Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
Frankfurter City Triathlon am 4. August
 

Frankfurter City Triathlon am 4. August

0

Ein Event für jedermann

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter
Am 2. August startet in Frankfurt erneut die Triathlonmesse. Das Event mündet auch dieses Jahr im City Triathlon: Am Sonntag ist traditionell jeder – von Freizeitsportlerinnen und -sportlern bis Profis – zur Teilnahme eingeladen.
Vier Wochen nach dem Ironman zieht es wieder tausende Triathleten nach Frankfurt, denn am Sonntag, den 4. August ist es wieder soweit: Bereits zum zehnten Mal starten die Sportlerinnen und Sportler beim City Triathlon Frankfurt. Traditionell kann bei dem Wettkampf jeder sein Können unter Beweis stellen. Ob Hobby-Sportlerin oder -sportler oder Profi, ob Jung oder Alt – jeder kann mitschwimmen, radeln und rennen. Der erste Startschuss fällt in diesem Jahr um 6.30 für die Topstarter der Mitteldistanz. Die Jedermann-Gruppe startet um 8 Uhr. Los geht es am Langener Waldsee, von da aus geht es in Richtung Frankfurter Innenstadt, das Ziel befindet sich am Roßmarkt. Zwischen 10 Uhr und 14.30 Uhr werden dort auch die Siegerehrungen abgehalten.

Doch das Sport-Spektakel beginnt schon früher: Bereits zwei Tage vorher beginnt in Frankfurt die Triathlonmesse. Am Freitag und Samstag können sich Sport-Liebhaber von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag von 9 bis 18 über neuste Trends und Produkte sowie günstige Angebote von zahlreichen Ausstellerinnen und Ausstellern informieren. Auch für Verpflegung wird natürlich gesorgt. Das Street Food Festival bietet zeitgleich Köstlichkeiten aus aller Welt und für jeden Geschmack.
 
31. Juli 2019, 12.42 Uhr
Marlene Winkler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Der 1. FFC Frankfurt empfängt den SC Sand
0
Den positiven Lauf fortsetzen
Zwar dürfen keine Fans ins Stadion am Brentanobad, die Partie des 1. FFC Frankfurt gegen den SC Sand zum Re-Start der Frauen-Fußball-Bundesliga am Freitagabend wird aber live bei Eurosport im TV und online bei Magenta Sport gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Detlef Kinsler
 
 
Neustart in der Frauen-Bundesliga
0
Der Ball rollt wieder zu Pfingsten
Die Männer kicken seit dem letzten Wochenende wieder, jetzt steigen auch die Vereine der Frauen-Bundesliga in einer Woche wieder in den Spielbetrieb ein. Der 1. FFC Frankfurt empfängt dabei den SC Sand am Freitag, den 29. Mai. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Hessen unterstützt Präventions-Projekt
0
Gegen Gewalt im Fußball
Vergangenes Jahr kam es im hessischen Amateurfußball vermehrt zu gewalttätigen Angriffen auf Schiedsrichter. Um Gewalt und Aggressionen entgegenzuwirken, fördert die Hessische Landesregierung das Präventions-Projekt „Sicherheit im Fußball“ mit 90 000 Euro. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
 
Die Vereine der Flyeralarm Frauen-Bundesliga haben sich deutlich für die Fortsetzung der Saison ausgesprochen. Wie die männlichen Kollegen trainieren sie und stehen in den Startlöchern. Eine Entscheidung könnte am 6. Mai fallen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Bis mindestens 30. April ist der Spielbetrieb in den Fußballligen noch ausgesetzt. Großveranstaltungen wurden zuletzt bis 31. August verboten. Es bleibt die Frage nach Geisterspielen. Die Teams bereiten sich auf alle Eventualitäten vor. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Markus Spiske/Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  150