Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
Radrennen: Hundertmarck wieder dabei – als
 

0

Radrennen: Hundertmarck wieder dabei – als prominenter Zuschauer

Kai Hundertmarck ist wieder beim traditionellen Radrennen am 1. Mai dabei. Diesmal schwingt sich der Sieger des Jahres 2000 allerdings nicht selbst aufs Rad, sondern tritt nun als prominenter Team Coach der VeloTour-Radler auf. Unter dem neuen Namen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ geht der Radklassiker, der ehemals unter dem Namen „Rund um den Henninger-Turm firmierte, erneut an den Start. Neben den Profis nehmen diesmal auch sogenannte Jedermänner teil. 16 von ihnen wird Kai Hundertmarck betreuen. „Eine gewisse Trainingsgrundlage sollten sie mitbringen“, so der Radprofi. Anmeldung übers Internet – ganz billig ist der Spaß aber nicht: 360 Euro kostet das Profi-Training (dafür ist aber auch die Hotelübernachtung inklusive). Während die Profis in Eschborn starten und in Frankfurt an der Alten Oper ins Ziel gehen, verhält es sich bei den Breitensportlern genau umgekehrt: Sie radeln in Frankfurt los und kommen in Eschborn an, wo auch die Sieger im Breitensport geehrt werden. Ingesamt starten neben den Profisportlern 14 weitere Rennwettbewerbe. Neben den Radfahrern treten auch Inline Skater, Handbiker und erstmals auch „Spezialräder“ untereinander an. Die hr3-disco-party soll auf dem Frankfurter Opernplatz für Stimmung sorgen.
 
19. Februar 2010, 08.18 Uhr
isa_steinhauer
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Eintracht Frankfurt in der Europa League
0
Zwei Matchwinner beim Eintracht-Sieg in London
Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit hat die Eintracht am Donnerstag einen wichtigen Sieg beim FC Arsenal gefeiert. Nach dem 2:1 in London haben die Frankfurter das Weiterkommen in der Europa League nun in der eigenen Hand. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Eintracht Frankfurt
 
 
Eintracht Frankfurt in der Europa League
0
Adi Hütter: „Es fehlt uns nicht an Optimismus“
Nach drei Niederlagen in Folge will Eintracht Frankfurt beim Europa League-Spiel in London endlich wieder einen Erfolg feiern. Trotz Verletzungssorgen will Trainer Adi Hütter mit seinem Team beim FC Arsenal punkten, um die Chance aufs Weiterkommen zu wahren. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Eintracht Frankfurt (Screenshot Eintracht TV)
 
 
6:1 gegen Nordirland
0
Fußball-Gala in Frankfurt
Zum Abschluss der EM-Qualifikation spielte die deutsche Fußballnationalmannschaft gestern im Waldstadion. Zuvor hatte das Thema Fan-Nähe den DFB beschäftigt. Mit einem 6:1 und dem Gruppensieg konnte die Qualifikation jedoch versöhnlich beendet werden. – Weiterlesen >>
Text: Armin Heinrich / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
1. FFC Frankfurt-Bayer Leverkusen 0:1
0
Köln in weite Ferne gerückt
Der Traum ist aus: 60 Minuten blieben dem 1. FFC Frankfurt nach dem Führungstor der Leverkusenerinnen noch, den Sieg im Achtelfinale oder mit dem Ausgleich zumindest die Verlängerung zu erzwingen. Doch alle Bemühungen liefen ins Leere. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Landessportbund stellt neue Sporthalle vor
0
Doppelstöckige Drei-Felder-Halle eingeweiht
Nach zwei Jahren Bauzeit ist die neue Sporthalle in Niederrad mit einer Feierstunde am vergangenen Samstag eröffnet worden. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund zwölf Millionen Euro. Aufgrund eines Wasserschadens müssen sich die Vereine jedoch noch gedulden. – Weiterlesen >>
Text: Armin Heinrich / Foto: Landessportbund
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  147