-raum | 20.00 Uhr
  • Die Männerfalle
    Galli Theater Wiesbaden | 20.00 Uhr
Kunst
  • Alice Springs. Retrospektive
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Bibel ist divers – QR-Code Safari durch das BIMU
    Bibelhaus Erlebnis Museum | 10.00 Uhr
  • „Tausend Blumen um mich her...“
    Netuschil | 19.00 Uhr
Kinder
  • Pettersson und Findus
    Niddapark | 16.00 Uhr
  • Sterntaler
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 15.00 Uhr
  • Ronja Räubertochter
    Wasserburg | 11.00 Uhr
und sonst
  • Steinfurther Rosenfest
    Rosenmuseum Steinfurth | 11.00 Uhr
  • Der Frankfurter Kaiserdom
    Dommuseum Frankfurt | 15.00 Uhr
  • Goethe-Rundgang – Frankfurt mit den Augen Goethes sehen
    Frankfurter Stadtevents | 17.00 Uhr
Freie Stellen