Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Science Slam im Museum Angewandte Kunst
 

Science Slam im Museum Angewandte Kunst

0

Wie sieht der Weg zu mehr Nachhaltigkeit aus?

Foto: Anja Jahn
Foto: Anja Jahn
Am Mittwochabend veranstaltet das Museum Angewandte Kunst einen Science Slam. Dann erzählen junge Wissenschaftler von Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung. Dabei geben sie auch Tipps für den Alltag.
Zehn Minuten, eine Bühne und ein neugieriges Publikum: Das ist der Rahmen, in dem junge Wissenschaftler erzählen, wie der Weg zu mehr Nachhaltigkeit aus Sicht der Forschung aussehen sollte. Der Sciene Slam „Wissenschaftsgeschichten im Anthropozän“ findet am Mittwochabend um 19:00 Uhr im Museum für Angewandte Kunst statt. Er wird veranstaltet vom Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) in Zusammenarbeit mit dem Museum Angewandte Kunst in Frankfurt.

Der Begriff Anthropozän sollte an dieser Stelle erläutert werden. Er bedeutet soviel wie Menschenzeit und markiert den Beginn eines Zeitalters, in dem der Mensch und sein Verhalten zum wichtigsten geologischen Faktor geworden sind. Heute stehen Klimawandel, Artensterben, Wüstenbildung oder die Versauerung der Meere für die Schattenseiten dieser wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umwälzung. Wie Wege zu mehr Nachhaltigkeit im „Zeitalter des Menschen“ aussehen können, wollen fünf junge Wissenschaftler beim Science Slam zeigen.

Dabei berichten sie aus der Stadt von morgen, erzählen von Tieren, die es in Zeiten des Klimawandels besonders heiß mögen und zeigen, wie wir tatsächlich sparsamer mit Energie umgehen können, ohne uns in Verzicht zu üben. Jeder Slam beschreibt eine Perspektive für eine nachhaltige Entwicklung auf und gibt gleichzeitig Impulse für das eigene Alltagsleben.
Bevor die Wissenschaft zu Wort kommt, werden zwei SchauspielerInnen des Marburger „Fast Forward Theatre“ die Bühne betreten und mit ihrem Improvisationstheater neue Perspektiven zum Thema Nachhaltigkeit im Anthropozän eröffnen.

Die Veranstaltung kann ohne Anmeldung besucht werden. Der Eintrittspreis liegt bei 5 Euro (ermäßigt 3,50 Euro).

>> Science Slam „Wissenschaftsgeschichten im Anthropozän“ am Mittwoch, den 9. November 2016, ab 19:00 Uhr im Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17.
9. November 2016
mg
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Zukunft des Caricatura Museums weiterhin unklar
0
Zu früh gefreut
Am Freitag deutete Jan Gerchow eine baldige Selbstständigkeit des Caricatura Museums an. Das Kulturdezernat widerspricht dieser Ankündigung jedoch. Offenbar möchte der Direktor des Historischen Museums eine schnelle Entscheidung von Kulturdezernentin Ina Hartwig erzwingen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Britta Frenz
 
 
„Moderne am Main“ im Museum Angewandte Kunst
0
Als Frankfurt sich neu erfand
Zwischen 1919 und 1933 erlebte Frankfurt einen nie dagewesenen Auf- und Umbruch. Aus den Trümmern des Ersten Weltkriegs erschuf sich eine baulich, gestalterisch und kulturell moderne Großstadt, wie das Museum Angewandte Kunst in einer neuen Ausstellung zeigt. – Weiterlesen >>
Text: Isabel Hempen / Foto: Museum Angewandte Kunst
 
 
Neue Leiterin des Kulturamts
0
Sybille Linke übernimmt im Februar
Die neue Kulturamtsleiterin Sybille Linke wird ihren Posten Anfang Februar antreten. Dies wurde am Donnerstagnachmittag im Kulturausschuss bekanntgegeben. Die 58-Jährige verantwortete zuletzt den Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg. – Weiterlesen >>
Text: rom/tm / Foto: privat
 
 
 
Schlüsselposition in der konzeptuellen Fotografie
0
Cindy Sherman erhält Max-Beckmann-Preis
Die Fotografin und bildende Künstlerin Cindy Sherman wird von der Stadt Frankfurt zur Preisträgerin des Max-Beckmann-Preises ernannt. Sie nehme eine Schlüsselposition in der konzeptuellen Fotografie ein, heißt es in der Begründung. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: picture alliance / REUTERS/ HERWIG PRAMMER
 
 
Eine Show bringt die Beatles zurück auf die Bühne
0
Please, Mr. Postman – The Beatles Show
Beatles-Fans aufgepasst: Am 26. Januar kommt der unverwechselbare Sound der legendären Band mit einer großen Live-Show in die Jahrhunderthalle. Das JOURNAL FRANKFURT verlost 3x2 Karten für die Veranstaltung. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Jahrhunderthalle Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  640 

Twitter Activity