Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
"Hotel Poetry" im Hotel am Berg
 

"Hotel Poetry" im Hotel am Berg

0

Musiker, Poetry Slammer und Weltenbummler

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter
Hinter den alten Mauern des Hotels am Berg werden am Sonntag internationale Künstler auftreten. „Hotel Poetry“ heißt die Veranstaltung. Lange wurde ein Geheimnis aus den Acts gemacht.
Die Veranstalter von „Hotel Poetry“ haben es lange spannend gemacht. Am Sonntag präsentieren sie im Hotel am Berg vier Acts. Aus dem vollständigen Programm machten sie lange ein Geheimnis – nun aber wurde es endlich veröffentlicht.

Sänger und Songwriter Greg Holden ist mit dabei. Das steht schon am längsten fest. Der Brite lebt in New York und veröffentlichte seine ersten Lieder auf Youtube. Mit seinem neuen Album ist er die nächsten Wochen auch in den Niederlanden, England und Frankreich auf Tour. Der zweite Künstler, Jey Jey Glünderling, kommt aus Frankfurt. Der Poetry Slammer wird Teile seines Repertoires zum Besten geben.

Die dritte Gruppe nennt sich Phia. Das Duo besteht aus der in Berlin lebenden Australierin Sophia Exiner und dem Gitarrist Josh Teichen. Sie beschreiben ihren Stil als „DIY-experimental-pop“. Die Sängerin Exiner tritt mit dem afrikanischen Musikinstrument Kalimba auf. Auch verwendet sie Loops, mit denen sie Fragmente eines Stücks wiederholen kann.

Zuletzt wird Lucas Loritz von „2four6“ von einer halbjährigen Tour durch Europa berichten. Der Student aus Darmstadt packte 2013 gemeinsam mit einem Kommilitonen seine Koffer und fuhr im Kleinbus mit dem Namen „Berta“ los. Insgesamt 14 Länder bereisten die Beiden. Und nach 20.000 gefahrenen Kilometern haben sie nun 25.000 Bilder und viele Geschichten im Gepäck.

Nach den Auftritten der Künstler können die Gäste noch im Salon und dem Garten des Hotels den Abend ausklingen lassen.

>> Hotel Poetry, 28.06., 17:30-22 Uhr, Hotel am Berg, Grethenweg 23, Eintritt ab 27 Euro, Karten gibt es hier

Zudem verlosen wir 1x2 Karten für die Veranstaltung. Das Teilnahmefeld finden Sie hier.
22. Juni 2015
Laura Roban
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Max Hollein holt Inka Drögemüller nach New York
0
Vizedirektorin der Schirn wechselt ans Metropolitan Museum of Art
Inka Drögemüller verlässt Frankfurt: Wie am Freitag bekannt wurde, wird die stellvertretende Direktorin der Schirn Kunsthalle schon in wenigen Wochen nach New York ans Metropolitan Museum of Art wechseln. Sie folgt dem Ruf ihres früheren Chefs Max Hollein. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Martin Kraft (photo.martinkraft.com) License: CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons
 
 
Städelschule Rundgang 2019
0
Einblicke ins Atelier
Vom 15.–17. Februar 2019 öffnet die Städelschule wieder ihre Pforten zum jährlichen Rundgang, bei dem die Öffentlichkeit Einblick in das Schaffen der Studierenden erhält. Auch mit einer Einzelausstellung der in Teheran geborenen Künstlerin Tala Madani wartet sie auf. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: JOURNAL FRANKFURT
 
 
Jewish Women Empowerment Summit
0
Feminismus-Konferenz in Frankfurt
Nächste Woche findet erstmals die Konferenz „Jewish Women Empowerment Summit“ statt. Ziel ist es, über diverse Lebenshürden zu diskutieren, die Juden und Nicht-Juden betreffen. Mit dabei an der Abschlussdiskussion: JOURNAL-Chefredakteurin Ronja Merkel. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: JSUD/Facebook
 
 
 
Die 69. Berlinale biegt bereits in die Finalrunde ein. Unser Filmredakteur Andreas Dosch hat seine persönlichen Erfahrungen noch einmal in ein paar Worten zusammengefasst. Langweilig ist ihm nicht geworden. – Weiterlesen >>
Text: Andreas Dosch / Foto: Alexander Janetzko/Berlinale 2016
 
 
Cindy Sherman hat am Dienstag für ihr Lebenswerk den Max-Beckmann-Preis erhalten. Gewürdigt wird damit die „schillernde, gebrochene“ Bildsprache der US-amerikanischen Künstlerin. Nur die musikalische Untermalung der Preisverleihung hätte die Stadt lieber lassen sollen. – Weiterlesen >>
Text: hei / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  644 

Twitter Activity