Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
"Hotel Poetry" im Hotel am Berg
 

"Hotel Poetry" im Hotel am Berg

0

Musiker, Poetry Slammer und Weltenbummler

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter
Hinter den alten Mauern des Hotels am Berg werden am Sonntag internationale Künstler auftreten. „Hotel Poetry“ heißt die Veranstaltung. Lange wurde ein Geheimnis aus den Acts gemacht.
Die Veranstalter von „Hotel Poetry“ haben es lange spannend gemacht. Am Sonntag präsentieren sie im Hotel am Berg vier Acts. Aus dem vollständigen Programm machten sie lange ein Geheimnis – nun aber wurde es endlich veröffentlicht.

Sänger und Songwriter Greg Holden ist mit dabei. Das steht schon am längsten fest. Der Brite lebt in New York und veröffentlichte seine ersten Lieder auf Youtube. Mit seinem neuen Album ist er die nächsten Wochen auch in den Niederlanden, England und Frankreich auf Tour. Der zweite Künstler, Jey Jey Glünderling, kommt aus Frankfurt. Der Poetry Slammer wird Teile seines Repertoires zum Besten geben.

Die dritte Gruppe nennt sich Phia. Das Duo besteht aus der in Berlin lebenden Australierin Sophia Exiner und dem Gitarrist Josh Teichen. Sie beschreiben ihren Stil als „DIY-experimental-pop“. Die Sängerin Exiner tritt mit dem afrikanischen Musikinstrument Kalimba auf. Auch verwendet sie Loops, mit denen sie Fragmente eines Stücks wiederholen kann.

Zuletzt wird Lucas Loritz von „2four6“ von einer halbjährigen Tour durch Europa berichten. Der Student aus Darmstadt packte 2013 gemeinsam mit einem Kommilitonen seine Koffer und fuhr im Kleinbus mit dem Namen „Berta“ los. Insgesamt 14 Länder bereisten die Beiden. Und nach 20.000 gefahrenen Kilometern haben sie nun 25.000 Bilder und viele Geschichten im Gepäck.

Nach den Auftritten der Künstler können die Gäste noch im Salon und dem Garten des Hotels den Abend ausklingen lassen.

>> Hotel Poetry, 28.06., 17:30-22 Uhr, Hotel am Berg, Grethenweg 23, Eintritt ab 27 Euro, Karten gibt es hier

Zudem verlosen wir 1x2 Karten für die Veranstaltung. Das Teilnahmefeld finden Sie hier.
 
22. Juni 2015, 17.11 Uhr
Laura Roban
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Zum zweiten Mal darf das „Lichter“-Festival seine Türen nur virtuell öffnen. An der abwechslungsreichen Auswahl der 14. Ausgabe ändert dieser Umstand nichts, zudem wurde die Streamingdauer um eine weitere Woche verlängert. – Weiterlesen >>
Text: Gregor Ries / Foto: Lichter Festival
 
 
Frankfurts ältestes Kino schließt
0
Adieu Eldorado
Am Mittwoch wurde das Aus für Frankfurts ältestes Kino – das Eldorado – bekannt gegeben. Nach 47 Jahren unter der Führung der Klaus Jaeger Filmtheaterbetriebe hoffe man, dass das Traditionskino einen neuen Betreiber finde. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Klaus Jaeger Filmtheaterbetriebe
 
 
Jetzt auch in Frankfurt
0
Kunst fürs Klo
Klingt erst mal nicht so appetitlich, ist aber eine tolle Idee, die in Hamburg schon erfolgreich realisiert wurde und jetzt auch nach Frankfurt kommen soll. Eine Benefiz-Aktion für darbende Cafés, Bars, Clubs und ein Kunstprojekt. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Symbolbild: AdobeStock/le_moque
 
 
 
Keine Frage: Oliver Augst und Marcel Daemgen hätte ihre Version der „Winterreise“ im Gallus Theater liebend gerne vor Publikum aufgeführt. Genau das geht leider nicht. Also gibt es das Hörtheater digital als Live-Stream. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: W. Günzel
 
 
Ausstellung: Dieter Rams
0
Weniger, aber besser
Das Museum Angewandte Kunst eröffnet eine neue Ausstellung; sobald es die Corona-Bestimmungen zulassen, erwartet die Besucherinnen und Besucher ein interessanter Blick auf das Schaffen des Industriedesigners Dieter Rams. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Dieter und Ingeborg Rams-Stiftung
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  722