eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Mirek Macke/ Kunstverein Familie Montez
Foto: Mirek Macke/ Kunstverein Familie Montez

Frankfurter Kunstsommer

App in die Off-Szene

Mit einem Sommerfest im Kunstverein Familie Montez startet der Frankfurter Kunstsommer durch. Mittels der Art FFM-App des Kulturamts verpasst man im Sommer kein Off-Szene-Event mehr.
Während das frühlingshafte Wetter bisher eher spärlich vorhanden war, sind die Planungen für das Sommerfest am 30. Mai schon voll im Gange. Im Kunstverein Familie Montez in der Honsellstraße findet dann nicht nur die Vernissage zur Sammlung Rausch statt, es gehören auch Performances, Live-Musik, eine Videolounge sowie der Rausch Saloon mit Bar und Grill zum Feierprogramm. Für Unterhaltung ist Ende Mai also von 18 bis 1 Uhr gesorgt. Dieses Sommerfest, das von Kulturdezernentin Ina Hartwig eröffnet wird, soll der Auftakt zum Frankfurter Kunstsommer sein. Darunter werden lauter Events der Off-Szene in den Sommermonaten Juni bis August subsumiert. Damit Interessierte da nicht die ein oder andere Ausstellung und Veranstaltung verpassen, hat das Kulturamt eine App entwickeln lassen, auf der man sortiert nach Tag oder Veranstaltungsort oder Kunstgenre genau sehen kann, was es in Frankfurt aktuell zu entdecken gibt. Bei der App geht es ganz gezielt um die Frankfurter Off-Szene und nicht um die großen Kunsthäuser.

Der Fachbereich Bildende Kunst des Kulturamts will zeigen, was die Kunstszene der Mainmetropole jenseits der Museen zu bieten hat und die Akteure besser miteinander vernetzen. Der Kunstsommer ersetzt die früheren Frankfurter Ateliertage, die alle zwei Jahre im November stattfanden.

„In Frankfurt existiert eine junge und innovative Kunstszene, die sich in zahlreichen Initiativen, freien Ausstellungsorten und Off-Spaces widerspiegelt“, so Ina Hartwig (SPD). „Dieses kreative Potential wollen wir mit dem Frankfurter Kunstsommer in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.“ 

Die Art FFM-App dient als Informationsverzeichnis aller Veranstaltungen und Spielorte, die sich am Frankfurter Kunstsommer beteiligen. Interaktive Kalender- und Kartenfunktionen ermöglichen dem User, auf übersichtliche Weise das vielfältige Veranstaltungsangebot der freien Kunstszene für sich zu entdecken und seine persönlichen Favoriten zusammenzustellen. 

Die kostenlose App ist für iOS und Android verfügbar und wird kontinuierlich mit neuen Informationen versehen, so dass sie auch nach dem Sommer noch ihre Dienste leistet.
 
10. Mai 2017, 15.25 Uhr
nb/kus
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Kulturhaus Frankfurt
Krimi mal acht
Am 7. Dezember lädt das Kulturhaus Frankfurt zu einem besonderen Abend: Bei dem Krimitag werden acht Krimiautorinnen und -autoren ihre Werke präsentieren, gelesen wird jeweils zwölf Minuten. Der Erlös soll komplett dem Verein Mainlichtblick zugutekommen.
Text: sie / Foto: © Kulturhaus
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
3. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Skylight-Tour
    Primus-Linie | 19.30 Uhr
  • Historischer Weihnachtsmarkt
    Ronneburg | 11.00 Uhr
  • Romantischer Weihnachtsmarkt
    Kloster Eberbach | 11.00 Uhr
Kunst
  • Chagall
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • healing. Leben im Gleichgewicht
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Doch die Käfer — Kritze, kratze
    Museum Wiesbaden | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Licht aus, Messer raus
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
  • Ein Zimmer für Zwei
    Die Komödie | 20.00 Uhr
  • NSU 2.0
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • The OhOhOhs
    St. Katharinenkirche | 20.00 Uhr
  • Kraftklub
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Núria Graham
    Hafen 2 | 20.00 Uhr
Kinder
  • Kunst für Kids
    Kunststiftung DZ Bank | 15.30 Uhr
  • Contemporary Dance Workshop
    Sankt Peter | 10.00 Uhr
  • Scrooge oder Weihnachten vergisst man nicht
    Staatstheater Darmstadt | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Anthologie. Portrait of an Artist
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Die lustige Witwe
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Klassik Radio live in Concert
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
Nightlife
  • FVV Xmas Party
    Tokonoma Club | 21.00 Uhr
  • JoyDance
    Brotfabrik | 21.00 Uhr
  • Alles 90er & 2000er
    Batschkapp | 23.00 Uhr
Freie Stellen