Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Die Teilnehmenden bei der Pflanzaktion im Jahr 2023 © Stadt Frankfurt, Holger Menzel
Foto: Die Teilnehmenden bei der Pflanzaktion im Jahr 2023 © Stadt Frankfurt, Holger Menzel

Stadtwald Frankfurt

Winterlinden und Traubeneichen: Pflanzaktion im Stadtwald

Unter dem Motto „Rettet den Stadtwald“ werden am 17. Februar wieder Bäume im Frankfurter Stadtwald gepflanzt. Wer bei der Pflanzaktion mitmachen will, muss sich vorher online anmelden.
Auch in diesem Jahr findet im Frankfurter Stadtwald wieder eine große Pflanzaktion statt. „Unser Stadtwald leidet unter den Folgen des Klimawandels. Er ist weiterhin auf unsere Hilfe angewiesen“, sagt die Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig. „Deshalb bitte ich Sie: Helfen Sie mit, damit unser Stadtwald eine Zukunft hat! Ob mit einer Spende oder mit Ihrer Tatkraft, wir brauchen dringend Ihre Unterstützung! Ich freue mich über alle, die mitmachen!“

Winterlinden und Traubeneichen, aber auch Vogelkirschen, Esskastanien und Flaumeichen sollen am 17. Februar im Zuge der Aktion „Rettet den Stadtwald“ gepflanzt werden. Los geht es um 10 Uhr in der Nähe der S-Bahnhaltestation Zeppelinheim. Alle Erwachsenen und Kinder, die mitmachen möchten, müssen sich im Voraus anmelden und werden gebeten, nach Möglichkeit einen eigenen Spaten und Handschuhe mitzubringen. Auch auf festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sollte geachtet werden. Da es aufgrund des Wetters kurzfristig zur Absage kommen könnte, sollten Interessierte außerdem die Internetseite des StadtWaldHauses im Auge behalten.

„Rettet den Stadtwald“ – mit Tatkraft oder mit einer Spende

Um möglichst viele fleißige Helferinnen und Helfer für die Pflanzaktion zu gewinnen, dürfen pro Person maximal acht Bäume gepflanzt werden. Wer nicht an der Aktion teilnehmen kann, sich aber trotzdem an der Rettung des Stadtwalds beteiligen möchte, kann auch einen beliebig hohen Betrag direkt an das Grünflächenamt spenden. Die Spenden werden eingesetzt, um die Bäume „hoffentlich noch einige Jahre zu pflegen, so dass sie gut anwachsen“, sagt die Leiterin der Abteilung StadtForst im Grünflächenamt, Tina Baumann.

Info
„Rettet den Stadtwald“
17. Februar, 10 bis 16 Uhr
S-Bahnhaltestelle Zeppelinheim
Zur Anmeldung geht es hier.
Zum StadtWaldHaus geht es hier.

Spenden
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE34 5005 0201 0000 000208
Verwendungszweck: 1038-54289000-670472-1.22.07.01.09-A9 –STADTWALD

Zur Vorlage beim Finanzamt ist bei Spenden bis 200 Euro der Überweisungsbeleg ausreichend. Wer eine Spendenbescheinigung möchte, wendet sich bitte unter dem Kennwort STADTWALD per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit.amt67@stadt-frankfurt.de direkt ans Grünflächenamt.
 
16. Februar 2024, 10.00 Uhr
Sina Claßen
 
Sina Claßen
Studium der Publizistik und des Öffentlichen Rechts an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit Oktober 2023 beim Journal Frankfurt. – Mehr von Sina Claßen >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Oktoberfest 2024
Eine Bayerin für Frankfurt
Sandy Meyer-Wölden will die Wiesn-Gaudi nach Frankfurt bringen. Als gebürtige Münchnerin hat sie die besten Voraussetzungen für ihren neuen Job als Frankfurter Oktoberfest Botschafterin.
Text: Jasmin Schülke / Foto: Stellten das Programm und die diesjährige Botschafterin des Frankfurter Oktoberfestes vor (v.l.:) Veranstalter Dennis Hausmann, Sandy Meyer-Wölden und Festwirtpartner Kai Mann mit Sohn Joel Mann. © Frankfurter Oktoberfest
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. April 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • The Dorf
    Theater Rüsselsheim | 20.00 Uhr
  • Telquist
    Zoom | 19.00 Uhr
  • Endless Wellness
    Mousonturm | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Afterwork Clubbing
    Gibson | 22.00 Uhr
  • VinylGottesdienst
    Johanniskirche Bornheim | 19.30 Uhr
  • Play
    Silbergold | 23.59 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Eliott Quartett
    Holzhausenschlösschen | 19.30 Uhr
  • Göttinger Symphonieorchester
    Stadthalle am Schloss | 19.30 Uhr
  • hr-Sinfonieorchester
    Alte Oper | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Jörg Hartmann
    Centralstation | 19.30 Uhr
  • Mike Josef
    Haus am Dom | 19.00 Uhr
  • Stephan Bauer
    Bürgerhaus Sprendlingen | 20.00 Uhr
Kunst
  • Dialog im Dunkeln
    Dialogmuseum | 09.00 Uhr
  • Friedrich Stoltze
    Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse | 10.00 Uhr
  • Geschichtsort Adlerwerke: Fabrik, Zwangsarbeit, Konzentrationslager
    Geschichtsort Adlerwerke: Fabrik, Zwangsarbeit, Konzentrationslager | 14.00 Uhr
Kinder
  • Kannawoniwasein – Manchmal muss man einfach verduften
    Staatstheater Mainz | 10.00 Uhr
  • Salon Salami
    Theaterperipherie im Titania | 19.30 Uhr
  • Schirn Studio. Die Kunstwerkstatt
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 16.00 Uhr
Freie Stellen