Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Delirious Productions
Foto: Delirious Productions

Theater-Tipp

Im Gespräch mit ChatGPT - Dialogstück in Frankfurt

Delirious Productions inszeniert mit „Experiment:AURORA“ ein Dialogstück zwischen Mensch und Künstlicher Intelligenz auf den Landungsbrücken Frankfurt. ChatGPT war an jedem Produktionsschritt beteiligt.
Was passiert, wenn ein Mensch und eine Künstliche Intelligenz zusammen ein Theaterstück schreiben, proben und aufführen? Diese Frage steht im Zentrum der Inszenierung „Experiment:AURORA“. Wenn dabei von einem Experiment die Rede ist, ist das also tatsächlich so gemeint. Das Experimentierfeld ist die Theaterbühne und experimentiert
wird mit den beiden ungleichen Dialogpartnern menschlicher und künstlicher Intelligenz: einer Performerin und ChatGPT.

Naturgemäß bleibt ChatGPT dabei auf der Theaterbühne unsichtbar. Doch über eine Text-in-Sprache-Erweiterung tritt die KI zumindest akustisch in Erscheinung und bildet somit eine abwesend-anwesende Dialogpartnerin. Im Zusammenspiel gehen die Performerin und ChatGPT aufeinander ein. Sie beeinflussen sich gegenseitig und entwickeln ihr Gespräch gemeinsam. Die Grenzen zwischen „echt“ und „künstlich“ verschwimmen zusehends, müssen teilweise ganz aufgegeben werden.

Die Grenzen zwischen „echt“ und „künstlich“ verschwimmen zusehends, müssen teilweise ganz aufgegeben werden

Schließlich tritt auch die Performerin in einer Rolle auf und ist damit nicht „echt“. Ihre Rolle wiederum wurde sogar von ChatGPT mitgestaltet. In alle Produktionsschritte der Inszenierung war die KI im Vorfeld eingebunden: vom Dialogeschreiben über die Figurenentwicklung bis hin zum Proben. Einige Erfahrungsberichte, Video- und Tonmitschnitte dieser experimentellen Zusammenarbeit sind in die Inszenierung eingebunden. Sie bilden gleichermaßen einen Teil des Stücks wie auch einen Blick hinter die Kulissen.

Auch hier lässt sich das eine nicht klar vom anderen trennen, die Form passt sich dem Inhalt an. Vieles kann durch diese Inszenierung also deutlich werden: Wie auch jenseits der Theaterbühne Mensch und Künstliche Intelligenz längst in einem Dialog stehen, wie sie sich gegenseitig prägen und beeinflussen. Aber auch, wie beide sich noch immer unterscheiden, was Kreativität bedeutet und wie sehr sie noch vom Menschen abhängt. So wird auf der Bühne deutlich, was um sie herum geschieht

Info
Experiment: AURORA, Delirious Productions/Landungsbrücken, Gutleutstraße 294, 19./20., 25./26.1., 20 Uhr
 
13. Januar 2024, 11.38 Uhr
Julian Mackenthun
 
Julian Mackenthun
Julian Mackenthun, geboren 1993, studierte Englisch und Geschichte an der Goethe-Universität. Seit 2020 leitet er das Theater-Ressort des Journal Frankfurt. – Mehr von Julian Mackenthun >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Deutsch-Rap gehört zu Offenbach. Einer, der am Anfang seiner Karriere steht, ist der Rapper Schwarzkopf. Bei einer Stadttour erzählt er von seinen Zielen – und den Hindernissen auf dem Weg.
Text: Till Taubmann / Foto: Rapper Schwarzkopf unterwegs in seinem Viertel © Till Taubmann
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
12. Juli 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Wolfgang Haffner Trio
    Kurhaus Wiesbaden | 20.00 Uhr
  • Dick Move
    Hafen 2 | 20.00 Uhr
  • Dieter Thomas Kuhn
    Seewiese | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Boujee
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Hard Bock drauf
    Tanzhaus West | 23.00 Uhr
  • Tanz-Attacke
    Kulturclub schon schön | 23.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Kammermusikensemble des Royal Concertgebouw Orchestra
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
  • Venice Baroque Orchestra
    Kloster Eberbach | 20.00 Uhr
  • Die Dreigroschenoper
    Stiftsruine Bad Hersfeld | 15.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Misery
    Wasserburg | 23.00 Uhr
  • Der Club der toten Dichter
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Don Carlos
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
Kunst
  • Casablanca Art School
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Ari Benjamin Meyers
    Kunsthalle Mainz | 10.00 Uhr
  • Das Kirchnermuseum Davos zu Gast im Geburtshaus des Künstlers
    Kirchnerhaus | 14.00 Uhr
Kinder
  • Pop Up-Technothek – MINT zum Anfassen
    KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek | 15.00 Uhr
  • Gaming
    KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek | 13.00 Uhr
  • GOAT FC24: Das Turnier
    Bibliothekszentrum Sachsenhausen | 13.00 Uhr
und sonst
  • Schiersteiner Hafenfest
    Schiersteiner Hafen | 15.00 Uhr
  • Bahnhofsviertel FFM - Rotlicht, Lifestyle & Vielfalt
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
  • Über die Schönheit der Sonne
    Physikalischer Verein – Gesellschaft für Bildung und Wissenschaft | 20.00 Uhr
Freie Stellen