Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: dpa/Chris Pizzello
Foto: dpa/Chris Pizzello

Festhalle Frankfurt

Konzert von Roger Waters findet doch statt

Das Konzert von Roger Waters in der Festhalle wird doch stattfinden. Das hat das Verwaltungsgericht Frankfurt am Montag entschieden.
Roger Waters darf doch in der Frankfurter Festhalle am 28. Mai auftreten. Das hat das Verwaltungsgericht Frankfurt am Montag beschlossen. Waters hat Anfang April einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht Frankfurt gestellt, mit dem er gegenüber dem Land Hessen und der Stadt Frankfurt seinen Anspruch auf Nutzung der Festhalle geltend gemacht hat.

Nun hat die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts dem Antrag überwiegend stattgegeben und entschieden, dass Land und Stadt dem Antragsteller Waters durch entsprechende Einwirkung auf die Geschäftsführer der Messe Zutritt zur Festhalle verschaffen müssen, damit Waters sein Konzert spielen kann.

Roger Waters Grundrecht auf Kunstfreiheit wird verletzt

Durch die Entziehung der Nutzung der Festhalle werde Roger Waters Grundrecht auf Kunstfreiheit verletzt, das im Grundgesetz verankert ist. So heißt es in einer Mitteilung des Verwaltungsgerichts. Das Konzert von Waters sei als Kunstwerk zu betrachten. Vor dem historischen Hintergrund der Festhalle möge die Bühnenshow zwar als besonders geschmacklos zu bewerten sein, aber eine solche Bewertung entziehe sich der verwaltungs- und verfassungsrechtlichen Prüfung.

In der Gesamtschau werden keine nationalsozialistischen Gräueltaten verherrlicht

Entscheidend sei allein, dass der Auftritt des Antragstellers Waters in seiner Gesamtschau nicht den Schluss zulasse, dass er nationalsozialistische Gräueltaten verherrliche, relativiere oder sich mit der nationalsozialistischen Rassenideologie identifiziere. Anhaltspunkte dafür seien bei Waters jedoch nicht ersichtlich, heißt es in der Mitteilung des Verwaltungsgericht.
 
24. April 2023, 14.25 Uhr
Sinem Koyuncu
 
Sinem Koyuncu
Jahrgang 1996, Studium der Politikwissenschaft an der Goethe-Universität, seit Oktober 2021 beim Journal Frankfurt. – Mehr von Sinem Koyuncu >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Deutschland steht im Achtelfinale der Fußball-EM. Das DFF in Frankfurt hat ein Programm für die spielfreien Tage erstellt – und zeigt es in der Fan Zone.
Text: Till Geginat / Foto: Auf den Leinwänden in der Fan Zone können zwischendurch auch Filme gesehen werden © Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juni 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Lil' Darkie
    Zoom | 20.00 Uhr
  • GENN
    Kulturclub schon schön | 20.00 Uhr
  • Nik West
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Nicole Seifert
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Mord im Orient-Expreß
    Kurtheater | 20.00 Uhr
  • Die acht Frauen
    Wasserburg | 20.15 Uhr
Kunst
  • Alice Springs. Retrospektive
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Arik Levy
    Galerie Scheffel | 14.00 Uhr
  • Automädchen & Pferdejungs
    Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum | 13.00 Uhr
Kinder
  • Ronja Räubertochter
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • Die Zauberflöte
    Stadttheater | 10.00 Uhr
  • Gaming
    KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek | 13.00 Uhr
Freie Stellen