Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Ralf Scheffler / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Kultur
Ralf Scheffler
Clubmacher
Geboren am 30.12.1948 in Hochheim
Verranzt wird's von selber, Patina wird enorm überbewertet.
Quelle: Journal Frankfurt
In den 70ern war das Arbeiterkind Ralf Scheffler viel auf Demonstrationen und beteiligte sich auch an Hausbesetzungen. Dort lernte er auch Joschka Fischer kennen, mit dem er zehn Jahre lang in einer Wohngemeinschaft lebte. Zum Kreise seiner Freunde zählten auch der spätere Varieté-Macher Johnny Klinke und Daniel Cohn-Bendit, bald gründeten die Spontis auch die Organisation "Revolutionärer Kampf". Die Szene führt ihn auch in die Kneipe "Elfer" in Eschersheim. Die Diskothek im gleichen Haus war irgendwann pleite, ein Kollektiv stieg als Mieter ein, das ging nicht lange gut und irgendwann kam der Mitgründer der Batschkapp, Ralf Scheffler, zurück von seinem Ausflug ins Taxigewerbe und übernahm den Laden. Die Kapp, hinter der ein Verein steht, wurde zum Wegbereiter großer Karrieren, etwa die der Toten Hosen. Auch REM, Nirvana und viele andere spielten in Eschersheim auf. Für größere Konzerte auf andere Hallen angewiesen zu sein, das hat die Batschkapp nicht mehr nötig: Anfang 2014 ist sie in die Gwinnerstraße nach Seckbach gezogen.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Ralf Scheffler
 
 
Die neue Batschkapp in Seckbach
0
Jetzt geht’s los ...
Was lange währt, wird endlich gut! Mitte August stellte die Batschkapp den Antrag auf Baugenehmigung für den neuen Club in Seckbach. Seitdem stand sie in den Startlöchern. Jetzt wurde endlich positiv entschieden. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Detlef Kinsler
 
 
Bornheimer Nächte sind kurz
0
Räumungsklage gegen Club Alter Falter
Im Mai machte mit dem Alten Falter ein neues Tanzlokal auf. Die Macher haben jetzt Ärger mit dem Hausbesitzer. Wollen aber weitermachen - und an anderer Stelle neben Elfer und Ponyhof sogar einen vierten Laden managen. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Harald Schröder
 
 
Gut Ding will Weile haben
0
Batschkapp-Umzug schreitet voran
Noch ist die Batschkapp allen Unkenrufen zum Trotz in Eschersheim. Doch nun wurde der Pachtvertrag für Seckbach unterschrieben und der Bauantrag für die Gwinnerstraße eingereicht. Der Umzugstermin ist noch offen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Harald Schröder
 
 
Da ist noch Luft nach oben
2
Gemischte Bilanz beim Lüften-Festival
Das am Sonntag zu Ende gegangene Lüften-Festival war künstlerisch ein Erfolg - nur die Besucher blieben aus. Gut 2000 Leute wurden pro Tag gezählt, mit dem fünffachen hatte der Mousonturm gerechnet. Nun steht auch die Finanzierung in der Kritik – Weiterlesen >>
Text: nil
 
 
Das Sommerloch, es gibt es doch. Noch ist zwar nichts spruchreif, aber die Gazetten sind schon voll mit Meldungen über eine neue Batschkapp im Osten der Stadt. Club-Chef Ralf Scheffler sieht's gelassen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Harald Schröder
 
 
Im Musikclub "Das Bett" diskutierten fast alle Frankfurter Konzertveranstalter miteinander. Und mussten sich fragen lassen, ob sie genug für die Livemusikszene in Frankfurt tun. Die Antworten waren widersprüchlich. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Nils Bremer
 
 
 
 

Erst Beatles und
nes, dann Elvis Presley – das Tanzcafé in der Batschkapp wimdet sich imme – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler
 
 


Zum vierten Mal
Wochenende in der Fes – Weiterlesen >>
Text: Gregor Ries
 
 


Als das Konzert
er Green in der Batschkapp angekündigt wur – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler
 
 
1  2  3  4  5