Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Nach 60 Jahren wieder eine Frau ausgezeichnet
 

Nach 60 Jahren wieder eine Frau ausgezeichnet

0

Lessing-Preis 2017 geht an Vizepräsidentin der HfG Offenbach

Foto: Felicitas von Lutzau
Foto: Felicitas von Lutzau
Nach sechs Jahrzehnten wird erstmals wieder eine Frau mit dem Lessing-Preis ausgezeichnet. In diesem Jahr wird die an der HfG Offenbach lehrende Professorin Juliane Rebentisch geehrt.
Mit dem Lessing-Preis der Freien und Hansestadt Hamburg wird in diesem Jahr die Philosophin und Professorin Juliane Rebentisch ausgezeichnet, die Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Gestaltung Offenbach lehrt. Seit 2014 hält sie dort auch die Position der Vizepräsidentin inne. In 2010 habilitierte sie an der Goethe-Universität. Rebentisch wird für ihre Arbeiten zu Ästhetik und Kunst, Gesellschaft und Politik mit dem auf 10 000 Euro dotierten Preis geehrt.

„Juliane Rebentisch forscht an den Grenzlinien von Politik, Gesellschaft und Ästhetik – und folgt in ihrem Denken dem Vorbild Lessings“, begründet Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien. „Sie ist eine wichtige Stimme in aktuellen Debatten.“ Somit geht der Lessing-Preis seit der Ehrung Hannah Arendts vor 60 Jahren erstmals wieder an eine Frau.

In der Preisbegründung heißt es, dass durch Rebentischs Studien klar wird, „auf welch riskante Weise die unsere Demokratie tragende Logik der Repräsentation und vor allem deren Legitimität zur Disposition steht.“ Sie untersuche nicht nur Frage, welche Wirkung die Kunst auf gesellschaftliche Wirklichkeit hat, sondern werfe auch ein helles Licht auf die Frage, wie sich Macht in Demokratien inszeniert und darstellt. Des Weiteren scheue sie als Wissenschaftlerin, die in eine interessierte Öffentlichkeit hineinwirkt, nicht, Kontroversen zu formulieren – ganz nach Tradition Lessings.

Der Lessing-Preis wird alle vier Jahre an Schriftsteller oder Gelehrte verliehen, die sich den Maximen der Aufklärung verpflichtet fühlen und das in ihrer Arbeit zum Ausdruck bringen, ganz im Sinne Lessings. Erstmals 1929 vom Senat anlässlich des 200. Geburtstages von Gotthold Ephraim gestiftet, gehört der Lessing-Preis zu den traditionsreichsten deutschen Kulturpreisen.
 
19. Dezember 2017
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Der Name Jackson Pollock ist vielen ein Begriff, anders sieht es bei seiner Frau Lee Krasner aus – völlig zu Unrecht, wie die Schirn Kunsthalle nun in der ersten Retrospektive in Europa seit 50 Jahren zeigt. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Schirn Kunsthalle
 
 
Norsk Festival im Mousonturm
0
Faszinosum Norwegen
Norwegen ist der Ehrengast der diesjährigen Buchmesse und der Mousonturm lädt schon ab Dienstag zum fünftägigen „NORSK. Festival für norwegische Musik, Literatur und Performance“ ein. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: May Linn Mersland Haugen
 
 
Pablo Held Trio bei Familie Montez
1
Eine der besten Gruppen im aktuellen Jazz
Noch bevor die Jazz Montez e.V. am 24. Oktober ihre Reihe „Jazz im AF“ mit acht Konzerten bis Mai 2020 startet, präsentiert sie am 13.10. noch das Pablo Held Trio im Stammhaus Kunstverein Familie Montez. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Nadine Heller Menzel
 
 
 
Museum Angewandte Kunst
0
Quer durch Norwegen
Anlässlich des Ehrengastauftritts Norwegens auf der diesjährigen Buchmesse zeigt das Museum Angewandte Kunst in der Ausstellung „House of Norway“ die verschiedenen Facetten des weiten Norwegens. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Jonas Mailand © Ingrid Torvund/Jonas Mailand
 
 
Auftaktkonzert im Gallus-Theater
0
Ein Kammerorchester als Diversitätsmodell
Am Sonntag, den 13. Oktober spielt das neue Bridges-Kammerorchester bei seiner Frankfurt-Premiere im Gallus-Theater. Neben den vielen einzelnen Ensembles unter dem Bridges-Label führt auch die größere Gruppe das Diversitätsmodell fort. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  668