Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Adobe Stock/Heiko Küverling
Foto: Adobe Stock/Heiko Küverling

Femizid

Frau wird auf A661 von ihrem Ex-Mann erstochen

Ein 41-jähriger Mann hat am Samstagabend auf der A661 mehrmals auf seine Ex-Frau eingestochen. Das Opfer wurde mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht und ist dort am Sonntag an ihren schweren Verletzungen gestorben.
Vergangenen Samstagabend, gegen 20.15 Uhr, hat ein 41-jähriger Mann auf der A661 mehrfach auf seine Ex-Frau eingestochen. Wie die Polizei mitteilte, habe der Mann das Auto der 40 Jahre alten Frau zunächst in Höhe des Preungesheimer Dreiecks mit seinem Fahrzeug ausgebremst und sich vor ihr Auto gesetzt.

Daraufhin habe der Mann auf seine Ex-Frau mit einem Messer eingestochen. Laut Mitteilung der Polizei hat die 40-Jährige dabei mehrere schwere Stichverletzungen erlitten und wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Laut Staatsanwaltschaft und Polizei ist sie dort am vergangenen Sonntag an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Laut Polizei handele es sich bei dem mutmaßlichen Täter um den Ex-Mann des Opfers. Er wurde noch vor Ort festgenommen und sitzt seit Sonntag in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zu den Umständen sowie Hintergründen laufen noch. Durch die umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen, kam es zeitweise zu Sperrungen und Verkehrsbeeinträchtigungen auf der A661. Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter der 069/7555311 bei der Frankfurter Kriminalpolizei zu melden.
 
21. März 2022, 11.59 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Die Themen soziale Teilhabe und Kinderrechte sollen während der EM beleuchtet werden. Eine Workshop-Reihe soll dazu Themen der Inklusion in den Bereichen Kultur, Sport und Architektur verknüpfen.
Text: Florian Aupor / Foto: © Stadt Frankfurt
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
24. Juni 2024
Journal Tagestipps
Theater / Literatur
  • Die acht Frauen
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Die Brüder Karamasow
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • High Noon in Clockcity
    Theater Moller-Haus | 18.00 Uhr
Kunst
  • Jorge Semprún
    Instituto Cervantes | 09.00 Uhr
  • 1974 – Abba, Fussball, Energiekrise
    Freilichtmuseum Hessenpark | 09.00 Uhr
  • Leben, Wohnen, Arbeiten in Orb im 18. bis 20. Jahrhundert (EG), Entstehung und Entwicklung des Heilbades um 1900 (1.OG), Kirchengeschichte u. Volksfrömmigkeit (2.OG), Geschichte der Orber Salzgewinnung (DG)
    Museum | 10.00 Uhr
Kinder
  • Und Du bist raus
    Historisches Museum | 19.00 Uhr
  • Ronja Räubertochter
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • Die Zauberflöte
    Stadttheater | 10.00 Uhr
und sonst
  • Mainzer Johannisnacht
    Innenstadt | 11.00 Uhr
  • Stand up Paddling (SUP) auf dem Main – Das einzigartige Wassersport-Event in Frankfurt
    Frankfurter Stadtevents | 19.00 Uhr
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
Freie Stellen