Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Susanne Gaensheimer / Foto: MMK/ Renato Ribeiro Alves
Foto: MMK/ Renato Ribeiro Alves
 
Kultur
Susanne Gaensheimer
Direktorin Museum für moderne Kunst
Geboren am 09.04.1967 in München
Wir haben wirklich alle Medien in unserem Museum: Malerei, Skulptur, Video, Film.
Quelle: Journal Frankfurt
Die Kuratorin und Kunsthistorikerin Susanne Gaensheimer studierte Kunstgeschichte in München und Hamburg. Bis zum Jahr 2001 war sie Direktorin des Westfälischen Kunstvereins in Münster. Danach leitete sie die Sammlung für Gegenwartskunst in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, bevor sie als Direktorin zum Museums für Moderne Kunst in Frankfurt kam. Gaensheimer kuratierte 2011 den deutschen Pavillon der Biennale. Sie trat damit in die Fußstapfen von Christoph Schlingensief, der im Jahr davor Lungenkrebs gestorben war. Gaensheimer erhielt für den Pavillon den „Goldenen Löwen", die höchste Auszeichnung der Biennale.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Susanne Gaensheimer
 
 
Auf manche Termine freut man sich, andere versprechen zumindest ein wenig Unterhaltung. Doch was erwartet einen bei einem Zwiegespräch über Kunst und Kulinarik – im protzigen Ladengeschäft eines Herst – Weiterlesen >>
Text: Anja Ruppel
 
 
Schnell und einstimmig sei sie gefallen, die Entscheidung, dass Susanne Gaensheimer (Foto) Udo Kittelmann auf dem Direktorenposten im Frankfurter Museum für Moderne Kunst (MMK) folgen werde, so der Fr – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Susanne Gaensheimer soll nach dem Wunsch des Frankfurter Kulturdezernenten Felix Semmelroth die Nachfolge von Udo Kittelmann im Museum für Moderne Kunst (MMK) antreten. Die 41-jährige Kunsthistorikeri – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
1  ...  4  5  6  7 
>
>>