Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Deutsche Bahn erneuert Rolltreppen zur S-Bahn
 

Deutsche Bahn erneuert Rolltreppen zur S-Bahn

0

Nach 15 Jahren in den Ruhestand

Foto: Dirk Ostermeier
Foto: Dirk Ostermeier
Die Deutsche Bahn muss sich von wichtigen und treuen Mitarbeitenden am Hauptbahnhof verabschieden: Acht Rolltreppen, die zur S-Bahn-Station führen, werden bis 2020 ausgetauscht. Durch den Wechsel kommt es für Fahrgäste zu Beeinträchtigungen.
Nach 15 Jahren Dauerbetrieb, heißt es Abschied nehmen: Die Bahn erneuert die acht Fahrtreppen zu S-Bahn-Station. Diese hatten in den letzten Jahren Schwerstarbeit geleistet und jeden Tag etwa 50 000 Reisende zur Station befördert. Jetzt dürfen sie in den verdienten Ruhestand gehen. Doch welcher Betrieb kann es sich leisten, all seine treuen Mitarbeitenden auf einmal zu verlieren? Zunächst sind nur zwei der vier Rolltreppen, die von der B-Ebene zu den S-Bahn-Gleisen 101 und 102 im Tiefgeschoss führen, an der Reihe. Die Treppen werden hier demontiert und neu eingesetzt. Die neuen Rolltreppen sind sprichwörtlich „wie für den Job gemacht“. Die 13 Tonnen schweren und 24 Meter langen Treppen wurden speziell für ihren Einsatz in Frankfurt angefertigt. Der Dienstwechsel erfolgt dann ganz unspektakulär in der Nacht: Mit einem speziellen Bauzug werden die neuen Rolltreppen in die Station angeliefert. Auch die Demontage und der Abtransport der ausrangierten Fahrtreppen erfolgt nachts und über die Gleise.

Auch die Fahrgäste müssen sich durch den Verlust der alten Eisen zunächst umstellen: Während des Umbaus stehen Pendlerinnen und Pendler, die mit der S-Bahn in Richtung Innenstadt fahren beziehungsweise von dort am Hauptbahnhof aussteigen, je eine Fahrtreppe pro Richtung zur Verfügung. Die Arbeiten beginnen am Montag, den 22. Juli und sollen rund sieben Wochen dauern. Bis 2020 soll der komplette Wechsel vollzogen sein. Insgesamt investiert die Deutsche Bahn hierfür 2,4 Millionen Euro.
 
19. Juli 2019, 12.24 Uhr
ez
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Neuer Frankfurter Garten
0
Einbrecher auf frischer Tat ertappt
Im Neuen Frankfurter Garten ist ein Einbrecher von der Polizei auf frischer Tat ertappt worden. Der Mann hatte sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch lautstark an einem Container zu schaffen gemacht, woraufhin die Polizei gerufen wurde. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: Symbolbild, Jörg Hofmeier/ Unsplash
 
 
Angriff in Bornheim
0
Mann verfolgt zwei Mädchen
In Bornheim soll vergangenen Mittwoch ein Mann ein 10- und ein 13-jähriges Mädchen verfolgt und angegangen haben. Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Dieser flüchtete, nachdem die Mädchen zu schreien begannen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Harald Schröder
 
 
Der Ferienflieger Condor war durch die Thomas-Cook-Pleite in Schwierigkeiten geraten. Nun hat das Unternehmen einen neuen Eigentümer gefunden. Dabei handelt es sich um die polnische Fluglinie LOT. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: © Condor
 
 
 
7. Frühlingsball im Palmengarten
0
Adel Tawil und tropisches Ambiente
Am 25. April findet der 7. Frühlingsball im Palmengarten statt. Die Gäste erwartet auf der Benefizgala neben einem Gourmetmenü und Varieté auch musikalische Untermalung von Stargast Adel Tawil – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Sven Müller
 
 
Landgericht Frankfurt
0
Bilal G. muss wieder in Haft
Der vor zwei Wochen aus der Untersuchungshaft entlassene Islamist und führende Salafist Bilal G. muss wieder ins Gefängnis. Der Bundesgerichtshof hatte die von Bilal G. eingelegte Revision als offensichtlich unbegründet verworfen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Unsplash/Bill Oxford
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1518