eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs

Nichts hält ewig

Oka Nikolov verlässt die Eintracht

Der „ewige Oka“ hat sein Engagement bei Eintracht Frankfurt überraschend beendet und wechselt in die USA. Wegen der besonderen Verdienste des Torhüters hat die Eintracht den Vertrag mit Nikolov aufgelöst.
Nach rund zwei Jahrzehnten macht er Schluss: Oka Nikolov, der erst kürzlich sein 19 Jahre währendes Engagement bei den Profis der Eintracht um ein weiteres Jahr verlängerte, verlässt die Adlerträger nun doch gen USA. „Die Eintracht ist mein Ein und Alles. Ich hatte bei diesem fantastischen Verein eine wirklich tolle Zeit, wofür ich mich sowohl beim Verein als auch bei den Fans bedanken möchte. Aber während meiner Karriere war ein Engagement in Amerika doch immer ein großer Traum um meinen Horizont zu erweitern, den ich mir nun erfüllen möchte“, begründet der 39-Jährige seine Entscheidung, die ihm wahrlich nicht leicht gefallen sei.

Die Eintracht zeigte sich ob der Verdienste des Schlussmanns spendabel, legt Nikolov keine Steine in den Weg und löste den Vertrag mit ihm auf. Eintracht-Chef Heribert Bruchhagen freut sich „für Oka, dass er seinen bereits vor Jahren geäußerten Wunsch am Ende seiner Laufbahn verwirklichen kann.“ Die Eintracht-Fans werden ihn vermissen.
 
18. Juni 2013, 15.56 Uhr
ges
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
Eintracht Frankfurt-Werder Bremen 3:1
Zu viele Chancen liegen gelassen
Mit sieben Punkten in die Länderspielpause zu gehen, das hatten sich die Eintracht Frankfurt Frauen vor dem Spiel gegen Werder Bremen vorgenommen. Und das ist dem Team mit dem 3:1-Sieg am Sonntag tatsächlich gelungen.
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
6. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Flugsimulator Boeing 737 am Flughafen Frankfurt – Höhenflug mit Bodenhaftung
    Frankfurter Stadtevents | 15.30 Uhr
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Frankfurter Naturkunden: Projekt Riff Garten
    Holzhausenschlösschen | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Onkel Wanja
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Das Fest
    Stalburg Theater | 20.00 Uhr
  • Die Tanzstunde
    Fritz Rémond Theater | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Pik Thursday
    Pik Dame | 18.00 Uhr
  • Play
    Silbergold | 23.59 Uhr
  • Bass Machine Bastards
    Alexander the Great | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Pik Thursday
    Pik Dame | 18.00 Uhr
  • Play
    Silbergold | 23.59 Uhr
  • Bass Machine Bastards
    Alexander the Great | 20.00 Uhr
Kunst
  • Fluxus Sex Ties / Hier spielt die Musik!
    Nassauischer Kunstverein | 14.00 Uhr
  • Andreas Breunig
    Bärbel Grässlin | 10.00 Uhr
  • Passagen
    Kunststiftung DZ Bank | 18.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Patricia Vonne Band
    Wunderbar Weite Welt Eppstein | 20.00 Uhr
  • Stoppok
    Alte Seilerei Reutlinger | 20.00 Uhr
  • Ben Caplan
    Zoom | 19.00 Uhr
Freie Stellen