Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Susanne Gaensheimer / Foto: MMK/ Renato Ribeiro Alves
Foto: MMK/ Renato Ribeiro Alves
 
Kultur
Susanne Gaensheimer
Direktorin Museum für moderne Kunst
Geboren am 09.04.1967 in München
Wir haben wirklich alle Medien in unserem Museum: Malerei, Skulptur, Video, Film.
Quelle: Journal Frankfurt
Die Kuratorin und Kunsthistorikerin Susanne Gaensheimer studierte Kunstgeschichte in München und Hamburg. Bis zum Jahr 2001 war sie Direktorin des Westfälischen Kunstvereins in Münster. Danach leitete sie die Sammlung für Gegenwartskunst in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, bevor sie als Direktorin zum Museums für Moderne Kunst in Frankfurt kam. Gaensheimer kuratierte 2011 den deutschen Pavillon der Biennale. Sie trat damit in die Fußstapfen von Christoph Schlingensief, der im Jahr davor Lungenkrebs gestorben war. Gaensheimer erhielt für den Pavillon den „Goldenen Löwen", die höchste Auszeichnung der Biennale.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Susanne Gaensheimer
 
 
Fragwürdige Entscheidung der Kulturdezernentin
0
Ankaufsetat sorgt für Ärger
Das Kulturdezernat hat einen Ankaufsetat für das MMK bewilligt: über 500.000 Euro jährlich soll das Haus bis 2022 erhalten. Gleichzeitig sind sämtliche andere Museen von massiven Sparmaßnahmen betroffen. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Journal Frankfurt
 
 
Für die Ausstellung "A Tale of Two Worlds" wurde die Sammlung des MMK unter die Lupe genommen – und in Dialog mit Werken Lateinamerikas gesetzt. In 500 Werken finden zwei Kontinente zueinander. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Axel Schneider
 
 
Sie kommt vom Museum Fridericianum in Kassel
0
Susanne Pfeffer soll neue MMK-Direktorin werden
Die Direktorin des Fridericianum in Kassel wechselt zum MMK. Dort tritt sie die Nachfolge von Susanne Gaensheimer an. Frau Pfeffer ist in der Kunstszene u.a. durch ihre Arbeiten für die Biennale in Venedig bekannt. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Uwe Zucchi/dpa
 
 
In unserem Podcast mit Wochenrückblick (und einer kleinen Wochenvorschau) geht es diesmal um Oliver Reese, Susanne Gaensheimer, das Museum Angewandte Kunst, einen Geheimtipp zum Wireless-Festivalund so weiter und so fort. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Jonas Lohse
 
 
Abschied von MMK-Chefin Susanne Gaensheimer
0
Boom She Boom
Auf der Dachterrasse des TaunusTurms nahm die Stadtgesellschaft Abschied von Susanne Gaensheimer – danach wurde in der Taunusanlage bei einem rauschenden Sommerfest gefeiert. Die Direktorin des MMK lässt ein völlig verändertes Museum zurück. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Retrospektive Carolee Schneemann im MMK1
0
Wie der Körper zur Kunst wird
Menstruationsblut und ein Tagebuch ihrer Vagina: Carolee Schneemann ist nicht nur eine feministische Künstlerin, sie wird nun im Museum für Moderne Kunst in einer Retrospektive als Pionierin der Performance-Kunst gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Carolee Schneemann/Paris and VG Bild-Kunst, Bonn 2017
 
 
Direktorin des Deutschen Filminstituts hört auf
0
Claudia Dillmann geht zum Herbst 2017
Nach Susanne Gaensheimer hört nun die zweite Grande Dame des Frankfurter Kulturbetriebs auf: Claudia Dillmann, Direktorin des Deutschen Filminstituts, beendet ihre Tätigkeit im Herbst 2017 nach zwanzig Jahren. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Anna Meuer
 
 
Susanne Gaensheimer, Direktorin des Museums für Moderne Kunst (MMK), soll laut Medienberichten Nachfolgerin von Marion Ackermann als künstlerische Leiterin der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf werden. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Harald Schröder
 
 
Der Frankfurter Künstler Peter Roehr verstarb jung: Im Alter von 23 Jahren starb er an Lymphdrüsenkrebs. Er hinterließ ein beeindruckendes Œuvre mit über 600 Arbeiten. Das Museum für Moderne Kunst hat nun ein Archiv online gestellt. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: tm
 
 
Ich reloaded – das Subjekt im digitalen Netz
0
Frankfurt hat Positionen – aber welche bloß?
Die Frankfurter Positionen bieten Anfang 2017 wieder einen Reigen an spannenden Uraufführungen – diesmal zur Digitalisierung und was sie mit uns macht. Die Ankündigung allerdings lässt einen etwas ratlos zurück. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Milena Wichert
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  7 

Twitter Activity