Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Ralf Scheffler / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Kultur
Ralf Scheffler
Clubmacher
Geboren am 30.12.1948 in Hochheim
Verranzt wird's von selber, Patina wird enorm überbewertet.
Quelle: Journal Frankfurt
In den 70ern war das Arbeiterkind Ralf Scheffler viel auf Demonstrationen und beteiligte sich auch an Hausbesetzungen. Dort lernte er auch Joschka Fischer kennen, mit dem er zehn Jahre lang in einer Wohngemeinschaft lebte. Zum Kreise seiner Freunde zählten auch der spätere Varieté-Macher Johnny Klinke und Daniel Cohn-Bendit, bald gründeten die Spontis auch die Organisation "Revolutionärer Kampf". Die Szene führt ihn auch in die Kneipe "Elfer" in Eschersheim. Die Diskothek im gleichen Haus war irgendwann pleite, ein Kollektiv stieg als Mieter ein, das ging nicht lange gut und irgendwann kam der Mitgründer der Batschkapp, Ralf Scheffler, zurück von seinem Ausflug ins Taxigewerbe und übernahm den Laden. Die Kapp, hinter der ein Verein steht, wurde zum Wegbereiter großer Karrieren, etwa die der Toten Hosen. Auch REM, Nirvana und viele andere spielten in Eschersheim auf. Für größere Konzerte auf andere Hallen angewiesen zu sein, das hat die Batschkapp nicht mehr nötig: Anfang 2014 ist sie in die Gwinnerstraße nach Seckbach gezogen.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Ralf Scheffler
 
 
Beim nächsten mainova-heimspiel am 27. Dezember werden der Frankfurter Rapper „Meezy“ (Foto) und seine Crew im Nachtleben auftreten. Sie versprechen ein großes Hip-Hop-Fest mit verschiedenen Gastauftritten. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Veranstalter
 
 
Mal auf einer großen Bühne stehen – davon träumt wohl jeder Musiker. Seit zehn Jahren haben regionale Band dafür beim mainova-heimspiel Gelegenheit. Am 4. Juni ist es wieder soweit: mit zwei Metal-Thrash-Bands im Nachtleben. – Weiterlesen >>
Text: wch / Foto: Veranstalter
 
 
Mainova Heimspiel
0
Metalcore im Nachtleben
Kommenden Sonntag spielen beim Mainova Heimspiel zwei Bands im Nachtleben, deren Musik sonst selten zu hören ist: Die Frankfurter Band „Buried Under Millions“ und „Seraphim Falls“ aus Gelnhausen machen Metalcore. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Seraphim Falls
 
 
Erste Bilanz
1
100 Tage neue Kapp
100 Tage nach dem Umzug der Batschkapp von Eschersheim nach Seckbach zieht Ralf Scheffler Bilanz: Das Konzept Batschkapp 2.0 ist zu 100 Prozent aufgegangen. Zur Feier des Tages spendierte die Mainova eine neue Bar. – Weiterlesen >>
Text: mim
 
 
Nach 37 Jahren in Eschersheim zog die Batschkapp zu Beginn des neuen Jahres in die Gwinnerstraße in Seckbach. Doch wie kommen die Kapp-Fans dort hin? Mit der Batschkapp-Line versteht sich! – Weiterlesen >>
Text: mim
 
 
Ralf Scheffler über die neue Batschkapp
0
"Verranzt wird’s von selber"
Am vergangenen Wochenende wurde die neue Batschkapp feierlich eingeweiht. Und Clubchef Ralf Scheffler hielt eine Rede über die Clubszene, über Blondinen in Duschen und Patina, die wir hier dokumentieren. – Weiterlesen >>
Text: Ralf Scheffler / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Nach der VirusMusikRadioShow am 20.12. erlebt Frankfurt nun den zweiten Festival-Klassiker mit Local Heroes rund um Weihnachten. Das „Tanzcafé“ findet erstmals in der neuen Batschkapp statt und ist den Stones gewidmet. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Selbst an Heiligabend gibt’s das eine oder andere Konzert und auch in der Zeit bis Silvester muss der Musikfan nicht darben. Hier ein kleiner Überblick, was bis zum 31.12. in den Clubs zu sehen ist. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler
 
 
Bucovina Club Orkestar in der Gwinnerstraße 5
0
Shantel weiht Batschkapp als Musikclub ein
Lange war gemunkelt worden, mit welchem Konzert die neue Batschkapp wohl eingeweiht wird. Seit Freitag steht fest: Der Frankfurter Musiker Shantel wagt mit seinem Bucovina Club Orkestar den Auftakt. – Weiterlesen >>
Text: nil
 
 
Zu Besuch auf der Batschkapp-Baustelle
4
Last Exit Seckbach
Ein Gewusel aus Architekten, Bauleitern, Malern und Monteuren, und mittendrin das Batschkapp-Team nebst Chef Ralf Scheffler. Bis November soll aus der Seckbacher Industriehalle ein neuer Musik-Club werden. – Weiterlesen >>
Text: nil/dk / Foto: Detlef Kinsler
 
 
1  2  3  4  5