Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Welche Maßnahmen zur Populationskontrolle von Stadttauben werden in Frankfurt wohl überlegt? © Adobe Stock/Maximilian
Foto: Welche Maßnahmen zur Populationskontrolle von Stadttauben werden in Frankfurt wohl überlegt? © Adobe Stock/Maximilian

Abbau des Taubenhauses

„Der eine oder andere hat sicher auch in Frankfurt über aktives Töten nachgedacht“

Frankfurt verliert ein Taubenhaus – viele Tiere geraten dadurch in die Versorgungslosigkeit. Gudrun Stürmer vom Stadttaubenprojekt blickt deshalb mit Sorge in die Zukunft.
Die Stadttauben in Frankfurt mussten in letzter Zeit einige Rückschläge hinnehmen. Nicht nur, dass momentan noch keine neuen Taubenhäuser in der Stadt ausgemacht sind. Auch der Taubenschlag des Stadttaubenprojektes Am Gericht musste nach dem Urteil des Amtsgerichtes abgebaut werden. Unterdessen will sich die Stadt selbst um neue Taubenhäuser kümmern und ist deshalb auf der Suche nach neuen Standorten.

Rund 300 Tauben wurden nach Abbau des Taubenschlages obdachlos

Wie Gudrun Stürmer, Leiterin des Stadttaubenprojektes dem Journal erzählte, brauche es zwischen fünf und sieben neue Taubenschläge im Innenstadtbereich. Nach der Auflösung des Taubenhauses Am Gericht habe das Projekt circa 100 Tiere einfangen und umsiedeln können. Auf die übrig gebliebenen der ungefähr 300 Tauben kommen jetzt jedoch eine besonders schwere Zeit zu.

Frau Stürmer, das Taubenhaus Am Gericht musste nach dem Urteil abgebaut werden, hunderte Tiere wurden obdachlos. Jetzt sinken die Temperaturen. Was heißt das für die Tauben?
Das Taubenhaus ist abgebaut und die Tiere sind obdach- und versorgungslos. Durch den Futterentzug werden sie verhungern und erfrieren.

Bisher hat die Stadt keine Maßnahmen ergriffen, um diesen Tieren zu helfen. Vermuten Sie dahinter eine bewusste Entscheidung?
Ob es nicht der Stadt ist, tatenlos zuzusehen, weiß ich nicht. Aber die Verwaltung vergräbt sich hinter ihrem Fütterungsverbot.

Stadttauben in Frankfurt: Städte wollen sich der Tauben entledigen

Welche Aufgaben kommen auf das Stadttaubenprojekt nun zusätzlich zu?
Wir haben jetzt eine Ausnahmegenehmigung für diese Tiere beantragt. Wir werden nun vermehrt hilflose Tiere einsammeln müssen.

In Limburg soll die Population der Stadttauben nun per kontrollierter Tötung „gesenkt“ werden. Was sagen Sie dazu?
Nun, die Städte wollen sich ihrer Tauben entledigen. Die einen sagen ganz offen: „Wir wollen sie töten“, die anderen lassen sie verhungern und verwahrlosen, eben passives Töten. Der eine oder andere hat sicher auch in FFM über aktives Töten nachgedacht. Wir werden sehen.
 
27. November 2023, 11.28 Uhr
Till Geginat
 
Till Geginat
Jahrgang 1994, Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Goethe Universität Frankfurt, seit November 2022 beim JOURNAL FRANKFURT. – Mehr von Till Geginat >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Das Freibad Nieder-Eschbach erhält eine Traglufthalle für die Wintermonate. Das Projekt sowie weitere Verbesserungen im Schwimmbad im Frankfurter Norden werden vom Land Hessen mit einer Million Euro unterstützt.
Text: Till Geginat / Foto: Das Freibad Nieder-Eschbach © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Bernd Georg
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
26. Februar 2024
Journal Kultur-Tipps
Pop / Rock / Jazz
  • Das Lumpenpack
    Batschkapp | 20.00 Uhr
  • Ccosmo
    Nachtleben | 20.00 Uhr
  • Nothing More
    Schlachthof | 19.45 Uhr
Theater / Literatur
  • Zoe Beck
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Ben Becker
    Vilco Kongresszentrum | 20.00 Uhr
  • Doppelpass on Tour
    Stadthalle | 20.00 Uhr
Kunst
  • Korallenriff
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • Das Geldmuseum
    Geldmuseum der Deutschen Bundesbank | 09.00 Uhr
  • Dem Volke sei der Sieg gebracht
    Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse | 10.00 Uhr
Kinder
  • Superslow
    Bürgerhaus Sprendlingen | 16.00 Uhr
  • Heidis Geheimnis
    Theater Moller-Haus | 09.00 Uhr
  • Klangfäden
    Bürgerhaus Hausen | 09.30 Uhr
und sonst
  • Backstage
    Oper Frankfurt | 16.30 Uhr
  • HIT RADIO FFH Inside – Hinter den Kulissen im Funkhaus der FFH MEDIENGRUPPE
    Frankfurter Stadtevents | 16.00 Uhr
  • Stadtrundgang: Frankfurts neue Altstadt und weitere Highlights
    Frankfurt – Tourist Information Römer | 14.00 Uhr
Freie Stellen