Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Petra Roth / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Politiker
Petra Roth
Frühere Oberbürgermeisterin
Geboren am 18.06.1944 in Bremen
"Meine Amtszeit war für die Stadtgesellschaft nicht die schlechteste."
Quelle: Journal Frankfurt
Es war die Liebe, die die Bremerin Petra Roth nach Frankfurt brachte. Die Politikerin ist gelernte Arzthelferin, besuchte aber auch eine höhere Handelsschule. Seit 1972 ist sie ein Frankfurter Mitglied der CDU, wo sie als Sozialbezirksvorsteherin ihre politische Karriere begann, später Mitglied in der Stadtverordnetenversammlung war und von 1987 bis 1995 im Hessischen Landtag saß.

Im Juni 1995 hatte Petra Roth die Wählergunst auf ihrer Seite und der Amtsinhaber Andreas von Schoeler musste das Feld für die Bremerin räumen. Der Beginn einer 17-jährigen Karriere als Oberbürgermeisterin war gemacht. Zwei Mal wurde die in Nieder-Erlenbach wohnende Politikerin wiedergewählt und ist das am längsten amtierende Stadtoberhaupt Frankfurts in der Nachkriegszeit.

Seit sie nicht mehr im Amt ist, ist ihre Präsenz keineswegs geschwunden. Auf Empfängen, auf Opernpremieren oder Kunstausstellungen sieht man sie nach wie vor, beruflich ist sie vor allem als Aufsichtsrätin des Versicherungskonzerns Axa tätig.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Petra Roth
 
 
Liegenschaft und städtische Unterstützung gesucht
1
Finstere Aussichten für das DialogMuseum
Das DialogMuseum lässt seine Besucher in die Welt der Blinden eintauchen. Aber die hohe Miete und der kostenlose Eintritt für Kinder in städtischen Häusern machen dem Privatmuseum zu schaffen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: DialogMuseum
 
 
Benefiz-Gala für das Romantik-Museum
0
Spenden sammeln mit Wim Wenders
Am Samstag fand im Grandhotel Hessischer Hof eine Benefiz-Gala für das neue Romantik-Museum statt. Als Stargast war Regisseur Wim Wenders eingeladen. Insgesamt kamen 1,3 Millionen Euro Spenden zusammen. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Besichtigung der fertigen Häuschen
1
Wohnen wie Petra Roth in der Altstadt
Heiß begehrt waren die 72 Wohnungen in den insgesamt 35 Altstadthäuschen zwischen Dom und Römer. Zwei CDU-Politikerinnen kamen dabei zum Zuge: Petra Roth und Bernadette Weyland. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Die Christdemokratin hat mit ihrer Suche nach einem Nachfolger für ihren Wahlkampfmanager einige Parteigenossen verärgert, so heißt es. CDU-Chef Jan Schneider weist die Vorwürfe von sich. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Frankfurter Premiere mit Daniel Cohn-Bendit
0
Eine Ikone und ein Foto
"Das Jahr der Revolte" heißt ein neues Buch, das sich mit dem bewegten Frankfurt 1968 und mit der Wirkung eines besonderen Fotos auseinandersetzt. Am Freitag wird das Werk in Anwesenheit der Autoren und von Daniel-Cohn Bendit vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Institut für Stadtgeschichte/ Kurt Weiner
 
 
Der Tigerpalast, Frankfurts Varietéperle, ist sich in seinen 30 Jahren treu geblieben. Auch die Herbstrevue im Jubiläumsjahr verspricht hochkarätige Künstler, atemberaubende artistische Darbietungen und eine Prise französisches Flair. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Delegationsreise in die USA
0
Wenn Frankfurt New York trifft ...
Eine Delegation aus Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet macht derzeit die USA unsicher. Die ersten beiden Stationen: das Silicon Valley und New York. Die Handelsreisenden wollen dort für den Standort werben. – Weiterlesen >>
Text: JF / Foto: Katharina Bruns
 
 
OB-Kandidatin Bernadette Weyland on Tour
0
"Die Bürger sollen sich in ihrer Stadt sicher fühlen!"
Die Staatssekretärin und CDU-Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl, Bernadette Weyland, macht Peter Feldmann für die Schieflage im Bahnhofsviertel verantwortlich. Das Thema Sicherheit sei Chefsache. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Nicole Brevoord
 
 
Schauspielintendant Oliver Reese vor dem Abflug:
1
"Was Frankfurt braucht, sind Politiker mit Vision"
Nach acht Jahren geht in dieser Woche die äußerst erfolgreiche Zeit von Oliver Reese als Intendant des Schauspiel Frankfurt zu Ende. Die Lokalpolitik probt derweil ein Stück, um einen teuren Theaterbau. Zu Reeses Verdruss. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Harald Schröder
 
 
Rathaustürme sollen rekonstruiert werden
1
Petra Roth macht sich für Römertürme stark
Frankfurt besinnt sich auf die alten Zeiten, baut die Altstadt wieder auf und nun soll auch der Römer die zwei Türme "Langer Franz"und "Kleiner Cohn" wiederbekommen. Ehrenbürgerin Petra Roth hilft beim Spendensammeln. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
1  2  3  4  5  6  ...  79