Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Filmfestival Nippon Connection
 

Filmfestival Nippon Connection

0

Japan trifft Frankfurt

Foto: Nippon Connection
Foto: Nippon Connection
Das japanische Filmfestival Nippon Connection findet im Mai zum 16. Mal statt. Neben etlichen Filmvorführungen und diversen Premieren bietet das Festival an sechs Tagen auch viele Einblicke in die japanische Kultur.
Das weltweit größte japanische Filmfestival außerhalb Japans bespielt wieder die Stadt. Zum 16. Mal schon findet die Nippon Connection vom 24. bis 29. Mai statt und präsentiert, was japanische Filmemacher zu bieten haben. Egal ob es sich um Animes, Blockbuster, Dokumentarfilme oder Independent-Filme handelt, auf der Nippon Connection ist alles vertreten. Viele der Filme geben ihre Deutschland-, Europa- und sogar ihre Weltpremiere in Mainhatten. Über 100 verschiedene Kurz- und Langfilme werden zu sehen sein. Zudem ist das Festival so vielfältig wie Japan selbst: Workshops, Vorträge, Podiumsdiskussionen, Performances, Konzerten, Partys, Ausstellungen und ein japanischer Markt zählen zum Rahmenprogramm.

Die Veranstaltungen finden hauptsächlich im Künstlerhaus Mousonturm sowie der Naxoshalle statt. Weitere Veranstaltungsorte sind das Mal Seh’n Kino, das Kino im Deutschen Filmmuseum, das Theater Die Käs sowie der Ausstellungsraum Eulengasse. Viele der japanischen Filmemacher und Künstler werden persönlich vor Ort sein, zudem werden viele Musiker auftreten, wie zum Beispiel Hilary Jeffery und Cuushe (Foto).

Die Schirmherrschaft der Nippon Connection haben Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) und der japanische Generalkonsul Takeshi Kamiyama übernommen.

>> Nippon Connection, 24. bis 29. Mai, Künstlerhaus Mousonturm, Waldschmidtstraße 4, Theater Willy Praml, Waldschmidtstraße 19, sowie weitere Veranstaltungsorte. Vorverkauf startet am 29. April 2016
7. April 2016
Ruben Gerczikow
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Nachlass von Fassbinder kommt nach Frankfurt
0
„70 Jahre alt und wir sehen gut aus“
Am Montag feierte das Deutsche Filminstitut und Filmmuseum (DFF) sein 70-jähriges Bestehen und eröffnete das neue DFF Fassbinder Center. Dort verwahrt das DFF von nun an den Nachlass von Rainer Werner Fassbinder. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: Rainer Werner Fassbinder mit Harry Baer mit Team bei Dreharbeiten 1971 // Foto: Peter-Gauhe
 
 
Sagmeister & Walsh im Museum Angewandte Kunst
0
Auf der Suche nach dem Schönen
Suchte Stefan Sagmeister vor einigen Jahre noch in „The Happy Show“ nach dem Glück, geht er nun zusammen mit seiner Partnerin Jessica Walsh in dem neuen Ausstellungsprojekt „Beauty“ der Frage nach, was Schönheit ist und warum wir uns von ihr angezogen fühlen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: John Madere
 
 
Im August geht die hr-Bigband unter dem Motto „Die Freiheit zu lauschen“ in die Saison 2019/20. Darin steckt die Botschaft an die Menschen, sich auch mal wieder mehr Zeit und Muße zu gönnen. Zum Beispiel bei Konzerten der Bigband, aber auch generell. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Joachim Kühn. Credit: Detlef Kinsler
 
 
 
Molières Don Juan im Theater Willy Praml
0
Zwischen Himmel und Hölle
Die Darstellung des Don Juans des Dichters Molière wurde 1665 zensiert und nach kurzer Zeit abgesetzt. Erst knapp 300 Jahre später wurde es zum Erfolg. Das Theater Willy Praml widmet sich nun bis Ende Juni dem Stück. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Seweryn Zelazny
 
 
Frankfurt feiert den Internationalen Museumstag
0
Zukunft lebendiger Traditionen
Am 19. Mai ist Internationaler Museumstag. 2019 jährt sich dieser Tag bereits zum 42. Mal, 6500 Museen in Deutschland nehmen an dem Aktionstag teil. Auch Frankfurterinnen und Frankfurter dürfen sich auf vielfältige Angebote freuen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Archäologisches Museum Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  653